Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 614 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.004 Mitglieder und 436.720 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 09.07.2020:
Satzung
Schriftlich niedergelegtes gesetztes Recht von Verbänden
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Für meine Freunde von Terminator (17.04.20)
Recht lang:  Die Verfassung von Aipotu von Dart (505 Worte)
Wenig kommentiert:  Alles was man über das Recht wissen muß von AlmÖhi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der Satz des Arabicus von LotharAtzert (nur 178 Aufrufe)
alle Satzungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die vier Ansichten eines sprechenden Fisches
von wa Bash
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jede(r) schreiben kann." (blauefrau)

Meine Kaffemaschine

Experimenteller Text zum Thema Begegnung


von Teichhüpfer

Oma tackert mit dem Stift an der Fensterbank.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Graeculus
Kommentar von Graeculus (22.03.2020)
Du kommst der Essenz des Dadaismus schrittweise näher.
Großartig.
diesen Kommentar melden
Teichhüpfer meinte dazu am 22.03.2020:
De ultimatve Monarch, joi
diese Antwort melden
Graeculus antwortete darauf am 22.03.2020:
Immer langsam mit den jungen Pferden! Du wirst besser, aber die Meßlatte liegt hoch:
O du, Geliebte meiner siebenundzwanzig Sinne, ich
liebe dir! – Du deiner dich dir, ich dir, du mir.
- Wir?
Das gehört (beiläufig) nicht hierher.
Wer bist du, ungezähltes Frauenzimmer? Du bist
- bist du? – Die Leute sagen, du wärest – laß
sie sagen, sie wissen nicht, wie der Kirchturm steht.
Du trägst den Hut auf deinen Füßen und wanderst
auf die Hände, auf den Händen wanderst du.
Hallo, deine roten Kleider, in weiße Falten zersägt.
Rot liebe ich Anna Blume, rot liebe ich dir! – Du
deiner dich dir, ich dir, du mir. – Wir?
Das gehört (beiläufig) in die kalte Glut.
Rote Blume, rote Anna Blume, wie sagen die Leute?
Preisfrage: 1.) Anna Blume hat ein Vogel.
2.) Anna Blume ist rot.
3.) Welche Farbe hat der Vogel?
Blau ist die Farbe deines gelben Haares.
Rot ist das Girren deines grünen Vogels.
Du schlichtes Mädchen im Alltagskleid, du liebes
grünes Tier, ich liebe dir! – Du deiner dich dir, ich
dir, du mir. – Wir?
Das gehört (beiläufig) in die Glutenkiste.
Anna Blume! Anna, a-n-n-a, ich träufle deinen Namen.
Dein Name tropft wie weiches Rindertalg.
Weißt du es, Anna, weißt du es schon?
Man kann dich auch von hinten lesen, und du, du
Herrlichste von allen, du bist von hinten wie von
vorne: „a-n-n-a“.
Rindertalg träufelt streicheln über meinen Rücken.
Anna Blume, du tropfes Tier, ich liebe dir!

(Kurt Schwitters: An Anna Blume)

Weiterhin guten Erfolg beim Voranschreiten wünsche ich.
diese Antwort melden
Teichhüpfer schrieb daraufhin am 23.03.2020:
Ich sehe da ein Loslassen, aber wer von Beiden?
diese Antwort melden
Oggy
Kommentar von Oggy (23.03.2020)
Aus Wettkampf zwischen Nähmaschine und Schreibmaschine:

“Eine gute halbe Stunde lang klapperte die Schreibmaschine, und ein Blatt nach dem anderen wurde fix aus der Maschine gerissen, ein neues eingespannt, während die Nähmaschine ununterbrochen schwarzen Trauerflor steppte...“
(Wieland Herzfelde, https://intercitywanderjahre.com/dada-archiv/ )

Spannend wäre, zu erfahren, wie sich die Kaffeemaschine im Felde schlüge. Ob sie die Schreibmaschine abkochen bzw. die Nähmaschine naß machen würde...

LG,
Oggy
diesen Kommentar melden
Teichhüpfer äußerte darauf am 23.03.2020:
Das ist gut gelungen, Oggy.
diese Antwort melden

Teichhüpfer
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 22.03.2020. Textlänge: 8 Wörter; dieser Text wurde bereits 43 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 03.07.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Oma
Mehr über Teichhüpfer
Mehr von Teichhüpfer
Mail an Teichhüpfer
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Experimentelle Texte von Teichhüpfer:
Nix Es macht nix, weil ... Oma Von A bis B Müßig Produkt Leben eben Intuition Tiefgang Shelter
Mehr zum Thema "Begegnung" von Teichhüpfer:
WIR SIND DIE IRREN Pusemuckel Susannes Bester Der Regenbogen
Was schreiben andere zum Thema "Begegnung"?
Zwei Kännchen Tee (hanswerner) 2018 Liebe und Ebeil (Hartmut) Es war endgültig aus (Borek) 105 (hanswerner) Annikaeske Atempausen (Matthias_B) Verblasst (millefiori) 1998 Die Frau am Ende der Straße (Hartmut) 5 – Kontakt (ZAlfred) 3 – Der Morgen danach (ZAlfred) 1 (DanceWith1Life) und 518 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de