Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.), Apolonia (09.03.), Henri (08.03.), Nighthawk (08.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 626 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.960 Mitglieder und 434.288 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 30.03.2020:
Kurzgeschichte
Die Kurzgeschichte ist eine epische Kurzform zwischen Anekdote und Novelle. Sie ist eine kunstvolle "Wiedergabe eines... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Paradiesäpfel von Ralf_Renkking (29.03.20)
Recht lang:  Deutschlands Hexen von HarryStraight (11895 Worte)
Wenig kommentiert:  III: Das Schicksal staut sich von kaltric (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gottes glückliche Kinder von Schlafwandlerin (nur 21 Aufrufe)
alle Kurzgeschichten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Träume im Nebel
von Galapapa
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil man mich mag" (HarryStraight)

Ende März

Gleichnis zum Thema Aktuelles


von AchterZwerg

Die Menschen
verschlossen in Planquadraten

Ein Künstler
fügt Farbe auf Drahtverhaue
gewärtig des atmenden Grüns

denn jenseits der Grenzen
gießt sich die Leichtigkeit aus

Anmerkung von AchterZwerg:

2020


 
 

Kommentare zu diesem Text


TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (26.03.2020)
Uj, Grenzen! Als würdest du so manches Verhalten des Homo Sapiens für übergriffig halten.
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 27.03.2020:
Könnte gut sein ...
diese Antwort melden
LotharAtzert
Kommentar von LotharAtzert (26.03.2020)
Hallo hier R2 D3, unter welchem # finde ich denn die Gesichtsmasken?

fragt der Zehntausendste mit ehrerbietigem Eisenhutheb.

Kommentar geändert am 26.03.2020 um 14:31 Uhr
diesen Kommentar melden
AchterZwerg antwortete darauf am 27.03.2020:
Grüß dich Lothar,

in meinem winzign Kleinstädtchen habe ich erst wenige mit Gesichtsmasken gesehen.
Diese scheinen noch viel, viel rarer als Klopapier zu sein.
Da nutzt das schönste Freigehege nix.

Der8.
diese Antwort melden
eiskimo
Kommentar von eiskimo (26.03.2020)
Schön verdrahtet, der Text. Gut, dass wir auch drahtlos können.Insofern haben wir die Leichtigkeit sehr wohl auf dem Schirm!
Künstler-Grüße von
Eiskimo
diesen Kommentar melden
AchterZwerg schrieb daraufhin am 27.03.2020:
Schlaues Kerlchen, "mein" Eiskimo!

diese Antwort melden
Moja
Kommentar von Moja (26.03.2020)
Mit dieser sich ausbreitenden Leichtigkeit könnte
man gut leben, lieber AchterZwerg, man malt sich
schön was aus - und im April erst!

Endmärzgrüße,
Moja
diesen Kommentar melden
AchterZwerg äußerte darauf am 27.03.2020:
Mitte April bin ich ggfs. wieder ein Jahr älter geworden.
Bis dahin heißt es trainieren, trainieren ...
diese Antwort melden
Sin
Kommentar von Sin (26.03.2020)
Trotz allem ergießt sich die Leichtigkeit auch in deinem Gedicht. LG Sin
diesen Kommentar melden
AchterZwerg ergänzte dazu am 27.03.2020:
Das macht die Derzeit so unwirklich.
Draußen ist alles wie immer, die Osterglocken läuten wie verrückt, und ich sehe mich beiseite springen, wenn mir ein Artgenosse ins Blickfeld gerät ...

Liebe Grüße
der8.
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (26.03.2020)
Hallo Picola,
Fantasie kennt keine Grenzen. Setzen wir sie ein.
Liebe Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 27.03.2020:
Viel anderes bleibt uns auch nicht übrig, Ekki.

Herzliche Grüße
der8.
diese Antwort melden
Aha
Kommentar von Aha (27.03.2020)
Da fallen mir Quarantäne, Isolation - Kunst und Vorstellungskraft als Heilung ein.

Find ich sehr gut gelungen, ebenso (wie Lothar), Hut ab!

Saludos
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 27.03.2020:
Danke schön, Aha.
diese Antwort melden
Sätzer
Kommentar von Sätzer (27.03.2020)
Oho, die Künst schickt Grüße rüber. LG Sä
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 27.03.2020:
Halo Sätzer,

um es, parodierend, mit Trekan zu sagen: "Grüßen wird ja wohl noch erlaubt sein, bei uns in Deutschland ..."
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (27.03.2020)
In Mannheim.
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 27.03.2020:
Verstehe ich zwar nicht, aber du hast sicherlich Recht.
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund meinte dazu am 27.03.2020:
Mannheim = Die Menschen / verschlossen in Planquadraten

Wohl NRWler, stimmt's?
diese Antwort melden
AchterZwerg meinte dazu am 27.03.2020:
Nee,
bin ein alterndes Bei-Frankfurt-Mädsche aus Berlin.
diese Antwort melden
Al-Badri_Sigrun
Kommentar von Al-Badri_Sigrun (27.03.2020)
Hallo liebe Achte,

das Leben erscheint zur Zeit unwirklich. Die Medien zeigen Bilder von provisorisch errichteten Leichenhallen und von Zelten für die Notversorgung und wir sehen, wie sich hinter Absperrungen der Frühling ankündigt.

Dein Gedicht bringt es für mich auf den Punkt.

Liebe Grüße
Sigrun
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 28.03.2020:
Liebe Sigrun,
das Leid der Angehörigen, denen im Nachhinein kein angemessener Ort zum Trauern bleiben wird, und die strotzende Natur, sind Gegensätze, wie sie in der Tat kaum krasser sein könnte.
Hier gewinnt die Redewendung der "kalten" Schönheit ganz neue Bedeutung ...

Herzlichen Dank
die8.
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de