Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 614 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.004 Mitglieder und 436.721 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 09.07.2020:
Satzung
Schriftlich niedergelegtes gesetztes Recht von Verbänden
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Für meine Freunde von Terminator (17.04.20)
Recht lang:  Die Verfassung von Aipotu von Dart (505 Worte)
Wenig kommentiert:  Alles was man über das Recht wissen muß von AlmÖhi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der Satz des Arabicus von LotharAtzert (nur 178 Aufrufe)
alle Satzungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das Wort ist mein Haus
von tulpenrot
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Eine von euch bin und gerne dabeisein möchte." (LillyWaldfee)

Unter Linden

Gedicht zum Thema Liebe und Sehnsucht


von Alazán

Du aber gehst mit weichen Schritten in die Nacht,
Die voll purpurner Trauben hängt
Und du regst die Arme schöner im Blau.

Georg Trakl: An den Knaben Elis (1913)



Kein Räucherduft steigt unter Linden.
Du schläfst an meiner Schulter.
Schwer zu sagen, wer nun träumt.

Der Druide wirft Vogelknochen.
Efeuumschlungen zu den Wipfeln bist du.
Hör die Flöte des Pan in seinem Atelier.

Eurydike liegt auf dem Grund im Heubodensee.
Der Stalljunge wird sie finden:
zwischen Munterwelt und Tau und Linden.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Alazán
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 11.04.2020, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 11.04.2020). Textlänge: 72 Wörter; dieser Text wurde bereits 43 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 02.07.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Liebe Verliebt Traum Muse Antike Griechisch Götter Romantik
Mehr über Alazán
Mehr von Alazán
Mail an Alazán
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von Alazán:
Rom Hermes Wellen Tausendschön Trinken Drachen Regulus Sassoon Sky and Sand Kuckuck
Mehr zum Thema "Liebe und Sehnsucht" von Alazán:
Trinken Kuckuck Besunken Marina Wunschzettel Liebe auf den letzten Blick Schmetterlinge Kreisverkehr Liebe im Tiefschlaf
Was schreiben andere zum Thema "Liebe und Sehnsucht"?
Es war Liebe (hanswerner) Erinnerungen der Liebe (hei43) Zarte Seele Version 2 (franky) wiederkehr ist ein heller schein (Perry) Dornröschenkuss (millefiori) Gummibärchen (Carlito) Schenk den letzten Tanz mir / Covertext (Wanderbursche) FRAGMENTE - Leseproben (Gamze) liebe geht durch den magen (Perry) Elektrizität (Gamze) und 991 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de