Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
nadir (23.10.), rastlos (19.10.), Alabama (15.10.), Harry (15.10.), Rita (14.10.), FelicitasimRegen (12.10.), INS (10.10.), Nika (09.10.), Frida.Strach (09.10.), minimum (08.10.), trunkenmaster (06.10.), paulinewilhelm (05.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 600 Autoren* und 73 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.063 Mitglieder und 439.544 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.10.2020:
Einakter
Bühnenstück in einem Akt, das einen ausschnitthaften Eindruck - z.B. einer Epoche, einer Gesellschaftsschicht etc. -... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Die letzten Worte des Geistlichen zum Coronakranken von Oggy (18.05.20)
Recht lang:  Rattenstammtisch von Dart (1950 Worte)
Wenig kommentiert:  Anklage /Scene 1 von Anu (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Demos von Xenia (nur 77 Aufrufe)
alle Einakter
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Leben und Tod
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil man mir nicht böse sein kann, da ich ein liebevoller Trottel bin" (Omnahmashivaya)

Alle gedopt

Schauspiel zum Thema Natur


von AchterZwerg

In den Gärten schnäbeln Vögel,
turteln angejahrte Paare  -
mittendrin im Winterahorn
übt ein Eichhorn Stabhochsprung.

Menschen lächeln,  pelzbefreit,
die mich gestern noch gemieden:
Schau, am blauen  Cashmerekleide
flattert froh ein Frühlingsband!

Anmerkung von AchterZwerg:

Wenn alles gut läuft ...


 
 

Kommentare zu diesem Text


ViktorVanHynthersin
Kommentar von ViktorVanHynthersin (15.04.2020)
NADA sind ja schöne Zeiten angebrochen. Und denke daran "Alles geben, nichts nehmen"
Herzlichst
Viktor
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 15.04.2020:
Das ist sicherlich keine ganz falsche Einstellung ...
diese Antwort melden
Kommentar von una (56) (15.04.2020)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
AchterZwerg antwortete darauf am 15.04.2020:
Du sagst es, una.
Solche Botschaften sind es, nach denen das isolierte Herz hungert.
Aber ich denke schon, dass es bald aufwärts gehen wird.

Liebe Grüße
der8.
diese Antwort melden
Sätzer
Kommentar von Sätzer (15.04.2020)
Die Stimmung kommt gut rüber. Ich bin jeden Tag in der Natur. Vor der Tür auf den Bergen - wegen der üblen Pollen im Tal möglichst weit oben. Werde deine Zeilen mitnehmen. LG Sä
diesen Kommentar melden
AchterZwerg schrieb daraufhin am 15.04.2020:
Die Heimsuchung durch Pollen muss in der Tat schlimm sein. -
Eine Immunschwäche, die sich in den letzten Jahrzehnten bei vielen Menschen verstärkt oder herausgebildet hat.

Tröstende Grüße
der8.
diese Antwort melden
Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (15.04.2020)
Das klingt, als sei es zum Nachahmen zu empfehlen

Beste Frühlingsgrüße,
Dirk
diesen Kommentar melden
AchterZwerg äußerte darauf am 15.04.2020:
Du sagst es Dirk.
Was bleibt uns Gebeutelten auch anderes übrig?
diese Antwort melden
Al-Badri_Sigrun
Kommentar von Al-Badri_Sigrun (15.04.2020)
Beschwingtes Schauspiel mit Blick auf Mensch und Natur. Schön, dass wenigstens unsere Tierwelt keinen Mundschutz tragen muss. Vögelchen & Co. können nach Herzenslust schnäbeln und andere schöne Dinge machen.

Mit einem Lächeln grüßt dich herzlich
Sigrun
diesen Kommentar melden
AchterZwerg ergänzte dazu am 15.04.2020:
Genau.
Die verfügen über ein Quantum an "Gelassenheit" (?), von dem Menschen nur träumen können.
Kann aber auch dein, dass die Tierwelt klammheimlich triumphiert: Denn siehe, es geht auch ohne uns.
Besser sogar.

Herzliche Grüße zurück
der8.
diese Antwort melden
Jo-W.
Kommentar von Jo-W. (15.04.2020)
wird schon werden bei einer solchen lebendigen Einstellung-schön-vielleicht werde ich an meinen Mundschutz noch ein blaues Band anbringen-einen Gruß zum Morgen-Jo
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 15.04.2020:
Bei uns hat sich ein sog. Flickschneider die neue Einnahmequelle erschlossen: Er bietet Mundschutz in allen erdenklichen Farben. Meiner ist natürlich blau - mit unschuldigen weißen Streifen.

Zwinkergrüße
der8.Jeandsbejackte
diese Antwort melden
Kommentar von Fisch (55) (15.04.2020)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 15.04.2020:
Hierfür emfehle ich die schöne Sigrun - falls dir ein außerehelicher Blick erlaubt ist.
Beim 8. ist die Sonnenbrille ohnehin modisches Assescoire; aber dessen Augen sind natürlich verhältnismäßig klein im Vergleich zu denen einer Riesin ...

diese Antwort melden
AvaLiam
Kommentar von AvaLiam (15.04.2020)
lieber Achter...

...die Dosis machts...

nur, dass im Frühling sich das Dopamin nicht dosieren lassen will.
Auch ein Virus ist nicht mächtig genug, die Ausschüttung komplett zu blockieren.

Wie gut - denn den Schwung, den du so schön eingefangen hast, werden wir ganz sicher besonders im kommenden Winter und Herbst spüren.

Aber dann lesen wir dein Schauspiel einfach nochmal.

herzlich - Ava
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 15.04.2020:
Zunächst wird ja so getan, als habe dies alles vergleichsweise wenig Einfluss auf unser zu erwartendes Einkommen.
2021, indes, wird es Heulen und Zähneklappern herrschen.
Gottlob nicht bei allen ...

diese Antwort melden
Kommentar von kalira (15.04.2020)
Oh. Den EichhörnchenStabhochsprung hätte ich gern gesehen. Wunderbar!
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 16.04.2020:
Das ist kein so übles Bild,
räume ich, geschmeichelt, ein.

Der8.
diese Antwort melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 16.04.2020:
Ein Eichhörnchen mit Latte? Sowas erkennen wahrscheinlich eh nur 8elfchen.
diese Antwort melden
AchterZwerg meinte dazu am 17.04.2020:
Doch, gibt es!
Habe selbst gesehen, wie ein Eichhörnchen einen Ast als Werkzeug nutzte und sich damit in die Höhe und auf einen anderen Baum geschwungen hat!
Mit der/dem Morgen-Latte hat das nix zu tun.
diese Antwort melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 17.04.2020:
Sag ich doch.
diese Antwort melden
Kommentar von Sin (55) (17.04.2020)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 17.04.2020:
Danke schön, Sin.

Noch dazu ganz ohne App.
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (17.04.2020)
Doping?
Alles Lügenwerbung!
Ich mach schon seit Jahren Doping für die Haare. und wo wachsen sie?
Nee, sag ich nicht!
LG TT
diesen Kommentar melden
Fisch (55) meinte dazu am 17.04.2020:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
AchterZwerg meinte dazu am 17.04.2020:
Fisch, wischst d u dir denn die Achseln mit Klopapier aus? Das ist Verschwendung!

Und du, Tasso,
sei nicht traurig. Koffein kann man auch oral verabreichen ...
diese Antwort melden
Kommentar von harzgebirgler (21.09.2020)
ja des frühlings blaues band
flattert' bald durchs maskenland
wenn er kommt im nächsten jahr
voll immun mit lockenhaar.

lg
harzgebirgler
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 21.09.2020:
Bist im Lenz du schon geimpft,
ists Corona, die dich schimpft!
Wer soll nun die Masken tragen,
wer will über Abstand klagen?
Ihre Macht ist dann geschrumpft
und das Virus abgestumpft.
diese Antwort melden

AchterZwerg
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 15.04.2020. Textlänge: 31 Wörter; dieser Text wurde bereits 181 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.10.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Nach-Coronöses
Mehr über AchterZwerg
Mehr von AchterZwerg
Mail an AchterZwerg
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 2 neue Schauspiele von AchterZwerg:
In der Dämmerung Dachgeschoss
Mehr zum Thema "Natur" von AchterZwerg:
Klatschmohn
Was schreiben andere zum Thema "Natur"?
baumfrevel? (harzgebirgler) Nebelnacht (Galapapa) Paradox (Omnahmashivaya) Ährenfeld (hei43) der wind weht in den bäumen (harzgebirgler) algenteppich (harzgebirgler) Sonnenbad (Diogenes) Bälleparadies (Dieter Wal) unterwegs im englischen garten (Perry) Nostoc (Jedermann) und 974 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de