Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
bbx (10.08.), Dreamer (10.08.), blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 605 Autoren* und 67 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.019 Mitglieder und 437.454 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 11.08.2020:
Glosse
Die Glosse ist ein spöttischer, mitunter satirischer Kommentar, der geistreich-ironisch und witzig (meist)... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Fußball... Götterdämmerung von eiskimo (29.07.20)
Recht lang:  Mopedfahrer von Jean-Claude (1915 Worte)
Wenig kommentiert:  Amos und das Interview von Reliwette (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Angst - Missbrauch von solxxx (nur 17 Aufrufe)
alle Glossen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Marion - zweiter Teil
von HarryStraight
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ...ich weiß es wirklich nicht" (sternenfunkeln)

Ent-rüstet euch

Aphorismus zum Thema Krieg/Krieger


von eiskimo

Die einen führen weiter Krieg und schlagen sich die Köpfe ein;
die andren spielen das am PC nach – sie schlagen ihre Zeit tot.

Anmerkung von eiskimo:

zu wissen, dass allen Pandemien und Hungersnöten zum Trotz, das meiste Geld in die Rüstung fließt...


 
 

Kommentare zu diesem Text


ViktorVanHynthersin
Kommentar von ViktorVanHynthersin (15.04.2020)
Die Menschen müssen ihr Feindbild überdenken und korrigieren. Längst ist es nicht mehr der Nachbarstaat, die andere Religion, u.a. - es sind existenzielle Feinde: Hunger, Wassermangel, Elend, Arbeits- u. Wohnungslosigkeit, Vertreibung, Pandemien, …
Herzlichst
Viktor
diesen Kommentar melden
eiskimo meinte dazu am 15.04.2020:
Das wäre dann in der Tat der totale Krieg...Und trotzdem müssen einige das am PC noch nach spielen.
Krass.
vG
Eiskimo
diese Antwort melden
Graeculus
Kommentar von Graeculus (15.04.2020)
Dabe sind - jedenfalls nach meinem ökonomischen Verständnis - Ausgaben für die Rüstung des eigenen Landes totes Kapital, d.h . sie rentieren sich nur im Falle eines Krieges, den man gewinnt und in dem man Beute macht.
Anders steht es mit dem Rüstungsexport, der sehr profitabel ist.

Eine andere Sache ist die moralische Bewertung. Politik folgt nicht moralischen Regeln, sondern denen des Machtkampfs. Und das, so meine ich, unweigerlich. Denn in einem Machtkampf (z.B. in Wahlen) gewinnt nicht der moralischere unter den Rivalen, sondern der geschicktere Kämpfer, für den Moral allenfalls eine Waffe unter anderen ist.
diesen Kommentar melden
eiskimo antwortete darauf am 15.04.2020:
Von der Entrüstung zur Ent-Rüstung wäre es also ein verdammt weiter Weg.....und deine Worte lassen wenig Hoffnung.
lG
Eiskimo
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (15.04.2020)
Wenn die Corona-Pandemie nicht zu einer Ent-rüstung führt, sind alle Worte Schall und Rauch.
diesen Kommentar melden
eiskimo schrieb daraufhin am 15.04.2020:
Zumal alle Länder dieser Welt, egal welchem Lager sie angehören, Opfer sind. Conversion wäre bitter nötig.
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de