Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 614 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.004 Mitglieder und 436.691 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 08.07.2020:
Legende
Ursprünglich waren Legenden Geschichten zum vorlesen und bestanden aus Lebensbeschreibungen der Heiligen. Da im... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der kindiche Alte von Augustus (15.03.20)
Recht lang:  Obskur von Lala (2323 Worte)
Wenig kommentiert:  Weihnachtsgeschichte. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Wovon hast du heute geträumt? von keinB (nur 79 Aufrufe)
alle Legenden
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Wummys Abenteuer: Geschichte eines außergewöhnlichen Elefanten
von Borek
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil meine Liebe dem Wort gehört" (aurelie)

Biografie mit Augen

Text zum Thema Abgrund


von Abuelo

Hatte braune Augen und hieß Esther,                                                                               
schwarze Locken flogen um die Stirn,
lachte, als er ihr im Kindergarten
seine Sandburg schenkte: Komm, spiel mit!
Konnte wüten, kreischte ganz abscheulich,
wenn ihr Stefan Kreide ins Genick
oder Kletten an die Haare steckte,
war lebendig, zungenfertig, schlau,
machte mit, als sie den Pauker foppten,
half in Mathe, Spicker unterm Rock.

Hob die Hand nicht mit zum deutschen Gruße,
war noch stolz auf ihren gelben Stern.
Hieß halt Esther, hatte braune Augen ...
Stand am Bus  - und er sah weg, stieg ein.
Sie blieb draußen. Ging zu Fuß. Die Locken
schwärzten sich in seine Seele. Er
blickte oft im Traum in ihre Augen.
Bis sein Kopf im Stahlhelm eingezwängt.

An der Rampe stand er - stramm - mit Knarre
beim Gedränge vor dem Güterzug.
Schmächtige Gestalt mit schwarzen Locken.
- Sie nach Auschwitz, er zum Kampf bereit -
Hieß sie Esther? - Hatte braune Augen -
beider Wege ostwärts, ungewiss ...

Sah das Grüppchen wanken bis zur Mauer,
Schießkommando aufgestellt – legt an! -
sah Gesichter aschefahl, sah Augen,
überließ sich kältestarr der Pflicht.

Lag im Graben, als die Bombe platzte,
fieberte im Lazarett, sprang auf,
wollte Hände waschen, die nun fehlten,
lebte lange noch, gab sich als Held.

Musste auch zur Ehe sich entschließen,
nervte übel, schrie oft laut im Schlaf,
konnte niemals sagen, was ihn quälte,

Augen, Locken nahm er mit ins Grab.

 
 

Kommentare zu diesem Text


AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (28.04.2020)
Ein großArtiges Gedicht zum Jahrestag der Auschwitz-Befreiung.

An der Form gefällt mir das gekonnte Spiel mit wohlklingenden Endungen und Halbreimen und die Separierung des Endverses, der so perfekt mit dem Titel korrespondiert.

Inhaltlich überzeugt mich das Verhaltene, eigentlich eher Unspektakuläre am Text. Du schilderst einen (kindlichen?) Verrat, und dessen misslungene Verdrängung, einen gescheiterten "Helden", der sich nicht vergeben kann. Trotz seiner "Bestrafung."

Insgesamt freue ich mich über diesen zeitgemäßen (modernen) Text, der um die Stärken altvorderer Dichter weiß, deren Können verspielt einbindet, aber niemals, niemals epigonal wirkt.

Sehr beifällige Grüße
der8.
diesen Kommentar melden
juttavon
Kommentar von juttavon (01.05.2020)
...ein wichtiger Text!
HG Jutta
diesen Kommentar melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 27.04.2020. Textlänge: 222 Wörter; dieser Text wurde bereits 41 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 01.07.2020.
Lieblingstext von:
AchterZwerg.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Abuelo
Mehr von Abuelo
Mail an Abuelo
Blättern:
voriger Text
zufällig...
Weitere 2 neue Texte von Abuelo:
Beginn einer Beziehung Hartes Berühren
Was schreiben andere zum Thema "Abgrund"?
Physifikation (RainerMScholz) Gedanken (Mondscheinsonate) Pendelum: heuchelnd (Walther) Triangel (RainerMScholz) Der Kern im Gehäuse der Frucht (buchtstabenphysik) Gepflogenheiten (blauefrau) Ein fast blindes Date (Kurzfassung) (Epiklord) Dirty old bitch (Xenia) Böse-Traum-Essenz (Walther) Clickbait Titel (buchtstabenphysik) und 340 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de