Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.), Uwe75 (06.06.), Agnete (05.06.), Blickfang (01.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 612 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.001 Mitglieder und 436.566 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 02.07.2020:
Kurzgeschichte
Die Kurzgeschichte ist eine epische Kurzform zwischen Anekdote und Novelle. Sie ist eine kunstvolle "Wiedergabe eines... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  B.G. ist gestorben von hanswerner (01.07.20)
Recht lang:  Deutschlands Hexen von HarryStraight (11895 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Schmerz wird bleiben! von Horst (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Lulli von hanswerner (nur 7 Aufrufe)
alle Kurzgeschichten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Vom Leben und Sterben – und dem Rest dazwischen
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Die Angst des Publikums vor den eineinhalb MeternInhaltsverzeichnisEs giert, es virt, es brennt

Zeit-lich begrenzt, sport-lich dagegen sehr

Skizze zum Thema Allzu Menschliches


von DanceWith1Life

Diese Schnappsidee, also etwas das nur im betrunkenen Zustand überhaupt Sinn macht, dass wir einer Mannschaft angehören, Lieder johlend, Siege feiernd endlich das Tier, Sie erinnern sich, das Gewohnheitstier besiegen könnten.
Sie wurde aus Profitgründen jetzt schon geraume Zeit genährt.
Sie erinnern sich, sie zahlen Eintritt, Sender, Fanaccessoires, Getränke, usw.
Aber Sie haben endlich einen Erwachsenenspielplatz, auf dem Sie sich "austoben" "dürfen".
Sie gehen allerdings protestierend auf die Barrikaden, wenn Ihnen 2% weniger Lohn ..., Sie nennen das Selbstbestimmung.
Dass Sie Ihre gewünschten 5% bekommen, muss woanders gespart werden, von den Eigentümern der Firma, die genauso "selbstverstimmt" durch die Konkurenzreichen Gewässer unserer Milliarden-Online-Handy-Sapiens Traumwelt tuckert wie Trump es Ihnen vorlebt.
Die Einsparungen haben natürlich Nachteile.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (07.05.2020)
Zum Schluss ist es mir zu verschwörungstheorie-wirr, erste Hälfte ist aber ganz gut. Bitte das/dass überprüfen und der Titel ist auch wirr.
diesen Kommentar melden
DanceWith1Life meinte dazu am 07.05.2020:
Provokation ist keine Verschörungstheorie, und ja ist noch etwas zu wirr, danke fürs reinlesen

Wie wärs mit,
erkrankte Spieler der gegnerischen Mannschft ans Kreuz genagelt, die neuen "Puristen"

Antwort geändert am 07.05.2020 um 16:34 Uhr
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund antwortete darauf am 07.05.2020:
Nun ja, obwohl man mit dem "Sie" im Text direkt angesprochen wird - als provokativ empfinde ich das nicht. Wenn Du den Leser (vielleicht sogar immersiv) ins Boot holen willst, musst Du zuerst einen für beiden Seiten (Schreiber/Leser) tragbaren Konsens schaffen. Oder, nicht? Ja, doch.
diese Antwort melden
DanceWith1Life schrieb daraufhin am 07.05.2020:
die Einsparungen haben Nachteile,das ist keine Theorie, also bitte

Antwort geändert am 07.05.2020 um 19:12 Uhr
diese Antwort melden

Die Angst des Publikums vor den eineinhalb MeternInhaltsverzeichnisEs giert, es virt, es brennt
DanceWith1Life
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Szene des mehrteiligen Textes Bauschutt, Dancestage 1.
Veröffentlicht am 07.05.2020, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 07.05.2020). Textlänge: 111 Wörter; dieser Text wurde bereits 31 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 01.07.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über DanceWith1Life
Mehr von DanceWith1Life
Mail an DanceWith1Life
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Skizzen von DanceWith1Life:
!Extrablatt!! !Extraglatt!! Prince - Musicology Feldforschung Trollkunde Blatt 4 Als die Bilder sprechen lernten Feldforschung Trollkunde Blatt 3 Von den Toren vor den Toren Trollingen an der Oder zu Mittelerde, südnordwestlich, oder Dichter sucht Form (Surrreality TV heute: Der Bison sucht Werte, oder waren es Worte?) !Extrablatt!! !Extraplatt!! !Extrablatt!! 01
Mehr zum Thema "Allzu Menschliches" von DanceWith1Life:
Als Dichter und Denker Damit machst du dir keine Freunde Das Ende der Sklaverei, jetzt auch als Polizeistaat !Extrablatt!! 01 Über die Möglichkeit das Gehirn zu benützen Ein paar Erkenntnisse vom gemeinen Gartentroll Feldforschung Trollkunde Blatt 2 Trollkunde und Symbiose 1 Entführung aus dem Traum Ghostdance Tanz der Vampire Du denkst, dass ich denke, was du denkst, ist dumm Ich denke, dass du denkst, was ich denke, ist dumm Die Schublade Der Vorhangschloßblues Bevor Sie sich den Stiefel anziehen
Was schreiben andere zum Thema "Allzu Menschliches"?
Dafür oder Dagegen (Teichhüpfer) Wortverwurstungen (Omnahmashivaya) Der Himmel ist abends nicht so unschuldig wie es scheint (Morphea) Die 80' s (Teichhüpfer) Artenvielfalt (Teichhüpfer) Welcher Gott ist tot? (Terminator) Einstellung (Teichhüpfer) Sonntagshose (clabaudrio) Nicht gut für den Kreislauf (Omnahmashivaya) LEERE (regenfeechen) und 1648 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de