Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Jadefeder (21.09.), Gedankenwelten (17.09.), AutortamerYazar (15.09.), RufusThomas (14.09.), AnnyGrey (11.09.), Quoth (10.09.), AngelWings (01.09.), Mapisa (28.08.), Nimmer (28.08.), Fidel (27.08.), wurstbrot123 (27.08.), suedfriesland (25.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 605 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.044 Mitglieder und 438.607 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 22.09.2020:
Hymne
Gedicht, das in gehobener, frei rhythmischer Sprache seinen Gegenstand - nahezu - religiös besingt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Takeko Nakano von Prinky (13.07.20)
Recht lang:  Die Herrin der verlorenen Träume von Mondsichel (1175 Worte)
Wenig kommentiert:  Chance von SimpleSteffi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Loblied. von franky (nur 87 Aufrufe)
alle Hymnen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Maskaron
von autoralexanderschwarz
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich niemanden beleidige." (Schwarzlicht)

Abgang

Gedankengedicht zum Thema Hoffnung/Hoffnungslosigkeit


von susidie

Eine, nein mehrere waren es
entglitten dem Auge, weil
wendiger als die anderen

Versuch zu Denken
Herz im Stillstand
tropft blutleer

Grandioser Abgang
verwegen
vergebens

fang ich die Träne
blutend
die Letzte
vor dem Untergang


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (09.05.2020)
Hallo Susi,
eindringlicher kann man Hoffnungslosigkeit nicht darstellen.
Liebe Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden
susidie meinte dazu am 09.05.2020:
Danke Ekki. Tatsächlich ein Text, geschrieben nach der kurzen Begegnung mit einem Menschen, dessen Hoffnungslosigkeit mich zutiefst erschüttert hat. Wenn so gar nichts mehr geht
Liebe Grüße zu dir, Su
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

susidie
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 09.05.2020. Textlänge: 35 Wörter; dieser Text wurde bereits 75 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 21.09.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über susidie
Mehr von susidie
Mail an susidie
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedankengedichte von susidie:
Verlaufen Leichtigkeit morgen und danach Tree of Life Hingabe Schwäche zeigen Niemandsland Finden Worte durch Augen Hingabe
Mehr zum Thema "Hoffnung/ Hoffnungslosigkeit" von susidie:
Offene Fenster Leise Ahnung Noch ein Atemzug Hoffnung
Was schreiben andere zum Thema "Hoffnung/ Hoffnungslosigkeit"?
lief ein mann am strand (drhumoriscausa) Nach all den Jahren (albrext) Schnörkellos (MagunSimurgh) Feentrost (Dreamer) Säen (Xenia) Geh voran im Stacheldraht (RainerMScholz) Schmerz geht vorbei (tenandtwo) !Kein Extra Ohne Blatt!! nur mit Mundschutz lesen (DanceWith1Life) Es ist nicht zu spät (Xenia) ausstieg (BeBa) und 488 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de