Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
bbx (10.08.), Dreamer (10.08.), blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 605 Autoren* und 67 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.019 Mitglieder und 437.454 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 11.08.2020:
Glosse
Die Glosse ist ein spöttischer, mitunter satirischer Kommentar, der geistreich-ironisch und witzig (meist)... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Fußball... Götterdämmerung von eiskimo (29.07.20)
Recht lang:  Mopedfahrer von Jean-Claude (1915 Worte)
Wenig kommentiert:  Amos und das Interview von Reliwette (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Angst - Missbrauch von solxxx (nur 17 Aufrufe)
alle Glossen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Beschwerdebriefe
von Leahnah
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Ehrlichkeit alles ist." (ThalayaBlackwing)

Meer

Skizze zum Thema Meer


von blauefrau

mein kokon reißt an einem schroffen stein
aus dem wirrwarr der fäden
fällt sand
in den traum
vom meer

wir müssen uns hinter uns lassen
unsere rauhäute bleiben liegen
mit leeren händen werfen wir uns dem meer entgegen

hinter dem meer
sind
wir
vor dem meer
sind
wir
blind

 
 

Kommentare zu diesem Text


IngeWrobel
Kommentar von IngeWrobel (11.05.2020)
Das gefällt mir sehr. Die Erklärung in Klammern stört mich allerdings, weil sie meine eigene Interpretation beengt. Also werde ich sie bei erneutem Lesen "übersehen".
Liebe Grüße
Inge
diesen Kommentar melden
blauefrau meinte dazu am 12.05.2020:
Ich habe die Klammern weggenommen.
diese Antwort melden
IngeWrobel antwortete darauf am 12.05.2020:
Das finde ich gut.
Am meisten gefällt mir: "wir müssen uns hinter uns lassen". Allein diese Zeile lässt schon so viel Weiteres zu. Auch die Umbrüche der dritten Strophe sind gelungen.
Insgesamt ein starker Text!
diese Antwort melden
Kommentar von clabaudrio (12.05.2020)
schlicht: ich mag den text. danke. regt meine gedanken an.
diesen Kommentar melden
ViktorVanHynthersin
Kommentar von ViktorVanHynthersin (12.05.2020)
So mok wi dat.
Maritime Grüße
Viktor
diesen Kommentar melden
blauefrau schrieb daraufhin am 12.05.2020:
Merci!
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de