Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.237 Mitglieder und 449.564 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 24.09.2021:
Zitat
Ziemlich neu:  Toleranz von desmotes (30.06.08)
Recht lang:  Zitatplagiat von Bellis (551 Worte)
Wenig kommentiert:  Heiterkeit von Lonelysoul (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Illusionslos von tulpenrot (nur 1421 Aufrufe)
alle Zitate
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Bringt mir den Dolch
von Alazán
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Ich bin nicht willkommen." (SchorschD)

Erinnerungskultur 2.0

Satire zum Thema Diesseits/ Jenseits


von eiskimo

Hey, plan deine Beerdigung doch als Livestream!  Die kann in der Ist-Zeit stattfinden, ohne  Corona-bedingte Warteschleife, von Profis gecoacht. Deine Follower können dich würdevoll am Bildschirm begleiten,  ihre  Abschiedsworte erreichen dich digital – in HD-Qualität und natürlich passwortgeschützt. Wir haben vorgefertigte Clips für Erd- und Urnenbestattung und bieten Arrangements für alle gängigen Weltanschauungen, von Preisstufe Solitär bis Premium.
Mach deine Beerdigung zu einem Event im Netz – da wird niemals einer vergessen.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (16.05.2020)
Guten Morgen.

Vergessen ist der finale Satzpunkt. "Livestream" ist zwar ein Anglizismus, dennoch ein Substantiv!
diesen Kommentar melden
DanceWith1Life meinte dazu am 16.05.2020:
Es entbehrt nicht einer gewissen Komik, dass du sogar an Beerdigungen als Rechtschreibprogramm teilnimmst.

Antwort geändert am 16.05.2020 um 16:43 Uhr
diese Antwort melden
AchterZwerg antwortete darauf am 17.05.2020:
diese Antwort melden
Graeculus
Kommentar von Graeculus (16.05.2020)
Nun gut. Aber wäre nicht ein Sarg mit Innenverriegelung das wichtigere Anliegen?
diesen Kommentar melden
eiskimo schrieb daraufhin am 16.05.2020:
Okay, dann aber mit Digicode, rostfrei!
diese Antwort melden
Kommentar von Al-Badri_Sigrun (61) (16.05.2020)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
eiskimo äußerte darauf am 16.05.2020:
Makabrer Hintergrund meines Textes: Es gibt zur Zeit notgedrungen Livestream-Beerdigungen, weil wegen Corona am Grab nur Verwandte 1. Grades zugelassen sind. Entfernte Verwandte und Bekannte nehmen also online Abschied, kondolieren online, Trauerarbeit sozusagen im Home-Office....
Für die Maden und Käfer bleibt sich alles gleich.
Und lass uns unsere Seelen noch ein wenig hüten!
LG
Eiskimo
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (17.05.2020)
Jessas,
noch "spannender" wäre es vermutlich, den eigenen Tod als Event zu gestalten ...

Gruselgrüße
der8.
diesen Kommentar melden
eiskimo ergänzte dazu am 17.05.2020:
So mit ´ner tickenden Uhr, einer Video-Show "back to the roots.." , Baby-Bildern.... ?? NÄ!
Gruselgrüße zurück!
Erst mal leben wir weiter. Und vielleicht schaffen wir es, uns auf KV unsterblich zu machen.
Eiskimo
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de