Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 607 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.017 Mitglieder und 437.328 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 04.08.2020:
Clerihew
Das Clerihew ist ein scherzhafter, pseudobiografischer Vierzeiler, bestehend aus zwei Reimpaaren mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Running Geck von Didi.Costaire (22.01.20)
Recht lang:  'clerihew' ist doch ein name! von harzgebirgler (28 Worte)
Wenig kommentiert:  Götz von Berlichingen. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  'aida' von harzgebirgler (nur 92 Aufrufe)
alle Clerihews
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ein Tag geht schlafen
von sensibelchen13
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil meine Worte zu mir gehören" (Coschi)
Die Straße der PellkartoffelInhaltsverzeichnisFug und Erinnerung

Magic Mystery

Bild zum Thema Metaphysik


von LotharAtzert

Wird das Bier Schal, kündigt sich der Winter an.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


ViktorVanHynthersin
Kommentar von ViktorVanHynthersin (22.05.2020)
Und je länger der Schal, desto härter der Winter
Herzlichst
Viktor
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 22.05.2020:
Exactement.
diese Antwort melden
Bluebird antwortete darauf am 22.05.2020:
Ein Bonmot zum Thema "Kultur":
Werden die Witze flach,
geht´s bald runter den Bach!
diese Antwort melden
LotharAtzert schrieb daraufhin am 22.05.2020:
Janoja …
Wird ein Bedürfnis seicht,
geht's zum Pfaff' in die Beicht.
diese Antwort melden
Bluebird äußerte darauf am 22.05.2020:
Ich verbessere:
Werden die Witze flacher,
steigt meist die Zahl der Lacher

Also Kalauer faszinieren wegen der nach unten offenen Richterskala des Humors,. passend dazu diese völlig sinnbefreite "Analogie"

Antwort geändert am 22.05.2020 um 16:30 Uhr
diese Antwort melden
LotharAtzert ergänzte dazu am 22.05.2020:
Private Kommentare zu diesem Text
(nur für Dich und den jeweiligen Kommentator sichtbar)

Dieter Wal: Niedlicher Tippfehler: schal (Adjektiv). (22.05.2020)

Verzeih, Dieter, daß ich es öffentlich mache, aber der "Tippfehler" ist der Witz vom Ganzen. Jetzt wirkt es natürlich irgendwie saublöde, ja so eine Scheiß aber auch ...
diese Antwort melden
Bluebird meinte dazu am 22.05.2020:
Die Sache nimmt Fahrt auf ... ich sag´s ja, eine nach unten offene Richterskala, wenn man versteht, wie ich´s meine

Antwort geändert am 22.05.2020 um 16:32 Uhr
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 22.05.2020:
Ja Bluebird, ich glaub zu verstehen. Dies ist auch nur ein kleiner Ablenkungsversuch zu einem Granatentext, den ich - vielleicht um 0.00 Uhr - einstellen werde, vielleicht auch später.
Sozusagen ein Aperitif.
diese Antwort melden
Bluebird meinte dazu am 22.05.2020:
Da steht ja das Schlimmste zu befürchten ... aber die Fallhöhe kann ja nicht mehr allzu groß sein .... mal sehen, ob ich zu mitternächtlicher Stund (Deep Moon) auch was einstelle ...
diese Antwort melden
Aha meinte dazu am 22.05.2020:
Granatentext ... haha, Angeber, da bin ich aber mal gespannt!
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 22.05.2020:
Hältst du's noch so lange aus?

Antwort geändert am 22.05.2020 um 20:31 Uhr
diese Antwort melden
Aha meinte dazu am 22.05.2020:
Ich werf ja auch noch was rein! Ab Mitternacht befinden wir uns wie einst James Hunt und Nikki Lauda auf der Startlinie ... sicherlich werden wir beide mit jeweils über zwanzig Empfehlungen ... Zwinker ...

diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 22.05.2020:
… mindestens
diese Antwort melden
DanceWith1Life
Kommentar von DanceWith1Life (22.05.2020)
kratzen Frösche in der Kehl
greift der Wolf zum Weizenmehl

oder
sind die Steine erst im Bauch
findet sich ein Brunnen auch

wenn die Fangemeinde lacht
war der Schuss aufs Tor zu sacht

usw

Kommentar geändert am 22.05.2020 um 17:36 Uhr
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 22.05.2020:
Wenn im Hopfenfeld mal die Flower brennt,
gar fürchterlich dann der Bierbrauer flennt.

Antwort geändert am 22.05.2020 um 21:01 Uhr


Antwort geändert am 22.05.2020 um 21:25 Uhr
diese Antwort melden
Aha
Kommentar von Aha (22.05.2020)
Ja, des kann ma so lassen ...

Passt doch irgendwie, zumindest metaphysisch!!!

diesen Kommentar melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (23.05.2020)
Magic Mystery II in coronösen Zeiten

Steht ein Strohhalm vor der Tür,
zuckts im Schal und schreit nach Bier.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 23.05.2020:
Ja seufz
Seh' ich Mechthild Beine spreizen,
hilft der Griff zum Hefeweizen.
diese Antwort melden
AchterZwerg meinte dazu am 23.05.2020:
Kein Bier vor vier

Wer sein Kindlein Mechthild nennt,
hat den Zyklus wohl verpennt!
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Die Straße der PellkartoffelInhaltsverzeichnisFug und Erinnerung
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de