Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 607 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.017 Mitglieder und 437.328 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 04.08.2020:
Clerihew
Das Clerihew ist ein scherzhafter, pseudobiografischer Vierzeiler, bestehend aus zwei Reimpaaren mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Running Geck von Didi.Costaire (22.01.20)
Recht lang:  'clerihew' ist doch ein name! von harzgebirgler (28 Worte)
Wenig kommentiert:  Götz von Berlichingen. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  'aida' von harzgebirgler (nur 92 Aufrufe)
alle Clerihews
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

landart & lyrik Kunstkarten 2013
von juttavon
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil jeder Anfänger als "Schreiber" eine Chance verdient hat." (Marie-N)

apho eins

Aphorismus zum Thema Leben


von W-M

Das Leben ist wie ein Buch, nur ohne Schutzumschlag. Und vielleicht mit Eselsohren.
(W. Weimar-Mazur, 2020)

 
 

Kommentare zu diesem Text


apocalyptica
Kommentar von apocalyptica (23.06.2020)
Das Leben ist wie ein Tuch,
nur (noch) ohne Saum.
Aber bestimmt mit vielen Nähten und Flecken.
diesen Kommentar melden
W-M meinte dazu am 04.07.2020:
oh, sorry, eben erst hierher geschaut. schön, dass du mir mal wieder über den weg läufst. es ist ruhig geworden in deinem cabrio. hoffentlich kein rotes tuch? ohne saum bedeutet ausgefranst?! und ja, die macken / hmm: blessuren häufen sich von jahr zu jahr. danke für deinen lieben besuch, ab und zu habe ich immer wieder mal an dich gedacht ... kuss, werner
diese Antwort melden

W-M
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Veröffentlicht am 30.05.2020, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 30.05.2020). Textlänge: 17 Wörter; dieser Text wurde bereits 59 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 03.08.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über W-M
Mehr von W-M
Mail an W-M
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Was schreiben andere zum Thema "Leben"?
Das Leben sei so trivial ... (Teichhüpfer) Der pferdebauer und die Liebe (Borek) Fritz in Rente (BeBa) in einem dom (Jo-W.) Halt Lyrik eben (Terminator) Sag ja (mathis) Lebenslust (susidie) Wann ist man alt? (Terminator) Blume der Fruchtbarkeit (Omnahmashivaya) Rolle rückwärts! (Oggy) und 986 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de