Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
mala_ (27.02.), Wolpertinger (23.02.), Sin (22.02.), klausKuckuck (18.02.), ELGO (14.02.), Thal (11.02.), sieben.tage.regenwetter (31.01.), MiSo (26.01.), Ingwia (26.01.), johannakb (25.01.), Phönix (21.01.), FensterblickFreiberg (18.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 580 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.133 Mitglieder und 443.691 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

NEUE KEINSERATE

SUCHE Kontakt zu anderen BoD-Autoren
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 01.03.2021:
Minnesang
Der Minnesang ist ein höfisches Liebesgedicht des Mittelalters mit Rollenspielcharakter. Im mittelhochdeutschen Minnesang... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Ekel von Terminator (10.02.21)
Recht lang:  Der Gnoll und sein Pech von Blutmond_Sangaluno (429 Worte)
Wenig kommentiert:  Bernd Roeck: Der Morgen der Welt von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Реконкиста von Terminator (nur 34 Aufrufe)
alle Minnegesänge
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ausgewählte Werke XII
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist, der nicht gerade ein totaler Volla*sch ist" (KopfEB)

Karma

Naturgedicht zum Thema Mensch und Tier


von millefiori

Wer wandert da durchs tiefe Gras,
fast ganz zwischen dem Grün verborgen,
am sonnigschönen Montagmorgen,
hinten entlang beim Regenfass?

Ein leuchtendroter Blumenschirm,
sein Dach wippt fröhlich auf und nieder.
Erstaunt lugt Fräulein Amsel aus ihrem Nest im Flieder.
Doch was sie sieht ist kein Gewirm.

Familie meise vorn mit A
geht heute mal spazieren.
Pa- meise huckepackt den Sohn,
Ma-meise trägt den Schirm aus Mohn.
So sieht man sie flanieren.

Sie sind ganz ohne Sorgen,
weil Liese heute nicht mehr mäht,
viel lieber in der Sonne brät
und denkt:
" Ich mach das Morgen"🐜⛱️

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von kreativschlachten (29) (09.06.2020)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Agnete meinte dazu am 09.06.2020:
ja, find ich auch. Lächeln von Agneta
diese Antwort melden
millefiori antwortete darauf am 09.06.2020:
Danke Euch.
Es ist kein astreines Reimschema, sollte aber auch mehr zum Schmunzeln sein.

Liebe Grüße
millefiori
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de