Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spielkind84 (07.04.), Pingasut (05.04.), RobertBrand (04.04.), motte (04.04.), Metallähnlicheform (24.03.), Rhona (22.03.), Isegrim (20.03.), nobbi (16.03.), Toffie (16.03.), ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 567 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.153 Mitglieder und 445.198 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.04.2021:
Erörterung
Die Erörterung ist eine sachbezogene, argumentativ begründete Auseinandersetzung mit einem Problem unter... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Die Hölle von Terminator (11.04.21)
Recht lang:  Quantitative Metaphysik - Buch von ferris (22194 Worte)
Wenig kommentiert:  Halbe Wahrheit von eiskimo (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Tormore 1992-2012 Berrys Dark Sherry Cask von Terminator (nur 48 Aufrufe)
alle Erörterungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Die Giraffe und das Nilpferd
von Omnahmashivaya
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich wieder ins Leben zurück gefunden habe" (anna-minnari)

. EIN NIEMALS – HIMMEL .

Expressionistisches Gedicht zum Thema Apokalypse


von kirchheimrunner

. EIN NIEMALS – HIMMEL .

I

Chrysanthemen, Oleander,
Veilchen, Iris und Dahlien.

Gemeinsam blühten sie
19 Tage
Monate und Jahre…

Sie wurden zum verlorenen Gewissen
des Himmels; -
        eine Schande für die Sterne
                                    den Mond…

II

Die Engel waren gefallen.
Nun brannte die Erde.

Keine Seelen mehr..
Ihre hellen Laternen leuchten
Nimmer-
      mehr
    …nachts in unser Herz.
In meine Augen gräbt sich Gram.


III

Ungeborene Sterne brennen heller-
                sagst du…

Aber
Mit blutigen Lippen aufgesammelte Wut
ist kein Gebet.

Schau:
Weltabwärts hängt
deine Ehre am Galgen-
Baum.

IV

Weißt Du:
Nur im blühenden Weizen,
            wo der Rittersporn wächst,
                              …dort wartet der Tod.

 
 

Kommentare zu diesem Text


EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (11.06.2020)
Lieber kirchheimrunner,
ich empfinde die Schönheit deiner sprachlichen Bilder, aber sie wollen sich mir nicht zu einem Sinn fügen.. Kannst du mir mit einem Hinweis helfen.?
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
kirchheimrunner meinte dazu am 11.06.2020:
Teil I

Chrysanthemen, Oleander,
Veilchen, Iris und Dahlien.

Gemeinsam blühten sie
19 Tage
Monate und Jahre…
C/O/V/I/D das ist Covid 19

Keine Strafe Gottes, sondern der menschengemachte Himmel stürzt ein.
Darauf folgt #blacklifematters


Teil II u. III
Die ungeborenen Kinder = ungeborene Sterne.
Die mit blutigen Lippen gesammelte Wut, ist die sinnlose Gewalt … die zu nichts führt.

Im Grunde müsste es heißen #ALL LIFE MATTERS …

denn auch im blühenden Weizen der Gutmenschlichkeit wartet er … der Tod
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (11.06.2020)
Danke, jetzt ist mir einiges klarer.
diesen Kommentar melden
susidie
Kommentar von susidie (25.06.2020)
Lieber Hans,
deine Bilder sind einmalig. Wie fantasievoll du es schaffst Zusammenhänge herzustellen, die in ihrer Tiefe kaum zu übertreffen sind. So schön, dich wieder zu lesen.
Ganz herzliche Grüße von Su
diesen Kommentar melden
kirchheimrunner antwortete darauf am 25.06.2020:
Liebe Su,

Dankeschön, - ich habe schlecht geschlafen und dann sind mir die Bilder eingefallen...

Lieben Gruß Hans
diese Antwort melden
susidie schrieb daraufhin am 25.06.2020:
....auch wenn der Einfall grandios war, wünsche ich dir sicher keinen schlechten Schlaf....wer weiß was kommt, nach einer geruhsamen und entspannten Nacht Immer neugierig auf deine Texte. Su
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de