Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
flaviodesousa (22.09.), Nathielly (22.09.), Wordsmith (22.09.), Jadefeder (21.09.), Gedankenwelten (17.09.), AutortamerYazar (15.09.), RufusThomas (14.09.), AnnyGrey (11.09.), Quoth (10.09.), AngelWings (01.09.), Mapisa (28.08.), Nimmer (28.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 605 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.047 Mitglieder und 438.763 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 28.09.2020:
Limerick
Der Limerick ist ein aus Großbritannien stammendes, fünfzeiliges Gedicht mit dem Reimschema aabba. Dabei sind die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  das virus sprach jüngst zu herrn drosten von harzgebirgler (28.09.20)
Recht lang:  ROTKÄPPCHEN von Dieter Wal (313 Worte)
Wenig kommentiert:  weit mehr los von harzgebirgler (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  ein fleischfabrikant aus westfalen von harzgebirgler (nur 25 Aufrufe)
alle Limericks
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Weihnachtswunder
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil jeder Mensch das Recht hat, willkommen zu sein." (Xenia)

Sommersprossenkind

Kalendergeschichte zum Thema Lebensbetrachtung


von IngeWrobel

~

Du warst mein Sonnenschein,
mein Sommerregen,
Blumenwiese.

Du warst mein Lachen
und die Tränen vor Glück.

Wer machte dich
zur Sorgenfalte,
zur Lebensangst,
zum stillen Kummer?

Hast du dich verändert?
Hat sich mein Blick verschoben?
Was haben das Leben
und die Zeit damit zu tun?

"Alles verändert sich,
das Leben ist ein Auf und Ab."


Rückblickend lächle ich:
Du bleibst immer
mein Sommersprossenkind.

~


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


millefiori
Kommentar von millefiori (01.07.2020)
Liebe Inge,
da spricht so viel Liebe aus den Zeilen.

Ich schrieb mal über meine Tochter, mein Oktoberkind wild und stürmisch wie der Wind...
Dein Gedicht erinnert mich daran.

Liebe Grüße
millefiori

Kommentar geändert am 01.07.2020 um 22:01 Uhr
diesen Kommentar melden
IngeWrobel meinte dazu am 03.07.2020:
Liebe millefiori,

vielen Dank für Deine Worte und die Empfehlung meines "Sommersprossenkindes".
Übrigens ist mein Gedicht nicht meinem Kind gewidmet, sondern dem Kind Inge. *lächel*

Dein Gedicht für Dein Oktoberkind (mein Sohn ist auch ein Oktoberkind) interessiert mich ... kann ich das irgendwo nachlesen?

Ich hoffe, es geht Dir und Deinen Lieben gut
und grüße Dich herzlich
Inge : )
diese Antwort melden
millefiori antwortete darauf am 03.07.2020:
Liebe Inge,
das hatte ich in der LE, werde es Dir bei Gelegenheit mal per PN schicken.

Danke im der Nachfrage, uns geht es gut.
Ich hoffe auch Dir.

Liebe Grüße
millefiori
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

IngeWrobel
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 29.06.2020. Textlänge: 63 Wörter; dieser Text wurde bereits 44 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 27.09.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über IngeWrobel
Mehr von IngeWrobel
Mail an IngeWrobel
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 1 neue Kalendergeschichten von IngeWrobel:
Der Hühnergott
Mehr zum Thema "Lebensbetrachtung" von IngeWrobel:
Spät Wo mein Herz wohnt Schatten und Licht Lebenstanz Ich lebe mein Leben Noch leben ist ... Lebenstraum Schicksalsfäden Verflogen Grauäugig lebenshyänen
Was schreiben andere zum Thema "Lebensbetrachtung"?
füßeleien (Perry) Rockys Bekehrung (Bluebird) Auf See (Shagreen) Anderer Morgen (fritz) Der fromme Hans (Bluebird) Tanze dich frei (Ginkgoblatt) im sonnenglast des seins (Perry) Mein lieber lieber Alltag und andere Probleme ... (Omnahmashivaya) Das Spiel ist aus (Shagreen) Niemalsland (Blickfang) und 692 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de