Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spielkind84 (07.04.), Pingasut (05.04.), RobertBrand (04.04.), motte (04.04.), Metallähnlicheform (24.03.), Rhona (22.03.), Isegrim (20.03.), nobbi (16.03.), Toffie (16.03.), ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 563 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.154 Mitglieder und 445.319 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 17.04.2021:
Epigramm
Das Epigramm ist eine besondere Form der Gedankenlyrik, ein zweizeiliges Gedicht, das eine Aussage in prägnanter und... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Luschen von Ralf_Renkking (12.04.21)
Recht lang:  Aphorismen im Bündel von Caracaira (357 Worte)
Wenig kommentiert:  Anglerlatein von Ralf_Renkking (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Eichelartig von Ralf_Renkking (nur 39 Aufrufe)
alle Epigramme
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Was übrig bleibt
von Eolith
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich teilen will" (Mique)
Gabriel in MekkaInhaltsverzeichnisElagabal

Stalin

Politische Revue zum Thema Terror


von Terminator

Chruschtschow: Faschist, was fehlt ihm?

Deutscher Arzt: Heil, im Grunde nichts,
doch Hitler, seine IKM ist voll.

Beria: Er scheißt in Windeln? Ist inkontinent?
Das wusste Kirow? Darum ist er tot?

Englischer Butler: Zwei Liter Pisse hält die IKM,
ein Liter Kacke, dann ist voll das Maß.

Chruschtschow: Na gut, und jetzt?

Kennedy: Jetzt muss sie jemand wechseln.

Beria: Halt deine Yankee-Fresse, Praktikant!

Chruschtschow: Wer tut es nun? Wer wechselt seine Windel?

Deutscher Arzt: Ich Hitler weiß nicht, doch er wird nicht heil,
wenn man ihn lässt im Kot und im Urin.

Beria: Ein gutes Argument. Wer will probieren?

Zhukow: Ein Russe, der es tut, erschossen wird.

Kennedy: Wieso, warum, o Freiheitsstatue, weshalb?

Beria: Ich bin Georgier, ich weiß es nicht.

Chruschtschow: Das stimmt auch gar nicht, wir sind keine Tyrannei.

Ein russischer Altenpfleger will dem Generalissimus der Völker die Windel wechseln und wird vom KGB erschossen.

Deutscher Arzt: Ist ja, heil sei dem Hitler, wie bei uns!
Vergöttlicht wird der Führer bis er stirbt.
Und wenn er tot ist, kämpft ihr gegen ihn?
Wird entstalinisiert wie entnazifiziert?

Beria: Bei Christus Jesusmutter und dem Kreuz!
Da stirbt er in der Scheiße, alter Mann!
O rettet ihn!

Zhukow: Nein, rette sich, wer kann!

Kennedy: Hätt fast in Auschwitz Praktikum gemacht,
doch hier ist geiler!

Beria: Yankee-Antichrist!

Englischer Butler: So, kein Appeasement, Leute, bitte tut
nun etwas, oder dieser Mann verreckt!

Zhukow: Verrecken soll er! Mit georgischem Akzent
er sprach den Namen meines großen Miches aus!

Chruschtschow: Stirb, Kakerlak! Ich dein Nachfolger werd!

Beria: Nur über meine Leiche.

Chruschtschow: Liebend gern.

Deutscher Arzt: Heil Hitler, Deutschland groß, der Mann ist tot!

Zhukow: Scheiß Nazis! Unsren Führer umgebracht!

Chruschtschow: Hört auf zu streiten. Sag mir, Praktikant,
Wozu Atomkrieg, warum nicht Koexistenz?

Kennedy: Ich sags dem Präsidenten ganz gewiss,
oder gleich selbst zum Präsidenten werd!

Beria: Erbärmlich sterben muss der alte Dwight?

Kennedy: O nein, die zweite Amtszeit läuft nur ab.

Chruschtschow: Ihr habt es gut, wie heißts, Demokratie?
Bei uns ist einer Zar, bis er verreckt.

Kennedy: Ihr habt es besser, finden wir, und ihr
nach unsrer Lebensweise euch so sehnt.

Zhukow: Nun schafft die Leiche und die Scheiße aus dem Weg!

Deutscher Arzt: Jawoll, mein Führer, oder führt ihr nicht?

Zhukow: Ob ich den Staatsstreich plan? Vielleicht, mal sehn.

Gabriel in MekkaInhaltsverzeichnisElagabal
Terminator
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Akt des mehrteiligen Textes Mikrodramen.
Veröffentlicht am 30.06.2020, 5 mal überarbeitet (letzte Änderung am 03.07.2020). Textlänge: 379 Wörter; dieser Text wurde bereits 120 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.04.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Terminator
Mehr von Terminator
Mail an Terminator
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 4 neue Politische Revuen von Terminator:
Ernest Belfort Bax: The Legal Subjection of Men Parasitensitten Putins Russland Polen: Being Greuther Fürth
Was schreiben andere zum Thema "Terror"?
Naturgesetz der Weisheit (Ralf_Renkking) Kaiserwetter (Oggy) Rasur (RainerMScholz) Da war kein guter Gott bei dem in Wien (Walther) Nicht wir (eiskimo) fliegen (harzgebirgler) ...und unterm Teppich bleibt der Dreck (Heor) bunt kostümiert mit narrenkapp (harzgebirgler) haß nebst neid - limerick (harzgebirgler) wahrlich wenn die wüste wüßte (harzgebirgler) und 51 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de