Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.237 Mitglieder und 449.584 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.09.2021:
Groteske
Närrische, derbkomische, überspannte Erzählung; auch zu ergänzen durch Filmgroteske, Hörspielgroteske pp.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Sümpfdiktatur oder Ümfdiktatur von LotharAtzert (11.09.21)
Recht lang:  Stofftiere kriegt man nicht mehr los - Erzählung/Ende von pentz (9504 Worte)
Wenig kommentiert:  Stein reich. Version 2 von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Jeder hat mal einen schlechten Tag. von max.sternbauer (nur 27 Aufrufe)
alle Grotesken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das große Reimemachen
von plotzn
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil man hier sich unter Gleichgesinnten trifft." (DeadLightDistrict)

Domestizide

Gedanke zum Thema Entwicklung(en)


von Ralf_Renkking

Erwiesenermaßen ist der Mensch mit dem Affen verwandt und der Hund mit dem Wolf, allerdings ist bisher noch kein Fall bekannt geworden, in dem sich ein Affe einen Wolf gefügig gemacht hätte.

 
 

Kommentare zu diesem Text


AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (23.07.2020)
Jedoch kann sich ein Affe durchaus andere Affen untertan machen.
Darin sind wir uns wieder ähnlich, nicht wahr?
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 23.07.2020:
Affenkäse, die Kralle eiert (Ave Caesar, die Gallier greifen an), Asterix und Obelix; oder wie lautete die spitze Bemerkung einer Dame nach Darwins Vortrag: "Sie mögen vielleicht vom Affen abstammen, ich aber nicht." 😂
diese Antwort melden
DanceWith1Life antwortete darauf am 23.07.2020:
Die komplexen Gefüge der verschiedenen Gemeinschaftsformen in der Tierwelt mit unserem doch sehr paradoxen Zivilisationsformen vergleichen, könnte irreführend sein,
Wie war das gleich wieder Asterix, psüchmalugäsche Krügsführing
diese Antwort melden
Ralf_Renkking schrieb daraufhin am 23.07.2020:
Sag ich doch: "Reden und reden lassen." 🤐
diese Antwort melden
TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (23.07.2020)
Mir fällt gerade das Treffen Trump - Putin in Helsinki ein. Also kann man sagen, dass sich ein Wolf schon einmal einen Affen gefügig gemacht hat.
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking äußerte darauf am 23.07.2020:
Bei den oben genannten Pendants dieser beiden Gattungen wäre mir das so manches Mal auch lieber.
diese Antwort melden
Graeculus
Kommentar von Graeculus (23.07.2020)
Domestizide - da ist Dir aber ein schönes Wort eingefallen!

Notabene: Affen können mit Hunden wenig anfangen, weil diese jenen nicht auf die Bäume folgen können. Da passen Ameisen und Blattläuse schon besser zueinander.
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking ergänzte dazu am 24.07.2020:
Danke, Graec, aber nein, das habe ich mir einfallen lassen, fraglich ist zwar wirklich, was Affen mit Wölfen anfangen können, aber von Können ist in meinem Gedanken ja auch überhaupt nicht die Rede. 😂
diese Antwort melden
Judas meinte dazu am 24.07.2020:
Affen können mit Hunden sehr viel anfangen, siehe mein Kommentar!
diese Antwort melden
Graeculus meinte dazu am 24.07.2020:
Das habe ich inzwischen gelesen, aber nicht gewußt. Paviane - auf Müllhalden. Ganz blöd war mein Gedanke mit den Bäumen ja dann nicht.
diese Antwort melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 24.07.2020:
Mit Hunden okay, das habe ich aber auch nicht behauptet, die Domestizierung von Wölfen durch die Paviannebenart in Äthiopien steht allerdings noch als evtl. Vorstufe in der Diskussion.
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (24.07.2020)
Erwiesenermaßen stammt der Mensch vom Affen ab

Nein, eben nicht.

"Domestizid(e)" gefällt auch mir gut.
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 24.07.2020:
Rosinenexkrementierer, 😄, aber ich habe es (hftl.) angepasst, und danke. 😎

Antwort geändert am 24.07.2020 um 15:23 Uhr
diese Antwort melden
Judas
Kommentar von Judas (24.07.2020)
Witzig. Gibt Berichte über Paviangruppen, die junge Hunde (Straßenhunde) klauen und aufziehen und als Haustiere halten. Wenn diese Paviangruppe dann zu ihrem täglichen Frühstück auf einer Müllhalde wandert, beschützen ihre Hunde sie vor anderen Hunden. Gibt sogar Berichte darüber, dass sie Wölfe domestizieren, zB wurde das in Äthiopien auf dem Guassa Plateau beobachtet.
Kein Scheiß.
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 24.07.2020:
Na ja, zumindest kein völliger, 😂, s. o.
diese Antwort melden

Ralf_Renkking
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 23.07.2020, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 24.07.2020). Textlänge: 32 Wörter; dieser Text wurde bereits 209 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.09.2021.
Lieblingstext von:
franky.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ralf_Renkking
Mehr von Ralf_Renkking
Mail an Ralf_Renkking
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedanken von Ralf_Renkking:
Phase Alternative Paradoxon? Schief gewickelt Schlussfolgerung Liebeserklärung Extreme Dienstag, 07. Januar 2020 Ein Horst macht Sinn, nicht nur für Adler, ... Donnerstag, 09. Januar 2020
Mehr zum Thema "Entwicklung(en)" von Ralf_Renkking:
Neues vom Zauberstift Schwarzbraun ist die Haselnuss Adipositas Einundzwanzig Haltung Gravur Verbeugung Nicht alles 🤔Negativ🤔 deutschland Ritalin Die Zeit entläutet sich Das Hirn aus der Tube Spuren auf dem Tellerrand Der AH-Effekt
Was schreiben andere zum Thema "Entwicklung(en)"?
Kreise (DanceWith1Life) Wir, flüchtig, wie wir sind (DanceWith1Life) Objektontologie (Terminator) Expert(en)ise (anna-minnari) darwin beim wickel(n) (harzgebirgler) Weiß reimt sich auf ....... (niemand) Die Entwicklung des Menschen (BerndtB) Step by step (DanceWith1Life) Austrieb (Epiklord) Das Manöver oder des Mammons aufgescheuchte Meute (DanceWith1Life) und 264 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de