Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
flaviodesousa (22.09.), Nathielly (22.09.), Wordsmith (22.09.), Jadefeder (21.09.), Gedankenwelten (17.09.), AutortamerYazar (15.09.), RufusThomas (14.09.), AnnyGrey (11.09.), Quoth (10.09.), AngelWings (01.09.), Mapisa (28.08.), Nimmer (28.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 604 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.047 Mitglieder und 438.687 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.09.2020:
Prosagedicht
Ziemlich neu:  fahrplanänderung von Perry (24.09.20)
Recht lang:  The Joy And Pain Of Friendship von Jolie (1338 Worte)
Wenig kommentiert:  11.05.2017 [16.00Uhr] von wa Bash (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  SONNENSTUDIO-HOOLIGAN 05.12.91 von Gehirnmaschine (nur 18 Aufrufe)
alle Prosagedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Überall ist das Haus des Windes
von Moja
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil warum sollte ich nicht" (Leahnah)

Fermentieren

Text zum Thema Alltag


von jennyfalk78

Ich denke, mein Schweben ist am Rand,
Kann im Nachhinein vor mich hin leben,
aus Socken, vom veganen Stricktier,
einen Globus formen.
Einheitsgrößen in sich selbst verformen
und
heil mit dem Frieden sein.
Bin glücklich mit dem Gesamtzustand,
irgendwie erfüllt.
Selbst wenn eine Hülse mich normt,
bin ich bereit.
Andere formen Schichten aus Salat mit
Frühstücks Buffet, Mayonnaise  und Gebäck.
Spitzen mäßig!
Dagegen sein muss man können wollen.
Die Zeit und mein Formfleisch
schlagen auf Ausschlag.
Keiner der nachfragt, mit schwebt und spritzig
die Pfanne hebt.
Niemand bäumt auf,
keiner gegen jeden.
Schade eigentlich.
War kurz vor dagegen.
Das zehnte Marmeladenglas befüllt und
gedanklich Arsen erhitzen.
Jetzt bin ich nur vom Dunst befallen
und wenn, schweben nur  Teilchen mit Verband.
Drumherum ein kunterbunt aus schwarz weiß.
Ich denke, manchmal war ich kurz vor leben.

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de