Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Zuck (03.03.), _mala (03.03.), Ritsch3001 (02.03.), Wolpertinger (23.02.), Sin (22.02.), klausKuckuck (18.02.), ELGO (14.02.), Thal (11.02.), sieben.tage.regenwetter (31.01.), MiSo (26.01.), Ingwia (26.01.), johannakb (25.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 579 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.136 Mitglieder und 443.772 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

NEUE KEINSERATE

SUCHE Kontakt zu anderen BoD-Autoren
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 04.03.2021:
Historisches Drama
Drama mit geschichtlichen Stoffen und geschichtsphilosophischen Aussageabsichten
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Richard Wrangham: Die Zähmung des Menschen von Terminator (18.08.20)
Recht lang:  Bürokratie und Nation von TrekanBelluvitsh (1409 Worte)
Wenig kommentiert:  abgewurgt von praith (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  To Donald with love from Trekan too von TrekanBelluvitsh (nur 96 Aufrufe)
alle Historischen Dramen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Auf den Flügeln der Nacht
von FloravonBistram
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich ich bin" (Traumreisende)

Morgenblatt am 29.07.2020

Text zum Thema Nachdenkliches


von franky

Wer Halbbachen daherkommt, verklebt nur sein eigenes, dummes Maul.
Wer frei von der Leber weg lachen kann, sitzt bereits im richtigen Boot.
Wem das Wasser bis zum Hals steht, hofft, dass ihm der Hahn bald zugedreht wird.
So billig kommst du mir nicht davon, du wirst mir alles auf Heller und Pfennig abstottern.
Beständiges Ziehen an der Alarmglocke, lockt keinen Hund mehr aus der Pfanne.

Ich nehme Anlauf und springe über meinen eigenen Spagat,
nicht zuletzt, weil es heute Mittag Spagetti gegeben hat.

Was stehst du so belämmert herum und machst kein Muh, kein Mäh?
Hat man dir die Futterkrippe konfisziert?
Der Profitgeier hat sie unter den Nagel gerissen.
Gesetz ist Gesetz und das spricht gegen den Angeklagten.

Wenn es Amerika gelingt als Erster einen Impfstoff gegen Cobid 19 zu entwickeln, wird das Donalt Trump zu einer zweiten Amtszeit verhelfen.
Der ist im Stande das Thema für sich im Wahlkampf auszuschlachten und wenn er den letzten Dreck aus dem Kübel kratzen muss, um mit einer beispiellosen Schlammschlacht die Wahl zu gewinnen. Dieser Gedanke ist beängstigend!

Alles total auf die Spitze treiben, birgt enorme Gefahr in sich. 
Auf einer Spitze ist nicht viel Platz, da bewirkt der kleinste Wackeler einen Absturz.
Wenn dir ein Ball zugespielt wird, mit welchem Fuß trittst du die Flanke?
Das ist ein Sport, den nur die Wahnsinnigen betreiben.

Friste mein Leben mit Kuchen und Kaffee,
Adieu!

 
 

Kommentare zu diesem Text


Sätzer
Kommentar von Sätzer (29.07.2020)
"Ich nehme Anlauf und springe über meinen eigenen Spagat, "
Das werde ich auch mal versuchen lieber franky. Hoffentlich gibts da keinen Beinbruch
LG Sä
diesen Kommentar melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de