Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
viking (29.07.), Sebastian (25.07.), Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 591 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.211 Mitglieder und 447.992 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 30.07.2021:
Legende
Ursprünglich waren Legenden Geschichten zum vorlesen und bestanden aus Lebensbeschreibungen der Heiligen. Da im... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  R.R.: Warum ich nicht ernst sein kann von LotharAtzert (29.04.21)
Recht lang:  Obskur von Lala (2323 Worte)
Wenig kommentiert:  Gibt es ihn vielleicht doch? Meine Suche nach dem Yeti von tastifix (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  BenRiach 13 (1999 Virgin American Oak) von Terminator (nur 45 Aufrufe)
alle Legenden
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

landart & lyrik Kunstkarten 2013
von juttavon
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil es ein Tummelplatz für Schreibenthusiasten ist" (gitano)

es laufen die geschäfte mit den alten

Sonett zum Thema Alter


von harzgebirgler

es laufen die geschäfte mit den alten
für heimbetreiber allenthalben gut
weil man sie vor dem gänzlichen erkalten
zur kasse noch mal richtig bitten tut

gespart wird bei der pflege ohne ende
denn zeit ist geld und personal längst knapp
was oft ans licht gerät spricht ja voll bände
so sahnt profitgier herz- und schamlos ab

da hinter die kulissen ganz zu blicken
gelingt der aufsicht selber selten nur
doch wie diese geschäftemacher ticken

das offenbart manch krasse krumme tour *
des eisbergs spitze ist dann kurz zu sehen
bevor die dinge einfach weitergehen...

* https://www.spiegel.de/panorama/langelsheim-wurden-heimbewohner-sediert-um-die-pflegekasse-abzuzocken-a-00000000-0002-0001-0000-000172636940

 
 

Kommentare zu diesem Text


Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (25.08.2020)
Traurig, traurig. Es ist immer wieder dasselbe...

Man wirtschaftet sich in die eignen Taschen
und sowas führt zu ziemlich üblen Maschen.

Beste Grüße, Dirk
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 25.08.2020:
was vielen oft im alter droht
ist ein echt würdeloser tod.

beste dankesgrüße
henning
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 24.08.2020, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 24.08.2020). Textlänge: 110 Wörter; dieser Text wurde bereits 99 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 22.07.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Sonette von harzgebirgler:
"mit vögeln sammelt mancher postwertzeichen..." monströses "fleißiges lieschen" DIE LEIDEN DES GLORIOSEN SONNENKÖNIGS im siebten himmel und auf wolke sieben... der fußball wird im spiel fast nur getreten... der dildo steckte ihm noch voll im hintern... mit braten kann man teufels oma jagen ODER 'imam bayildi' zum mauerspecht sprach einst ein mauerblümchen... "so fenster spielen eine riesenrolle..." das tollste sind am stierkampf die arenen...
Mehr zum Thema "Alter" von harzgebirgler:
in neustadt zählte jüngst am rübenberge... TAG DER ALTEN DINGE gerontokratie auch goethe der hatte so ecken griff & kniff furcht - apho die alte kleine bimmelbahn fridolin & fridoline nicht mehr sein lenz mit demenz wenn wir in erinn’rung schwelgen schreckensvision heim steigendes risiko wie sechzig alt ein’ auf blutjung zu machen liebes - apho
Was schreiben andere zum Thema "Alter"?
Port Ellen 17th Release (Terminator) UNSERE LIEBEN ALTEN EIN ALTERSHEIMDUETT (hermann8332) Selbsterhaltung (IngeWrobel) Der gealterte Frühling (Epiklord) Defekter Bildschirm (tueichler) HITZETOD IM ALTERSHEIM (hermann8332) ALTERSMILBE (hermann8332) Bericht (Ralf_Renkking) Einsamer Rentner beim Rasenmähen (Horst) Dement (blauefrau) und 395 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de