Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
RuJo (30.07.), viking (29.07.), Sebastian (25.07.), Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 591 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.212 Mitglieder und 448.012 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 31.07.2021:
Flugblatt
Öffentlich verbreitete Handzettel mit appellativem, aufklärendem, werbendem oder bekennendem Inhalt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Rechtes Recht von Terminator (12.07.21)
Recht lang:  Das Tier, das faule Schwein von KopfEB (729 Worte)
Wenig kommentiert:  Konzentrieren und herrschen von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Unmensch Gutmensch von Terminator (nur 51 Aufrufe)
alle Flugblätter
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Gehen Sie in die Toskana
von TassoTuwas
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mein eigenes Ding durchziehe und nicht mit dem Strom schwimme" (Mondsichel)

Landung der Morgenröte

Kurzgedicht zum Thema Morgenstimmung


von wa Bash

 Landung der Morgenröte


ein Fenster
im Traum

die Landung
der Morgenröte

zwinkert
unter die Haut

das grell
und entblößte

Augenlicht
welches sich

in den
Formen verliert

 
 

Kommentare zu diesem Text


unangepasste
Kommentar von unangepasste (05.09.2020)
Super Bild!
diesen Kommentar melden
wa Bash meinte dazu am 05.09.2020:
es freut mich zwar, dass du mein Bild gut findest. ich wundere mich dennoch etwas, dass du in den wenigen Kommentaren, die du unter meiner Vielzahl an Werken abgibst, immer nur die Bilder lobend hervorhebst. fällt es wirklich so schwer etwas zu den Texten zu sagen, immerhin handelt es sich ja um ein Gedichteforum. ich lechze mit Sicherheit nicht nach Lobhudelei, vor allem bei diesen einfachen Kurztexten, mir fällt aber schon auf, dass sich einige sagen wir immer "strange" unter meinen Texten verhalten bzw. verhalten haben... aber seis drum, du findest das Bild schön, dass finde ich prima und deckt sich mit den positiven Kommentaren in den Fotoforen.
diese Antwort melden
unangepasste antwortete darauf am 05.09.2020:
Ich halte es in der Regel so, dass ich nur das kommentiere, wozu ich etwas zu sagen habe, und wenn mir an einem Text nichts auffällt, was ich verbesserungswürdig finde und dem Autor mitteilen möchte, das Gedicht aber an dem Tag auch nicht besonders hervorsticht (was an mir liegen kann), finde ich es sinnvoller zu schweigen. Es soll ja auch kein Aus-dem-Stift-Kauen sein.
diese Antwort melden
wa Bash schrieb daraufhin am 05.09.2020:
ja, dass kann schon alles sein. aber du solltest dich auch mal in meine Lage versetzen. wie würdest du es finden, wenn ich auf deine Werke zukomme und ausschließlich schreibe, oh die überschrift ist aber schön, stimmt, dann würdest du dich auch fragen was soll das. wäre es sozusagen ein Einzelfall, dann würde ich nichts sagen. da sich komische Verhaltensweisen unter meinen Werken jetzt aber schon über mehrere Jahre häufen, würde sich jeder fragen was das soll. genauso verhällt es sich mit der Aussage, "das Bild ist schön", welche ich zwar dankend entgegennehme, aber es in einem Literaturforum unpassend finde, zumal dann, wenn nichts zu dem Text gesagt wird. thats it. ich bettel mit Sicherheit nicht um Aufmerksamkeit für meine Texte, dieses Verhalten jedoch fällt mir auf. und ich muss dich berichtigen, geschwiegen hast du ja nicht... und da frage ich mich automatisch, was diese Textignoranz und ständige Bildlobhudelei eigentlich soll... wenn man zu einem Text nicht zu sagen hat, dann sollte man schweigen stimmt, wenn man jedoch etwas sagt zu einem geposteten Text in einem Literaturforum, dann sollte man diesen schon mit einbeziehen, sonst findet man sich als Autor, entschuldige den Ausdruck, etwas verarscht. auffallend ist auch in Internetforen, dass einige scheinbar nur etwas zu Texten zu sagen haben, wenn diese verbesserungswürdig sind, woran dies liegt frag mich nicht... dennoch danke dir für dein Interesse an dem Bild...
diese Antwort melden
unangepasste äußerte darauf am 05.09.2020:
Auch wenn es ein Literaturforum ist, habe ich es so verstanden, dass Text und Bild präsentiert werden - und somit auch Rückmeldung zu beidem erwünscht ist, eben auch getrennt, wenn eins von beidem besonders anspricht. Aber ich habe es verstanden, es ist ok und ich werde nur noch die Texte kommentieren, nicht mehr die Bilder.
diese Antwort melden
wa Bash ergänzte dazu am 05.09.2020:
vllt habe ich dann auch etwas falsch verstanden. ich persönlich bin immer davon ausgegangen, dass in einem Literaturforum Texte begutachtet werden und in einem Fotografieforum Bilder. ich stelle demnach Texte in ein Literaturforum ein, um die Texte begutachten zu lassen, genauso wie ich von einem Fotoforum erwarte, dass dies mit meinem Bild so geschieht. ich gehe nämlich davon aus, dass sich in einem Literaturforum Menschen bewegen, die sich für Texte interessieren, es sich in den meisten Fällen sogar um Schreiber, Germanisten u.ä. handelt. genauso gehe ich in einem Foroforum davon aus, dass sich dort auch Fotografieprofis bewegen. ich stelle ja mein Foto gerade aufgrund dieses Tatsache in dieses Forum. wird als ein Bild und Text in einem Literaturforum zusammen gepostet, hätte ich noch Verständnis dafür, dass darauf geachtet wird, ob Text und Bild zusammenpassen. dies wurde ja auch vielerorts so getan. ich schreibe, wie in diesem Fall jedoch keine Bildgedichte und nehme die Bilder nur als Inspiration, dies nur am Rande. trotzdem danke ich dir und hoffe, einige Dinge verständlicher gemacht zu haben... wie gsagt, das Lob über das Bild freut mich natürlich
diese Antwort melden
unangepasste meinte dazu am 05.09.2020:
Dann haben wir uns tatsächlich missverstanden. Wenn du ein Gedicht zu einem Bild eines anderen Malers / Fotografen schreibst, würde ich natürlich nicht das Bild kommentieren, sondern allenfalls den Text. Wenn ich aber davon ausgehe, dass es eigene Bilder sind, halte ich es für einen Teil, der ebenfalls präsentiert wird (und eingestellt wird, um die Wirkung auf ein Publikum zu testen). Wie gesagt: Jetzt weiß ich, dass es sich bei dir nicht so verhält und werde künftig keine spontanen "Finde-ich-schön"-Rückmeldungen mehr geben.
diese Antwort melden
wa Bash meinte dazu am 05.09.2020:
ich wollte dich mit meinen Bedenken keineswegs verärgern. ich wollte nur ehrlich sein, entschuldige, dass ich dein Lob nicht einfach so entgegennehmen konnte. niemand kann sich in die Lage eines anderen versetzen, dies habe ich nun verstanden. manche Dinge sollte man einfach nicht hinterfragen, so auffällig sie einem auch erscheinen mögen. danke für dein Vertsändnis...
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de