Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Humpenflug (16.06.), She (12.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.), latiner (30.05.), rnarmr (30.05.), elvis1951zwo (20.05.), gobio (19.05.), Feline (11.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 572 Autoren* und 73 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.182 Mitglieder und 447.068 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.06.2021:
Schundroman
Ziemlich neu:  Wer der Dummheit versucht Grenzen von DanceWith1Life (17.06.21)
Recht lang:  spam back von keinB (2243 Worte)
Wenig kommentiert:  9. ...was er verdient. [9] von DIE7 (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Quotenpolitik - Zeichnung von pentz (nur 15 Aufrufe)
alle Schundromane
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Amos das Piratenschaf
von Reliwette
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil siehe Frage vorher....zwinker..." (Gothica)

Die Macht der Seele und die Einsamkeit dazu

Gedicht zum Thema Seele


von trunkenmaster

Seelenschmerz

Tag für Tag mein Seelenschmerz,
kein Sonnstrahl trifft das Herz.
Wie im Herbst, dunkel und trübe,
zermürbt mich und macht müde.

Die Seele brennt, läßt keine Freude rein,
das läßt mich schmerzen tagaus, tagein.
Lichterloh wie Feuer brennt,
mein Seelenschmerz keine Pause kennt.

Es ist so schwer damit zu leben,
der Tod würd hin und wieder alles geben.
Ob Dunkelheit, Feuer oder Ewigkeitskrampf,
es bleibt ein hoffnungsloser Kampf.

Hoffnung und Freude sind erfroren,
meine Seele scheint doch verloren.
Wenn ich wüßte, wie es geht,
daß mich der Mensch außerhalb versteht.

So sitz ich täglich ganz allein,
und laß keinen guten Gedanken rein.
Wie ein verloschenes Licht, so macht er dicht,
mein Seelenschmerz.








Der Trauermantel

Seht es mir nach, bin kein PC-Experte
und bin damit oft auf falscher Fährte.
Malen, zeichnen kann ich leider nicht,
darum werf ich den Trauermantel ans Tageslicht.

Er ist mir wohlgesonnen,
hat er doch mein Herz gewonnen.
Farbe, Anmut, Saum
entsprechen meinem Seelentraum.

Fliegt ohne Rast und Ruh dahin,
ich wink ihm nach und traurig bin.
Trauer ist mein Wegbegleiter,
wie der Falter immer weiter,
Trauermantel wunderbar,
meiner Seele Sonne rar.

Die Freude meiner Geburt schon längst gestorben,
die Seele macht Sorgen auf das Morgen.
Trauermantel ist ein schönes Tier,
den leg ich auf meine Seele hier.


P.S: Der Trauermantel ist ein Schmetterling.

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 09.10.2020, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 10.10.2020). Textlänge: 219 Wörter; dieser Text wurde bereits 88 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 14.06.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Meine Seele
Mehr über trunkenmaster
Mehr von trunkenmaster
Mail an trunkenmaster
Blättern:
nächster Text
zufällig...
Weitere 7 neue Gedichte von trunkenmaster:
Hoffnungsfunke Mein Sein Dunkel der Seele Verwandt Seelenleiden Mutter und Kind Der Trauermantel
Mehr zum Thema "Seele" von trunkenmaster:
Hoffnungsfunke Mein Sein Verwandt Dunkel der Seele Seelenleiden Der Trauermantel
Was schreiben andere zum Thema "Seele"?
Zeitvertreib (Soshura) kost & logis frei (harzgebirgler) Gefressene Seele (Seelenfresserin) Der Preis der Seele (LuiLui) Für Oma (GastIltis) (Un)Vertragbarkeit der Seele (Augustus) Lichtweg in schwierigen Zeiten (Regina) Veit tanzt (Walther) aus der Theorie gefolgt (Augustus) lieder ohne worte (harzgebirgler) und 197 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de