Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
_mala (03.03.), Ritsch3001 (02.03.), Wolpertinger (23.02.), Sin (22.02.), klausKuckuck (18.02.), ELGO (14.02.), Thal (11.02.), sieben.tage.regenwetter (31.01.), MiSo (26.01.), Ingwia (26.01.), johannakb (25.01.), Phönix (21.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 580 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.135 Mitglieder und 443.755 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

NEUE KEINSERATE

SUCHE Kontakt zu anderen BoD-Autoren
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 03.03.2021:
Kurzprosa
Kurzprosa ist kein eigenes Genre, hat sich aber in der zeitgenössischen Literatur wie auch das Kurzgedicht beliebt... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Glücksfeder von BeBa (28.02.21)
Recht lang:  Miniaturwunderwelt von Lala (3186 Worte)
Wenig kommentiert:  Momentaufnahmen von Bluebird (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Fahrt ins Blaue von RainerMScholz (nur 37 Aufrufe)
alle Kurzprosatexte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Gruß aus der Millionenstadt Pune
von Leahnah
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil bin ich?" (star)
Hierarchographie des BewusstseinsInhaltsverzeichnisDie Schuld des Natalisten

Elitär vs Egalitär

Feststellung zum Thema Politik


von Terminator

Die Kolonialmächte und Nazideutschland kämpften zwar gegeneinander, aber für die gleiche elitäre Weltordnung; der wahre ideologische Gegner waren die egalitären Gesellschaften der UdSSR und der USA, die schließlich gewannen. Die neoliberale Revolution 1979 war der Beginn des Rückkehrs der elitären Weltordnung*.

Die elitäre Anthropologie geht davon aus, dass Menschen sich grundsätzlich unterscheiden, etwa nach Rasse und Klasse, die egalitäre Anthropologie geht von der grundsätzlichen Gleichheit der Menschen aus: Menschen sind unterschiedlich reich und mächtig, aber grundsätzlich gleich.

Wer heute lebt und vor etwa 1970 geboren wurde, für den ist die egalitäre Sichtweise selbstverständlich, auf dieser gründen sich die humanistischen Werte der westlichen Wertegemeinschaft. Wer nach 1970 geboren wurde, ist mit zwei Ideologien aufgewachsen, die sich gegenseitig ausschließen und dennoch als eins und dasselbe präsentiert werden. Das logisch Unvereinbare sollte psychisch ununterscheidbar sein; dort nimmt das Zerreißen der westlichen Gesellschaft seinen Anfang.

Radikal egalitärer Feminismus stellt Frauen als die grundsätzlich bessere Menschenart gegenüber Männern dar, radikaler Liberalismus der Chancengleichheit macht aus reichen und armen Menschen zwei verschiedene Spezies, radikal egalitärer Antirassismus erfindet die rassistische Identitätspolitik. Die elitäre Ideologie stellt sich als die Vollendung der egalitären Weltordnung dar.

Anmerkung von Terminator:

*Die Ersetzung von Science Fiction durch Fantasy im öffentlichen Bewusstsein kann nicht unerwähnt bleiben. Egalitär-humanistische Science Fiction wechselte ins nihilistische Horror-Genre (Alien, 1979), mit der Star-Wars-Trilogie und für Kinder mit Harry Potter wurde das psychopolitisch Positive, der Zukunftsoptimismus, in den Bereich des elitären Fantasy-Genres verlagert.


 
 

Kommentare zu diesem Text


EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (19.11.2020)
Wenn man in der Lage ist, gegensätzliche Begriffe zusammenzudenken, kann man zu Ergebnissen kommen, die aus psychologischer Sicht wahrscheinlich sind, obwohl sie aus logischer schizophren erscheinen.
Angeregte Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden

Hierarchographie des BewusstseinsInhaltsverzeichnisDie Schuld des Natalisten
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de