Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Kiddo (29.04.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 565 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.168 Mitglieder und 445.901 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 07.05.2021:
Bericht
Wertungsfreie Beschreibung eines datierbaren Geschehens.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Richtigstellung 36 - Sagen und Märchen von tueichler (06.05.21)
Recht lang:  Die 1. Waldlesung in der Schweiz ist Vergangenheit, ich höre Zukunftsmeldodien von Maya_Gähler (2689 Worte)
Wenig kommentiert:  Incels und Feminismus auf Maslows Bedürfnispyramide von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ich von Teichhüpfer (nur 15 Aufrufe)
alle Berichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Seelenrand
von Galapapa
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich mit allen Künstlern/Autoren zunächst einmal solidarisch bekenne" (Reliwette)
Feminismus in Star WarsInhaltsverzeichnisPandemiefatalismus

Die C-Pandemie und das Neger-Wort

Manifest zum Thema Misstrauen


von Terminator

Wir leben in einer Arschloch-Gesellschaft. Einerseits fühlt sich jeder beleidigt und diskriminiert, wohinter sich nur das kleinkindische Geschrei nach Aufmerksamkeit verbirgt ("Ich! Ich! Ich! bzw. Me! Me! Me! wird zu Mimimi). Andererseits will jeder diese zur Schau gestellte Erregbarkeit dann erst recht provozieren, nicht zuletzt aus Rache dafür, selbst nicht wahrgenommen zu werden.

Nun ist die Verletzbarkeit eines Schwarzen durch das N-Wort nicht mit der Gefährdung der Mitmenschen durch Missachtung der Pandemieregeln zu vergleichen: während der Beleidigte das beleidigende Arschloch ignorieren kann, kann der fahrlässig mit dem Virus angesteckte den Umstand nicht ignorieren, dass er daran womöglich schwer erkrankt oder sogar stirbt.

Wenn es um freie Meinungsäußerung bezüglich Geschichte, Islam, Rasse und Gender geht, ist die Vernunft auf der Seite der Freiheit; wenn es um den Schutz der Menschen in einer Pandemie geht, ist die Vernunft auf der Seite der Sicherheit.

Feminismus in Star WarsInhaltsverzeichnisPandemiefatalismus
Terminator
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes Für meine Freunde.
Veröffentlicht am 10.12.2020. Textlänge: 143 Wörter; dieser Text wurde bereits 62 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 05.05.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Terminator
Mehr von Terminator
Mail an Terminator
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 2 neue Manifeste von Terminator:
Masturbation ist kein Sex Der Vernunft-IQ
Mehr zum Thema "Misstrauen" von Terminator:
BenRiach 13 (1999 Virgin American Oak)
Was schreiben andere zum Thema "Misstrauen"?
Kein Benehmen! (plotzn) Polit-Bühne, Insider-Tipps (eiskimo) Der Nebel des Windes (Ralf_Renkking) Verklapps (Lluviagata) Genugtuung. (franky) Rückzug (kaltric) Nachrichtendienst (Strobelix) Schreckhafte (Martina) Misstr*AU*en (Martina) Wort.verflüchtigt (Martina) und 20 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de