Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spielkind84 (07.04.), Pingasut (05.04.), RobertBrand (04.04.), motte (04.04.), Metallähnlicheform (24.03.), Rhona (22.03.), Isegrim (20.03.), nobbi (16.03.), Toffie (16.03.), ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 567 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.154 Mitglieder und 445.210 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 14.04.2021:
Ode
In dieser Lyrik mit gedankenvollem Inhalten und starkem Gefühlsausdruck werden in meist reimlosen Strophen fromme... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Germania von C.A.Baer (28.03.21)
Recht lang:  Knutschibär - Ode for Mel Dekker von RenatoDiCabriopa (551 Worte)
Wenig kommentiert:  Lux Aeterna von LotharAtzert (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ode einer Lehrerschaft von C.A.Baer (nur 45 Aufrufe)
alle Oden
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Is' ja SAGENhaft! Norddeutsche Sagen voll verulkt
von Lars
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich meine Gedanken und Gefühle ausdrücken kann." (Schattenmaler)

das virus legt das land mal wieder lahm

Gedicht zum Thema Politik


von harzgebirgler

das virus legt das land mal wieder lahm
und wenn man fragt wodurch es dazu kam
ist leichtsinn ohne zweifel der hauptgrund
mit dem sehr viele menschen gern im bund

die mehr wert legen auf das was sie wollen
statt dem gemeinwohl voll tribut zu zollen
weil sie das weder einseh'n noch begreifen
und deshalb auch auf regelungen pfeifen

was dem erreger voll den weg bereitet
der sich längst flächendeckend ja verbreitet
unkontrollierbar ungehemmt und böse
es mehr'n sich infizierte, infektiöse...

der staat muß solche albtraumtänzer erden
darf nicht zum egomanenspielball werden
und drum ein machtwort sprechen denn es geht
ums ganze hier das auf dem spiele steht!

 
 

Kommentare zu diesem Text


EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (14.12.2020)
Hallo Henning, traurig, aber wahr: Corona öffnet dafür die Augen, wie groß die Zahl der Querdenker und Besserwisser ist.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 15.12.2020:
die wuchern echt wie unkraut scheint's im land
und nehmen hoffentlich nie überhand.

lg mit herzlichem dank
henning
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 14.12.2020. Textlänge: 108 Wörter; dieser Text wurde bereits 52 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.04.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von harzgebirgler:
ein kormoran ein kormoran mocht' einen komodowaran hasenfuß & hasenpfote polonaise - käse! ZAR & ZIMMERMANN warum ich schreibe wie ich schreibe harzgebirgler hat gestern überraschend doch noch antwort vom kleinen 'luft-expediteur' * bekommen und ihm erfreut sogleich zurückgeschrieben... schama(H)nen den ziegenhirt den ziegenhirt ed hatte einen traum und sieh ihm träumte schlips(e)
Mehr zum Thema "Politik" von harzgebirgler:
OHNE DOSEN IN DIE HOSEN trump & biden frau von der leyen tourt durch die fraktionen... zwar im blick schon höh're weihen herr timmermans sprach zu herrn weber das stiefelland ist 'abgebrannt' die bayernwahl zeigt wieder mal ein kerl der einst gesoffen hat wie'n loch statt KAUDER ist jetzt BRINKHAUS dran erklärterMAAßEN wird jetzt wer entsorgt nicht nein staatssekretär ein amtsmann steht im regen das suffix bleibt 'wenn wir von links und rechts und mitte reden...' am bosporus droht strafe wem der sagt juncker bei trump
Was schreiben andere zum Thema "Politik"?
Politik (Omnahmashivaya) Der gute Berater (BerndtB) Die Versprechungen des Jens Spahn (Horst) Schweinchenrosa (Quoth) Was wir brauchen ist eine Krise (solxxx) Lob der Unparteilichkeit (Shagreen) Traurigkeitsfurchen (Ralf_Renkking) Aphorismus zu Stephan Weil (SPD) (Horst) Druckerschwärze (Ralf_Renkking) DER SUPERNAGEL MEIN DRITTER BEITRAG ZUM 03 . 10 DEM TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT (hermann8332) und 626 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de