Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
_mala (03.03.), Ritsch3001 (02.03.), Wolpertinger (23.02.), Sin (22.02.), klausKuckuck (18.02.), ELGO (14.02.), Thal (11.02.), sieben.tage.regenwetter (31.01.), MiSo (26.01.), Ingwia (26.01.), johannakb (25.01.), Phönix (21.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 580 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.135 Mitglieder und 443.755 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

NEUE KEINSERATE

SUCHE Kontakt zu anderen BoD-Autoren
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 03.03.2021:
Kurzprosa
Kurzprosa ist kein eigenes Genre, hat sich aber in der zeitgenössischen Literatur wie auch das Kurzgedicht beliebt... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Glücksfeder von BeBa (28.02.21)
Recht lang:  Miniaturwunderwelt von Lala (3186 Worte)
Wenig kommentiert:  Auf ewig/Prosa von Regina (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Hauspost von FensterblickFreiberg (nur 37 Aufrufe)
alle Kurzprosatexte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sichtweisen
von souldeep
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil manchmal bin ich mir nicht sicher, ob ich es wirklich bin." (NormanM.)

Feststellung

Feststellung zum Thema Literatur


von Ralf_Renkking

Bei der Feststellung handelt es sich

1. um eine Aussage, die einen Sachverhalt neutral beschreibt (Bsp.: Die Beklagte äußerte sich zu den Beschuldigungen wie folgt: ... ),

2. die Beobachtung eines zuvor unerkannten Sachverhaltes (Bsp.: Nach Prüfung des Vorfalls bestanden jedoch erhebliche Zweifel am Wahrheitsgehalt der Aussage der Beklagten, weil ...),

3. um die Ermittlung desselben (Bsp.: Durch den Abgleich aller Zeugenaussagen sollte letztendlich festzustellen sein, ob ...),

4. oder um die Arretierung eines Gegenstandes, bzw. Fixierung eines Punktes auf einer Skala, etc.,

wobei die Erklärungen unter 1. - 3. im Einzelnen oder in ihrer Gesamtheit per Definition als literarisches Genre gelten können.

Anmerkung von Ralf_Renkking:

Quelle zu Punkt 1. - 3.: Feststellung/Wikipedia, zu Punkt 4. Arretierung/Wikipedia


 
 

Kommentare zu diesem Text


LotharAtzert
Kommentar von LotharAtzert (14.12.2020)
Eine Feststellung kennen wir Landeier natürlich nur aus dem Amtsblatt: "Bei Regen wird das Fest im Saal gefeiert".
Danke, daß du die Bill Dung's-Lücke geschlossen hast.
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 15.12.2020:
Aber feiert ihr Landeier zu Ehren von Bill Dung nicht alljährlich auch das Niet,- und Nagelfest, 🤔?
diese Antwort melden
LotharAtzert antwortete darauf am 15.12.2020:
Ja! Bill Dung wird bei uns groß geschrieben.

Antwort geändert am 15.12.2020 um 20:52 Uhr
diese Antwort melden
Terminator
Kommentar von Terminator (14.12.2020)
Eine Feststellung ist eine Betrachtung zum Thema Beobachtungen.
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking schrieb daraufhin am 15.12.2020:
Interessante Vorstellung.
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (15.12.2020)
Ich glaube, das gilt ganz besonders für das Mietrecht.

diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking äußerte darauf am 15.12.2020:
Aber nur für das kalligraphische. 😂
diese Antwort melden
Kommentar von Nimmer (45) (19.12.2020)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking ergänzte dazu am 19.12.2020:
Wenn das mal nicht in der Antonymität versinkt.😋
diese Antwort melden

Ralf_Renkking
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 14.12.2020, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 14.12.2020). Textlänge: 97 Wörter; dieser Text wurde bereits 149 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 03.03.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ralf_Renkking
Mehr von Ralf_Renkking
Mail an Ralf_Renkking
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Mehr zum Thema "Literatur" von Ralf_Renkking:
mengenlehre Das Prosagedicht - Kurzstudie über optische und akustische Verse
Was schreiben andere zum Thema "Literatur"?
Leonhard Frank: Zwei Biographien - ein Vergleich (Hans) Literaturkritik und mir (greto) Lit-Kracher des Jahres (eiskimo) Denn (DanceWith1Life) Bechdel, Superbechdel, Beyond Bechdel (Terminator) Antibechdel (Terminator) Désirée (blackdove) Eine Rätselfrage (Bluebird) Chamäleonist (RainerMScholz) Im Umbruch (plotzn) und 352 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de