Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spielkind84 (07.04.), Pingasut (05.04.), RobertBrand (04.04.), motte (04.04.), Metallähnlicheform (24.03.), Rhona (22.03.), Isegrim (20.03.), nobbi (16.03.), Toffie (16.03.), ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 567 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.153 Mitglieder und 445.200 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.04.2021:
Erörterung
Die Erörterung ist eine sachbezogene, argumentativ begründete Auseinandersetzung mit einem Problem unter... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Die Hölle von Terminator (11.04.21)
Recht lang:  Quantitative Metaphysik - Buch von ferris (22194 Worte)
Wenig kommentiert:  Rausgehört – Türkisch als Bereicherung für die deutsche Sprache (Buchstabe D) von HarryStraight (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Tormore 1992-2012 Berrys Dark Sherry Cask von Terminator (nur 49 Aufrufe)
alle Erörterungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Anton Mohr, Segelohr
von GillSans
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nach über hundert Texten noch nicht gelöscht wurde." (albrext)

silvesternacht 2020/2021

Elegie zum Thema Jahreswechsel/ Silvester


von W-M

ich habe angefangen
nächtebuch zu schreiben
was am tag passiert
interessiert mich nicht
erst stunden lang der mitternacht entgegen
gefiebert
dann stunden lang dem schlaf
mehr habe ich dazu nicht zu sagen

ach doch
eines noch

aus dem fruchtwasser der stadt
ein dehnen

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Mondgold (01.01.2021)
Es ist immer (oder lange Zeit) anders als man es sich vorgestellt hat, dieses Dehnen, das auf eine Katastrophe zuzulaufen scheint.
Ein Jahr der Freude darüber, anders sein zu dürfen, um der im Werden zu bleiben, der man wirklich ist, wünsche ich Dir.
LG MO
diesen Kommentar melden
W-M meinte dazu am 14.02.2021:
das hast du jetzt sehr schön gesagt, danke, LG, werner
diese Antwort melden

W-M
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Veröffentlicht am 31.12.2020. Textlänge: 43 Wörter; dieser Text wurde bereits 83 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 12.04.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über W-M
Mehr von W-M
Mail an W-M
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 1 neue Elegien von W-M:
2020 - 2021
Mehr zum Thema "Jahreswechsel/ Silvester" von W-M:
2020 - 2021
Was schreiben andere zum Thema "Jahreswechsel/ Silvester"?
Das bessere Jahr (BerndtB) die feuerwerk-hersteller sind voll sauer... (harzgebirgler) Neujahrswunsch (BerndtB) das neue jahr (Bohemien) es patscht das neue jahr schon in die hände... (harzgebirgler) Paranoia (nach Queneau) (Dieter_Rotmund) Resymester 2 (franky) Morgenblatt am 26.12.2020. (franky) Die Zeit dazwischen (Momo) Schwere Entscheidung (IngeWrobel) und 154 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de