Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.), Wolpertinger (23.02.), Sin (22.02.), klausKuckuck (18.02.), ELGO (14.02.), Thal (11.02.), sieben.tage.regenwetter (31.01.), MiSo (26.01.), Ingwia (26.01.), johannakb (25.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 581 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.137 Mitglieder und 443.906 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

NEUE KEINSERATE

SUCHE Kontakt zu anderen BoD-Autoren
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 07.03.2021:
Akrostichon
Das Akrostichon ist die Form (meist: Versform), bei der die Anfänge (Buchstaben bei Wortfolgen, oder Worte bei Versfolgen)... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Mixtur von Ralf_Renkking (07.03.21)
Recht lang:  Fern und Nah von Traumreisende (379 Worte)
Wenig kommentiert:  DU FEHLST MIR von Eumel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Klein und Lieblich von Terminator (nur 43 Aufrufe)
alle Akrosticha
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Reisen im Elfenbeinballon
von autoralexanderschwarz
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

"mir geht der winter tierisch auf den senkel..."

Sonett zum Thema Gedanken


von harzgebirgler

„mir geht der winter tierisch auf den senkel
und auch frau holles kissenschüttelei
doch vor vergnügen schlagen auf die schenkel
sich einvernehmlich zweifellos die zwei

der'n macht zur zeit ja wirklich ungebrochen
was schön dem virus in die hände spielt
der munter weiter wütet schon seit wochen
in denen selbst kaum trump die show ihm stiehlt

mit seinem affenzirkus und -theater“
sprach ed zu ben erst gestern und fuhr fort
„vermutlich dreht sich drob sogar sein vater

im grabe um und sehen selbst im ort
woher des vater stammte hierzulande
die leute diesen knallkopp längst als schande!“

 
 

Kommentare zu diesem Text


EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (09.01.2021)
Hallo Henning, ich schätze, dass dieser Knallkopp uns noch eine Weile beschäftigen wird. Er ist noch beständiger als der Winter.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 09.01.2021:
es packe die justiz ihn am schlafittchen
und er lande lebenslang im kittchen -
gesucht schon vom iran wie vom irak
denen ja an dem noch nie was lag.

lg mit herzlichem dank
henning
diese Antwort melden
Agnete antwortete darauf am 10.01.2021:
ich sehe das wie Ekki. Er wird Poltiker bleiben und alles torpedieren, was er kann. Hoffen wir nur, apropos torpedieren, dass er in seinem Wahn n icht noch auf den roten Knopf drückt... Ich habe mich oft gefragt wie es möglich war,, dass Menschen einem ungebildeten, dummen Mann wie Hitler nachliefen, Frauen ihn anbeteten Jnd Männer alles Mögliche taten, was ich mir nicht vorstellen kann. Jetz weiß ich es !!
Liebe und beunruhigte Grüße von Agnete
diese Antwort melden
harzgebirgler schrieb daraufhin am 11.01.2021:
kriegen die die amtsenthebung hin
ist politisch nichts mehr für ihn drin.

herzliche dankesgrüße
harzgebirgler
diese Antwort melden
Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (09.01.2021)
Man würde gern bloß News vom Wetter hören,
doch gibt es andre Dinge, die verstören.

Beste Grüße,
Dirk
diesen Kommentar melden
harzgebirgler äußerte darauf am 09.01.2021:
da bin ich ganz bei dir denn sars-cov-2
und trump sind weder jux noch dollerei.

beste dankes- & abendgrüße
henning
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (10.01.2021)
Undankbarer,

wir Rhein-Main-Geebnete wären froh, wenn Frau Holle bei uns öfter mal was rausschütteln würde ...
Coronös gesehen hast du allerdings Recht.

Liebe Grüße
der8.
diesen Kommentar melden
TassoTuwas ergänzte dazu am 10.01.2021:
Hör isch da rausschütteln?

Wird Frau Holle vergesslich mit dem Schneefallen
könnt die Schüttelei doch eine gute Fee schnallen
diese Antwort melden
harzgebirgler meinte dazu am 11.01.2021:
@TassoTuwas
das ist von dir echt beispielhaft geschüttelt
und jeder wär' ein narr der daran rüttelt!

herzliche dankesgrüße
harzgebirgler

Antwort geändert am 11.01.2021 um 16:43 Uhr
diese Antwort melden
harzgebirgler meinte dazu am 11.01.2021:
@AchterZwerg
ja ungerecht verteilt ist echt der schnee
den ich viel lieber dort als grad hier seh'!

herzliche dankesgrüße
harzgebirgler
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 09.01.2021. Textlänge: 97 Wörter; dieser Text wurde bereits 49 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 04.03.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Coronoa-Pandemie Donald Trump
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Sonette von harzgebirgler:
hoch „ilonka“ beschert uns frühlingswetter der dildo steckte ihm noch voll im hintern... der schönste schein von allen keine frage... die DRITTE WELLE rollt kraft der MUTANTE... der kleine schneepflug und sogar der große... tschyschaan, der jakutische kältebulle kommt erst der lenz dann geht's ihm an den kragen das tollste sind an pudeln ihre kerne... die schneeballschlacht war jüngst in vollem gange... am fenster lehnt im wolkenreich frau holle...
Mehr zum Thema "Gedanken" von harzgebirgler:
streunt einer so durch wald und feld... jüngsten TAGES SCHAU nach RICHTEN "coro, na wann willst du weichen..." zue kneipen & auffe wirte der mann im mond blickt auf den weltraumschrott das virus gleicht nem schuss vorn bug die dichtung sprach zum dichter "du, ich dichte..." das alte jahr liegt in den letzten zügen... exzentrischer monarch in bayern heut' fängt der winter an und wir begrüßen... beschwingt ist pegasus ja leicht am fliegen gespräch des MONDES mit dem MANN in sich drei grad sind's nur, es windet wie bescheuert... vorstellung, schau, schein & scheu trump verlor wegen corona
Was schreiben andere zum Thema "Gedanken"?
Zeit der Rosen (FloravonBistram) richtungsweisend (Perry) Was die Natur erzählt (millefiori) Gereiztes Pech. (franky) bleib ruhig und gelassen (Bohemien) aus dem leben eines doubles (Perry) verse sind verschlossene blüten (Perry) die süße im salzigen (Perry) und was geht dir im moment durch den kopf... (Bohemien) ein gedicht am tag (et digt om tagen) (Perry) und 397 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de