Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Wolpertinger (23.02.), Sin (22.02.), klausKuckuck (18.02.), ELGO (14.02.), Thal (11.02.), sieben.tage.regenwetter (31.01.), MiSo (26.01.), Ingwia (26.01.), johannakb (25.01.), Phönix (21.01.), FensterblickFreiberg (18.01.), hadrianus (16.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 583 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.131 Mitglieder und 443.572 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

NEUE KEINSERATE

SUCHE Kontakt zu anderen BoD-Autoren
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 25.02.2021:
Tagebuch
Ein Tagebuch ist eine individuell geführte Aufzeichnung über die Ereignisse verschiedener Tage. Meistens wird es zum eigenen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Geranium von blackdove (24.02.21)
Recht lang:  Tagebuch des JWSCG (oder Hommage an Christian Morgenstern) von Schreiber (5505 Worte)
Wenig kommentiert:  Tag 29: Samstag, der 11.4. von Manzanita (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Nachhilfe von blackdove (nur 30 Aufrufe)
alle Tagebücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

1:0 für Lukas
von GillSans
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil keine Ahnung!" (GillSans)

Gestohlen.

Aphorismus zum Thema Aktuelles


von franky

Man hat ihm die Wahl gestohlen,
er aber kann mir gestohlen bleiben.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Terminator
Kommentar von Terminator (10.01.2021)
War in der Tat
kein optimaler Kandidat;
zumindest geht der Potentat
am Ende ohne Attentat.
diesen Kommentar melden
Graeculus meinte dazu am 10.01.2021:
Aber nicht ohne einen Putschversuch, den man komödienhaft nennen könnte, wären nicht fünf Menschen dabei ums Leben gekommen.
diese Antwort melden
Terminator antwortete darauf am 11.01.2021:
Wenn das ein Putschversuch gewesen sein soll, dann steht wirklich nur das einfache Volk hinter Trump, und das macht ihn wiederum sympathischer als all die Kandidaten der Hochfinanz, der Globalisten und des militärisch-industriellen Komplexes.
diese Antwort melden
Sätzer
Kommentar von Sätzer (10.01.2021)
Wer weiß, was seine Anhänger noch alles anstellen. LG Sä
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (10.01.2021)
Ein schönes Wortspiel Franky.
Herzliche Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden
BrigitteG schrieb daraufhin am 10.01.2021:
Ja, finde ich auch.
diese Antwort melden
DanceWith1Life
Kommentar von DanceWith1Life (10.01.2021)
hm, was wäre, wenn er nur deshalb so darauf pocht,
weil er Hillary die Wahl schon gestohlen hat?
Sprich, die Südstaaten Wahlregelung der USA....
mit all den dazugehörigen unlauteren Gewichten....
mit deren Hilfe und ein paar Tricks...
und er hat an Dreistheit enorm zugelegt in diesen 4 Jahren.

Kommentar geändert am 10.01.2021 um 22:30 Uhr
diesen Kommentar melden
Terminator äußerte darauf am 11.01.2021:
Zumindest das wollen den Amerikanern doch gönnen: immerhin haben sie nicht Hillary gewählt, ein großer Pluspunkt! Das Wahlsystem wurde ja nicht für Trump umgeändert, es war schon immer so.
diese Antwort melden
DanceWith1Life ergänzte dazu am 11.01.2021:
ich glaube eher, das war ein Pakt mit den besiegten Südstaatlern. Und es wäre an der Zeit, die Macht des Klans doch wenigstens auf gleiches Niveau zu den anderen zu senken.
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de