Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spielkind84 (07.04.), Pingasut (05.04.), RobertBrand (04.04.), motte (04.04.), Metallähnlicheform (24.03.), Rhona (22.03.), Isegrim (20.03.), nobbi (16.03.), Toffie (16.03.), ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 563 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.154 Mitglieder und 445.294 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.04.2021:
Parabel
Die Parabel ist ein zu einer Erzählung ausgeweitetes Gleichnis mit lehrhaftem Charakter, das die Wahrheit oder Erkenntnis... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Anzug von Quoth (03.04.21)
Recht lang:  Auf diesem eisernen Strang von RainerMScholz (3156 Worte)
Wenig kommentiert:  mittel zum zweck von redangel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der Brand von Terminator (nur 45 Aufrufe)
alle Parabeln
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

My Valentine - Gedichte vom Lieben und Sterben
von Bellis
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jede(r) schreiben kann." (blauefrau)

Das Geschenk der Stille

Aphorismus zum Thema Stille


von EkkehartMittelberg

1. Die von Corona geschenkte Stille ist ein Danaergeschenk.

2. Wer ganz fein lauscht, hört die Stille. Doch jedes Wort für ihr Geräusch ist zu grob.

3. Nach einem Abend mit Geschwätz und dummem Gelächter weiß man Stille zu schätzen.

4. Ich liebe die Stillen, wenn sie rechtzeitig ihren Willen bekunden.

5. Stille und Nachdenklichkeit sind ein fruchtbares Paar.

6. Eitelkeit lärmt, Liebe ist still.

Anmerkung: inspiriert durch das Gedicht „Stille“ von blackdove

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von harzgebirgler (27.01.2021)
die stille liegt dem ton zugrunde -
manchmal ist die STILLE STUNDE *
mit der anmut auch im bunde.

lg
henning

* https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Ernst_Berger_-_Stille_Stunde.jpg
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 27.01.2021:
Merci, Henning, man möchte sich neben die Schöne setzen und gemeinsam mit ihr schweigen.
LG
Ekki
diese Antwort melden
Kommentar von Sätzer (77) (27.01.2021)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg antwortete darauf am 27.01.2021:
Merci, Uwe, die Hinweise auf Favoriten sind für den Autor immer wichtig.
LG
Ekki
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (27.01.2021)
Corona übertreibt die Stille. LG
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg schrieb daraufhin am 27.01.2021:
Merci, Armin, während der Ausgangssperre herrscht Friedhofsruhe.
LG
Ekki
diese Antwort melden
Stelzie
Kommentar von Stelzie (27.01.2021)
Die Stille ist ein Geschenk in Zeiten der Reizüberflutung. Dieses müssen wir uns allerdings selbst schenken. Es gibt immer irgendwo einen Ort der Stille, der uns soviel Energie und Kraft spendet, wie wir gerade brauchen.

Blackdoves "Stille" ist ein absolut wunderbares Gedicht.

Liebe Grüße
Kerstin
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg äußerte darauf am 27.01.2021:
Grazie für deine Empfehlung, Kerstin. Ich freue mich, dass wir auch über Blackdoves "Stille" übereinstimmen.
Liebe Grüße
Ekki
diese Antwort melden
Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (27.01.2021)
Hallo Ekki,

ich bin für dreihundertfünfundsechzig stille Nächte im Jahr und manche stille Stunde in der Hoffnung, dass sie fruchtbar sei.

Liebe Grüße,
Dirk
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg ergänzte dazu am 27.01.2021:
Vielen Dank, Dirk, deine stillen Stunden enttäuschen hinsichtlich der Hoffnung nicht.
Liebe Grüße
Ekki
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (27.01.2021)
Hallo Ekki,
offensichtlich ist Fortschritt ohne Lärm nicht möglich.
Nummer 5 ist mein Ding
Herzliche Grüße
TT
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 27.01.2021:
Gracias, Tasso, wir betrachten still, dass Lärm ohne Fortschritt möglich ist.
Herzliche Grüße
Ekki
diese Antwort melden
Kommentar von blackdove (37) (27.01.2021)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 28.01.2021:
Die Freude ist ganz auf meiner Seite, Stefanie.
Liebe Grüße
Ekki
diese Antwort melden
Hilde
Kommentar von Hilde (30.01.2021)
Zu 1, lieber Ekki, hast du die Worte geschrieben, die ich suchte. Danke dafür.
Zu 2 - ja.
Zu 3 - ja
5 könnte sich ergänzend zu 4 lesen
6 - ja

Danke insgesamt für das Sehen und in Worte fassen.

Herzliche Grüße
Hilde
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 30.01.2021:
Vielen Dank fürs genaue Hinsehen, Hilde.
Herzliche Grüße
Ekki
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de