Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spielkind84 (07.04.), Pingasut (05.04.), RobertBrand (04.04.), motte (04.04.), Metallähnlicheform (24.03.), Rhona (22.03.), Isegrim (20.03.), nobbi (16.03.), Toffie (16.03.), ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 567 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.154 Mitglieder und 445.210 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 14.04.2021:
Ode
In dieser Lyrik mit gedankenvollem Inhalten und starkem Gefühlsausdruck werden in meist reimlosen Strophen fromme... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Germania von C.A.Baer (28.03.21)
Recht lang:  Knutschibär - Ode for Mel Dekker von RenatoDiCabriopa (551 Worte)
Wenig kommentiert:  Mimikry von Untergänger (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ode einer Lehrerschaft von C.A.Baer (nur 44 Aufrufe)
alle Oden
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Der Nebelfürst
von Borek
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

Schnee

Text


von sieben.tage.regenwetter

Ein bisschen Chaos im Außen, damit das Innen still ist.
Zaghaft, Wort für Wort näherst du dich.
Keine Erwartung, kein Zwang, kein Flehen.
Unsichere Worte, ein sicherer Blick.
Deine Unsicherheit ist heilsam, deine Sicherheit erlaubt zu fühlen.
Dein Duft, dein Lachen, deine Hand lässt meine Kälte nicht sein.
Klarheit statt Chaos.
Innen statt Außen.

Mit der ersten Schneeflocke fürchten wir das Tauwetter, das macht den Zauber aus.
Ich denke, mit der Liebe ist es ähnlich.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Stelzie
Kommentar von Stelzie (02.02.2021)
Ein schöner Vergleich am Ende.

Herzlich Willkommen bei kV
Liebe Grüße
Kerstin
diesen Kommentar melden
Sätzer (77) meinte dazu am 02.02.2021:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
wa Bash
Kommentar von wa Bash (02.02.2021)
schöner Text, wenn ich auch auf Satzzeichen in diesem Gedicht verzichten könnte und die Form ausbauen würde. die letzte Zeile ist mit Sicherheit das Highlight. ich denke, dass das Denken dort Fehl am Platz ist und das Erleben, die einzig notwendige Konsequenz, dies denke ich zumindest...
diesen Kommentar melden
Kommentar von linkeln (08.03.2021)
du musst dich nicht erklären.
"Ich denke, mit der Liebe ist es ähnlich." ist überflüssig
diesen Kommentar melden

sieben.tage.regenwetter
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 02.02.2021. Textlänge: 75 Wörter; dieser Text wurde bereits 201 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 12.04.2021.
Lieblingstext von:
GiraffeFolle.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über sieben.tage.regenwetter
Mehr von sieben.tage.regenwetter
Mail an sieben.tage.regenwetter
Blättern:
voriger Text
zufällig...
Weitere 1 neue Texte von sieben.tage.regenwetter:
Grau
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de