Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Feline (11.05.), LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 566 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.170 Mitglieder und 446.154 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.05.2021:
Minnesang
Der Minnesang ist ein höfisches Liebesgedicht des Mittelalters mit Rollenspielcharakter. Im mittelhochdeutschen Minnesang... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  C16 von Terminator (24.04.21)
Recht lang:  Der Gnoll und sein Pech von Blutmond_Sangaluno (429 Worte)
Wenig kommentiert:  Реконкиста von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Schöner Wahn von Terminator (nur 42 Aufrufe)
alle Minnegesänge
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die vier Ansichten eines sprechenden Fisches
von wa Bash
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich glaube, zur Community etwas beitragen zu können." (TheDearHunter)

Es lebe der Staatskapitalismus! - Zeichnung und Satire

Gleichnis zum Thema Gesellschaft/ Soziales


von pentz

Bis Bilder auftauchen, bitte Offizielle Lieder der GroKo! singen:

Vorwärts und nicht vergessen, worin unsere Solidarität/Koalition besteht: in der Aus-beut-ung!

"Geld mit Dir, oh Land der Bayern und Schwaben"





Der „indonesische“ Weg als Heilsbringer

Wenn es sich nicht um einen Fake-News handelt, haben die indonesischen Bürger die Wahl zwischen einer Geldstrafe oder 20maligen Liegestützen, wenn sie gegen die Coronaregeln verstoßen. Wir fragen Wissenschaftler dazu, was sie davon halten.

Prof. Dr. Psychologe et Dr. Virologe: Gymnastik stabilisiert und aktiviert das Immunsystem, keine Frage. Zudem kommt das positive Erfolgserlebnis hinzu nach Erreichen des Körperertüchtigungs-Zieles. Wenn nicht, kann man immer noch bezahlen. Geld-Strafe bzw. Entzug verursacht Frustration und infolgedessen Depression, ist absolut kontraproduktiv und verschlechtert das, was man versucht zu erreichen.

Dr. Soziologe: Die Schwachen, die Armen, die Verfolgten sind die ersten und schwersten Opfer der Pandemie.

Dr. Politologe: Wenn ich Ihre Argumentation weiterdenke, heißt daß, dass eine Diktatur, jetzt haben wir eine Militär-Diktatur in Indonesien, gesundheitsfördernd ist hinsichtlich des Volksgesundheitsaspekts. Weil die Militärs diese Maßnahmen jetzt noch strikter durchziehen und aufrechterhalten. Auch China hat mit seinem Einparteien-Staat die Corona-Pandemie am besten gemeistert, reduziert und ist bestens herausgekommen.

Dr. in spe Metaphysiker/Philosoph: Bei denen gilt der Wahlspruch: Leben oder Freiheit!

Prof. Dr. Psychologe et Dr. Virologe: Langfristig werden sie jedoch von der Pandemie eingeholt, wenn sie sich nur darauf verlassen und nicht auch impfen lassen, was sie vernachlässigen.

Dr. in spe Metaphysiker: Damit ist es evident, daß der „indonesische“ Weg der beste, gesündeste und vom gesundheitspolitischen Aspekt der empfehlenswerteste ist!? Richtig?

Alle zusammen antworten: Sie müssen noch viel lernen!

Prof. Dr. nimmt den jungen Akademiker beiseite und raunt ihm ins Ohr: "Bei mir ist die Habilitation für eine fünfstellige Zahl zu haben."

Der Angesprochene antwortet: "Egal welch eine Basis?"

"Total egal! Hauptsache Ihre Penunzen reichen aus."








copyright werner pentz

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 04.02.2021, 10 mal überarbeitet (letzte Änderung am 23.03.2021). Textlänge: 322 Wörter; dieser Text wurde bereits 67 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 13.05.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über pentz
Mehr von pentz
Mail an pentz
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gleichnisse von pentz:
Was besser ist: West oder Ost? - Zeichnung Was hat die Liebe mit uns zu tun? - Gedicht Endlich: Erster Global-Player-Skandal in der BRD - Kollage Was wir aus der Coronakrise lernen! - Zeichnung Narren, bleibt Narren! - Kollage An Exempel how it is if black lives matter - Foto Was ist los mit dem Innenminister? Trinkt er zu viel? Warum wurde er vom Saulus zu Paulus? - Zeichnung Politik, Mensch und Geduld - Kollage Jugend goes Kalvarienberg, meanwhile meets Innenminister, than....- Kollage Die deutsche Akropolis 2020 - Kollage
Mehr zum Thema "Gesellschaft/ Soziales" von pentz:
Der Nusskern Der Kracher - eine Fortsetzungserzählung Teil IX - Das Ende Mädchen und Ampel - ich seh nur Rot
Was schreiben andere zum Thema "Gesellschaft/ Soziales"?
System (Teichhüpfer) Unsere Freiheit ist nur eine Illusion Teil 4 (solxxx) Die Blinden wandern in der Nacht (Papalagi) (Einige) Beamte (BerndtB) Warum Friseure systemrelevant sind (Shagreen) Motivation (Manzanita) Schöne, schlimme Zeiten in der Glindenstraße (Stone) Unsere Freiheit ist nur eine Illusion Teil1 (solxxx) An der Küste (Teichhüpfer) Unsere Freiheit ist nur eine Illusion Teil 2 (solxxx) und 391 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de