Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
She (12.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.), latiner (30.05.), rnarmr (30.05.), elvis1951zwo (20.05.), gobio (19.05.), Feline (11.05.), LARK_SABOTA (03.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 572 Autoren* und 72 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.181 Mitglieder und 446.988 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 15.06.2021:
Epigramm
Das Epigramm ist eine besondere Form der Gedankenlyrik, ein zweizeiliges Gedicht, das eine Aussage in prägnanter und... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Schwein sein von Ralf_Renkking (25.05.21)
Recht lang:  Aphorismen im Bündel von Caracaira (357 Worte)
Wenig kommentiert:  Repeat von modernwoman (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Каждому своё von Terminator (nur 29 Aufrufe)
alle Epigramme
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Asphaltgeflüster
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich schreibe und lese" (Emotionalis)

Performance

Gedicht zum Thema Beobachtungen


von niemand

zwei Bretter roh aus Holz geschnitten
plaziert ein Meister grad inmitten
des Raumes

und im Antlitz spiegelt
sich Stolz
von Wichtigkeit beflügelt

um ihn herum
ein Grüppchen kauert
das dessen Größe untermauert

ein einziger
schaut leicht betreten
[die andern tun als ob sie beten]

ein Zweifel fällt von Zweiflers Lippen
und droht die Stimmung umzukippen

der treuen Jünger Augen stieren
als wollten sie ihn
strangulieren

und

wenden sich dem Meister zu
wie Täubchen mit

GURU … GURU ...

 
 

Kommentare zu diesem Text


Ralf_Renkking
Kommentar von Ralf_Renkking (07.02.2021)
Alles klar, jetzt kann ich endlich in etwa nachvollziehen, wie die Band auf den "Elektrolurch" gekommen ist. 😂😂

Ciao, Frank
diesen Kommentar melden
niemand meinte dazu am 07.02.2021:
Ha, ich musste erstmal googeln, da ich weder Band noch Lurch kannte. "Krautrock" ... welch ein Begriff. Wieder was gelernt
Danke! und ciao, ciao, Irene
diese Antwort melden
Ralf_Renkking antwortete darauf am 08.02.2021:
Wow, dadurch hast wiederum Du mich zum Googeln gebracht, da ich mir bisher tatsächlich weder einen Reim (😃) auf die Entstehung des Bandnamens noch auf die des Songtitels machen konnte.
Guru ist im Hinduistischen die Bezeichnung für Lehrer, jedoch auch für jemanden, der sich mit Musik, Gesang und Tanz beschäftigt, die Verdopplung des Begriffes ist als Hommage an den Dadaismus gedacht, die Band unter der Bezeichnung Krautrock abzuhandeln, wird ihr nicht gerecht, sie war seit jeher psychedelisch und experimentell orientiert.
Elektrolurch ist die scherzhafte Bezeichnung für einen Elektrofacharbeiter, bzw. Kabelverleger, der Bandleader, Mani Neumeier, ist in seinen Gedanken also ähnlich kreativ wie Du. 🥳
diese Antwort melden
Kommentar von Sätzer (77) (08.02.2021)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von greto (08.02.2021)
Die Webemeister mit seine Groupies!
diesen Kommentar melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de