Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 590 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.207 Mitglieder und 447.869 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.07.2021:
Volksstück
Ziemlich neu:  Was Frauen wollen: Beta von Terminator (27.05.21)
Recht lang:  Aetznatrons Sputnick F von LotharAtzert (912 Worte)
Wenig kommentiert:  Phlegmaticker von LotharAtzert (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Deutschland normal von Terminator (nur 68 Aufrufe)
alle Volksstücke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Prosa_II "angehaucht"
von Leahnah
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ...dies eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten ist." (inye)

Die Stimme die uns blind betört

Kurzgedicht zum Thema Morgenstimmung


von GastIltis

Die Taube, die die Briefe bringt,
kann sehr wahrscheinlich prima hören.
Und ihre Stimme, wenn sie singt,
soll auch den Stummen sanft betören.

Und was der Blinde sich dann denkt,
wenn man ihm nur davon erzählt,
ist wie ins offne Meer versenkt,
weil es sonst seine Seele quält.

Anmerkung von GastIltis:

Empfohlen von:
franky, EkkehartMittelberg, Sin, indikatrix, niemand, plotzn.
Prima!


 
 

Kommentare zu diesem Text


EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (23.02.2021)
Hallo Gil, Sirenenklang, der uns blind betört, bleibt besser ungehört.
Herzliche Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden
GastIltis meinte dazu am 23.02.2021:
Danke Ekki,

solang er eben von den Leuten,
die mir hier schon etwas bedeuten,
les- und desweitern übersetzbar
ist, bleibt das alles (fast) unschätzbar.

Sei vielfach gegrüßt von Gil.
diese Antwort melden
Kommentar von Sin (56) (23.02.2021)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
GastIltis antwortete darauf am 23.02.2021:
Danke Sin,

Dass ich gewartet hab auf diese Zeile,
weißt du schon länger als ne Weile!

Die Namensähnlichkeit ist fast verwirrend. (Und bleibt es!)
Viele Grüße von Gil.

Antwort geändert am 24.02.2021 um 11:48 Uhr
diese Antwort melden
plotzn
Kommentar von plotzn (23.02.2021)
Mein lieber Schwan..., ähm Gil!
Da hast Du mal wieder einen poetischen Titel rausgehauen.
Nur:

Das "wie ins offne Meer versenkt"
könnt man poetischer gestalten:
mit "wie verklappt". Was? Nicht? Geschenkt!
Ich sollte meine Klappe halten...

Betöre uns weiter!

Liebe Grüße,
Stefan
diesen Kommentar melden
GastIltis schrieb daraufhin am 23.02.2021:
Danke plotzn,

„verklappt“ ist echte Poesie.
Wer kommt darauf? Na nur ein Φ.
Ein UrΦ, um genau zu sein,
darauf kommt außer dir kein Schwein.

Gut, Schwan war schon dicht dran.
Herzlich Gil.
diese Antwort melden
plotzn äußerte darauf am 24.02.2021:
Müsste es nicht heißen:

„verklappt“ ist echte Poesie.
Wer kommt darauf? Nur ein Genie.

Ich mein ja nur.... und kenne mich mit der Aussprache griechische Buchstaben nicht so gut aus...
diese Antwort melden
GastIltis ergänzte dazu am 24.02.2021:
Ich lasse vieles nicht durchgehn.
Genie plus Wahnsinn: das bleibt stehn!
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de