Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spielkind84 (07.04.), Pingasut (05.04.), RobertBrand (04.04.), motte (04.04.), Metallähnlicheform (24.03.), Rhona (22.03.), Isegrim (20.03.), nobbi (16.03.), Toffie (16.03.), ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 563 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.154 Mitglieder und 445.310 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 17.04.2021:
Epigramm
Das Epigramm ist eine besondere Form der Gedankenlyrik, ein zweizeiliges Gedicht, das eine Aussage in prägnanter und... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Luschen von Ralf_Renkking (12.04.21)
Recht lang:  Aphorismen im Bündel von Caracaira (357 Worte)
Wenig kommentiert:  Repeat von modernwoman (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Freischwimmer von Ralf_Renkking (nur 36 Aufrufe)
alle Epigramme
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Mund mit sieben Lächeln
von franky
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil jeder Mensch das Recht hat, willkommen zu sein." (Xenia)
InhaltsverzeichnisStabile Fruchtbarkeit mit den Strategien des Stiers

Anleitung zur Selbstbehandlung bei Überlastungsdepression mit den Strategien des Widders

Beschreibung zum Thema Gesundheit


von Regina

Rasant und mutig stellt sich der Widder im Zeichen des jugendlichen Feuers dem Leben und dem Kampf. Gelegentlich erleidet er Niederlagen, weil er mit dem Kopf durch die Wand will, steht aber wieder auf und rennt weiter. Beleidigt, wenn er für die Liebe nicht sterben darf, vergisst er gelegentlich, was die griechischen Mysterien ihm aufgetragen haben: die Selbsterkenntnis. Die gesamte griechisch-römische Antike stellte sich unter das Sternbild Aries. Denken wir an die griechischen Inseln, wenn wir feststellen, dass jeder Mensch eine Insel ist, an die olympischen Spiele, das Feuer, Dramen, an Theater und Tempel unter freiem Himmel. Blut-, Nerven- und Bewegungsenergie baut der Widder unermüdlich auf.
Ganz umgekehrt verhält sich der Überlastungsdepressive. Seine Nerven wollen nur noch ruhen, weil ihm der Lebenskampf zu viel geworden ist. Er verhält sich wie ein Sterbender, ohne körperlich am Ende seines Lebens angekommen zu sein. Dieser Mensch muss Licht, Sauerstoff, eisenhaltige Nahrungsmittel und Bewegungsenergie tanken, damit er wieder so ekstatisch wird wie der unter dem Mars Geborene. Er sollte rennen und raufen wie ein kleiner Junge, über Siege jubeln und lernen, Verluste hinzunehmen.

Mittelmeerdiät mit frischen Salaten, Kräutern und viel Rohkost wäre angesagt, Eiweißprodukte von Schaf oder Ziege im Wechsel mit Eiern, keine Milchprodukte, Herbes statt Süßes, eventuell Eisenpräparate.
Der Klang von schnell gespielten, tremolierenden Metalllsaiten wie Mandoline oder Bouzouki überträgt schnell eine positive Stimmung und ist am besten morgens zu rezipieren, wer kann, tanzt griechische Tänze mit.
Zitrusdüfte, Rosmarin, Eukalyptus, Kampfer, Salbei oder Thymian von der Duftinsel Kreta wirken über das limbische System anregend auf den Hormonhaushalt ein.
Als Heilstein eignet sich vor allem der Feueropal, aber auch Serpentin, Bernstein oder Feuerachat.
Die Farben hellgrün, gelb, orange bis signalrot verstärken die Anregung über die Augen. Als Kunsttherapie kann man sich den „heißen“ Künsten Enkaustik, Schmieden oder Plastizieren zuwenden. Dabei soll viel Energie in das Kunstwerk eingebracht werden.
Sportlicher Wettkampf im Freien regt die Sauerstoffzufuhr an und fordert, sich dem Lebens- und Konkurrenzkampf erneut zu stellen. Durch die Bewegung wird das Basischakra aufgeladen.
Psychologisch geht es um die Frage, die sich der Widder regelmäßig stellt: Wer bin ich im Wettbewerb mit anderen? Ich nehme den Kampf mit Freude an und setze mich mit aller Kraft ein. Erkenne dich selbst.
Anthroposophische Medizin vertritt die Ansicht, dass psychische Probleme mit Medikamenten zu behandeln sind, körperliche Beschwerden aber ihren Ursprung in der Psyche haben. Wem das alles nicht hilft, der ziehe einen Schulmediziner zu Rate.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Sätzer (77) (25.02.2021)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Regina meinte dazu am 25.02.2021:
WALA empfiehlt das homöopathische Mittel Calcium Quuercus Globuli velati, sowie Euphrasia Augentropfen und ein Nasenbalsam von der gleichen Firma, aus der anthroposophischen Mottenkiste. Mir hat eine drastische Reduzierung von Milchprodukten vor allem gegen allergische Ekzeme geholfen. Von der DHU gibt es auch Tropfen rezeptfrei in der Apotheke. Desensibilisierung ist eine schulmedizinische Methode, die Allergie hat aber meines Erachtens ihre Ursache in einer inneren Erkrankung, die gesucht werden muss, sonst hilft nur, das Allergen zu meiden. Von einer Impf-Überreaktion will ich wegen Shitstorm hier nicht anfangen, was ich aber in meinem Fall vermute. HPs und Anthro-Ärzte haben meiner Meinung nach bessere Erfolge als viele Schulmediziner.
diese Antwort melden
Sätzer (77) antwortete darauf am 25.02.2021:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Regina schrieb daraufhin am 25.02.2021:
Da musst du halt andere Eiweißquellen suchen wie Nüsse, Soja oder Veggie-Käse, Pilze, Dinkel, Fisch, Krabben, Eier.
diese Antwort melden
Sätzer (77) äußerte darauf am 25.02.2021:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LotharAtzert
Kommentar von LotharAtzert (25.02.2021)
Ja, so sind sie, die Widder - erfrischend naiv und erst mal druff auf alles Reflektieren kann man später.
Wen haben wir denn da - Cassanova, die Claudia (Cardinale), den Messias (Bolzonaro) himselve. ...

Die griechische Antike ist eher Wassermann. Denk ma an die KnabenfHier stand ein unkultivierter Ausdruck!rei, das machen Widder nicht.

LG Lothar
diesen Kommentar melden
Regina ergänzte dazu am 25.02.2021:
leider auch Hitler, Joschka Fischer und den fünffachen Heiratskanzler Gerhard Schröder. Danke Lothar, ich wusste, dass du das gerne liest, wenn ich mich in Astro versuche. Ich hatte mal nen Schüler, der war Widder und 40 Jahre jünger als ich. Da musste ich so lachen, weil er sich genauso verhalten hat wie ich in jungen Jahren, eine platonische Liebe. Immer dynamisch und erst mal was irgendwas machen, auch wenns schiefgeht. LG Gina Widderin

Antwort geändert am 25.02.2021 um 10:41 Uhr
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 25.02.2021:
Ja, du liebe.
Aber Hitler war bereits Stier, auf 0°. Mit einem Waage-AC.
Dafür Hölderlin und Bach, auf 0° Widder.
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (25.02.2021)
Liebe Gina, darf ich mal fragen, was passieren würde, wenn zum Beispiel ich als Krebs die Strategien des Widders anwenden würde, die mir sehr gefallen?
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Regina meinte dazu am 25.02.2021:
Wie der Widder schon meint: ausprobieren. Hör dir mal shcnelle griechische Bouzouki-Stücke an und erfahre, in welche Stimmung sie dich versetzen. Das soll eine Selbsthilfemethode sein, bei der du selbst entscheidest, was du einmal und nie wieder oder zum wiederholten Male machst. Der Krebs wird vielleicht nicht so ekstatisch wie der Widder, weil er seine Handlungsweise eher aus einer stoisch-gelassenen Haltung zieht. Aber er ist auch gegen Überlastung weniger anfällig, weil er sich nicht so viel vornimmt wie die Feuerzeichen. LG Gina
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 25.02.2021:
Tschuldige, wenn ich mich ungefragt einmische, aber das ist keine Strategie beim Widder, es stürzt sozusagen aus dem Unbewußten (des vorangehenden Fischezeichens) heraus, absichtslos frisch. Bei der Strategie wäre ja eine Absicht vorhanden. Die darf man eher beim gegenüberliegenden Zeichen Waage vermuten.

Gruß
Lothar


Ja gut, ich hab den Titel zu spät gesehen, widder einmal. Aber das gilt dann trotzdem: der Widder bzw. der Frühlingsgott Mars treibt aus, was zum Austreiben da ist und erst in der Waage werden Konzepte des Harmonisierens erstellt (Putin, von der Leyen, Nietzsche ...)

Antwort geändert am 25.02.2021 um 13:59 Uhr
diese Antwort melden
eiskimo
Kommentar von eiskimo (25.02.2021)
Meine Überlastungsdepression entzündete sich heute an dem "Wieder" (.. das sieht hier wieder aus...). Und jetzt auch noch der Widder.
Das kann kein Zufall sein - ihr Widder wollt mich wieder fertig machen, na klar!
Grüße von ganz unten
Eiskimo
diesen Kommentar melden
Regina meinte dazu am 25.02.2021:
wie widderwärtig aber auch.
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 25.02.2021:
Üble Hornviecher.
diese Antwort melden
DanceWith1Life meinte dazu am 25.02.2021:
wie nannten wir das immer, ein Widder ist ein Steinbock mit Dauerwelle, lach. Nein das ist kein Astrologieschmäh, das ist Ausdruck abgrundtiefer Unwissenheit, die sich in den Humor flüchtet, noch mehr lach. Von der Ironie ganz zu schweigen.
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (25.02.2021)
Gut, dass ich ein Widder bin. LG
diesen Kommentar melden
Regina meinte dazu am 25.02.2021:
Ja, das ist super.
diese Antwort melden
AchterZwerg meinte dazu am 26.02.2021:
Findisch auch.
Ist überhaupt das allerbeste (!), edelste und originellste Sternzeichen,
wenn Ätznatron auch öftermal dran rumnörgelt ...
diese Antwort melden
Regina meinte dazu am 26.02.2021:
Wir Widder müssen noch nicht einmal zusammenhalten, weil jeder seinen eigenen originellen Weg geht.
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (25.02.2021)
@Gina und Lothar. Ich danke euch beiden für die Informationen.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
DanceWith1Life
Kommentar von DanceWith1Life (25.02.2021)
Wir leben ja in einer Welt, in der alles verbessert und perfektioniert wurde. Meistens nicht gerade zum Besseren, oder nur einseitig. Die Tips zur Ernährung les ich immer gerne. Auch mit dem astrologischen Ansatz konnte ich immer gut. Sehr viele meiner engsten Freunde sind da total eingetaucht und es gibt ja inzwischen Verbindungen, als z.B. Astrohomöopahie und vieles mehr, das auch alles stimmig klingt und durchaus Sinn macht. Und der Eifer und die Übereinstimmung wenn solche Menschen, dann in den ihnen verständlich Bildern über Dinge diskutieren können, also sowas sollte man zumindest mal gesehen haben.
Ich könnte auch niemand sagen, warum mich das nie zu sich rief, da auch zu forschen. Eigentlich ungewöhnlich, da ich immer sehr schnell verstanden habe, was sie mir sagen wollten, also im echten Leben, im Forum ist das so eine seltsame Geschichte, woran auch immer das liegt.
Meiner Meinung nach bietet die schriftliche Kommunikation nicht dieselbe Bandbreite wie ein Gespräch, es fehlen die Nuancen, ein simples fragendes Aufschauen, das der Gesprächspartner sofort versteht und einbauen kann, ein leises Nicken, das ihm sagt das Kapitel ist beendet, nächstes, ect. das in Worte zu fassen, gelingt selten, dafür sind Worte zu wuchtig, zu interpretier und auslegbar.

Kommentar geändert am 25.02.2021 um 18:32 Uhr
diesen Kommentar melden
Regina meinte dazu am 25.02.2021:
Alles hat seine Vor-und Nachteile, das mündliche wie das schriftliche.
diese Antwort melden
AchterZwerg meinte dazu am 26.02.2021:
Ein Widder kann weder verbessert noch perfektioniert werden,
weil er von Haus aus super is,

weiß der8.
diese Antwort melden
DanceWith1Life meinte dazu am 26.02.2021:
Ich hegte schon die Befürchtung, dass mein Einleitungssatz, der eigentlich primär dem sogenannten Fortschritt gewidmet ist, hier vielleicht im Eifer der gedanklichen Auseinandersetzung etwas uminterpretiert werden könnte. Wieso erwähne ich sowas dann bei einem Astrologietext mit Ernährungstips, ja doch genau deswegen.
Sogar Aldi verschreibt sich der Herzensliebe zur gesunden Ernährung. Es könnte also durchaus sein, dass bald wieder zu den Mondphasen gesät usw wird.
Und da brauchen wir dann wirklich mehr, als das übliche Tageshoroskopwissen.
diese Antwort melden
AchterZwerg meinte dazu am 26.02.2021:
* hüstel)

Dann springt Ätznatron ein!
diese Antwort melden
Ralf_Renkking
Kommentar von Ralf_Renkking (25.02.2021)
Hi Gina,

Medikament ist ja lediglich ein Überbegriff, ich denke aber, dass in der anthroposophischen Medizin Psychopharmaka keine Rolle spielen, welche Arzneiformen werden da denn konkret favorisiert, vielleicht z. B. Johanniskraut als homöopathisches Mittel gegen schizoide Affekte?

Ciao, Frank
diesen Kommentar melden
DanceWith1Life meinte dazu am 25.02.2021:
Darf ich da kurz nachfragen, was verstehst Du unter "schizoiden Affekten".
Also allein die Wortwahl gibt mir schon Rätsel auf, also nicht wirklich aber schon eben auch, wenn Du weißt was ich meine.
diese Antwort melden
Regina meinte dazu am 25.02.2021:
Johanniskraut wirkt allgemein stimmungsaufhellend. Die Homöopathie ist aber keine Behandlung, bei der man gegen etwas vorgeht, sondern nach der simile- Regel von Hahnemann kuriert Gleiches das Gleiche. Es ist eine Reiztherapie, die den Körper anregen soll, indem man ihn noch einganz klein wenig kränker macht. Dabei berücksichtigt der Arzt auch die Konstitution des Patienten, seine Vorgeschichte usw. Da ich keine Ärztin bin, will ich mich auch hier gar nicht zum Medizincoach aufschwingen. Ein paar anthroposophische und andere Mittel gibt es aber, von denen man weiß, dass sie bei bestimmten Krankheiten helfen, z.B. Infludo bei Grippe, Arsenicum album bei Fieber, Johanniskraut bei leichten Verstimmungen, nicht in die Sonne gehen dabei. Anthroposophische sind gemischt, so dass sie sanfter wirken als die klassische Homöopathie. In speziellen Fällen muss man sich eben an einen Arzt wenden, der dann eine gründliche Anamnese macht. Ich lerne noch. Anthro-Medizin ist keine eigenständige Richtung, sie wollte von Anfang an nur als Ergänzung, Erweiterung zur Schulmedizin dienen, daher die Bezeichnung "erweitertes Heilwesen".
diese Antwort melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 26.02.2021:
Hi Regina,

dem Stichwort "erweitertes Heilwesen" bin ich mal nachgegangen, und dabei auf die Misteltherapie gestoßen, las allerdings, dass die therapeutische Wirksamkeit bisher nicht festgestellt werden konnte, was sagt Dir denn Schwarzkümmelöl?

Ciao, Frank
diese Antwort melden
Regina meinte dazu am 26.02.2021:
Herrje, Ralf, ich habe nicht behauptet, alles zu wissen. Die Misteltherapie gegen Krebs ist umstritten, aber, wie wir alle wissen, hat der alte Druide Miraculix daraus schon einen Zaubertrank gebraut.
Das Schwarzkümmelöl ist mir bisher nicht untergekommen. LG Gina
diese Antwort melden
Jo-W.
Kommentar von Jo-W. (25.02.2021)
dafür,dass du,Regina,mich doch nur ein wenig kennst,weißt du ganz schön viel über mich,Widder ,Griechenlandfan,viele Jahre von Kretas Kräutern einfangen lassen-doch bin schon beeindruckt und-fühlt sich gut an!!-einen Gruß zum Abend-Jo
diesen Kommentar melden
Regina meinte dazu am 25.02.2021:
Danke für deinen Komm.
diese Antwort melden

InhaltsverzeichnisStabile Fruchtbarkeit mit den Strategien des Stiers
Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Artikel des mehrteiligen Textes Rezeptfrei durch den Zodiac.
Veröffentlicht am 25.02.2021, 4 mal überarbeitet (letzte Änderung am 25.02.2021). Textlänge: 399 Wörter; dieser Text wurde bereits 135 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.04.2021.
Lieblingstext von:
Jo-W..
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Gesundheit Überlastungsdepression Widderstrategie
Mehr über Regina
Mehr von Regina
Mail an Regina
Blättern:
nächster Text
Weitere 10 neue Beschreibungen von Regina:
Gemmotherapie und Selbstheilung mit den Strategien des Schützen Stabile Fruchtbarkeit mit den Strategien des Stiers Rezeptfrei durch den Zodiac Musik- und Tanztherapie mit den Strategien der Jungfrau Psyche und Haut gesund erhalten mit den Strategien des Krebses Drüsenübungen und Energie sparen mit den Strategien des Skorpions Die Balance der Gehirnhemisphären halten mit den Strategien der Zwillinge Evolution des Bewusstseins mit den Strategien des Wassermanns Gegen wechselhafte Gemütsstimmungen vorgehen mit den Strategien der Waage Lebensrettende Maßnahmen und Überwinterung mit den Strategien des Steinbocks
Mehr zum Thema "Gesundheit" von Regina:
Lebensrettende Maßnahmen und Überwinterung mit den Strategien des Steinbocks Rezeptfrei durch den Zodiac Musik- und Tanztherapie mit den Strategien der Jungfrau Astrologische Tipps zur Edelsteinheilkunde, Teil1 Astrosteine, Teil2 Entgiften und Erlösen mit den Strategien der Fische Drüsenübungen und Energie sparen mit den Strategien des Skorpions Gemmotherapie und Selbstheilung mit den Strategien des Schützen Gegen wechselhafte Gemütsstimmungen vorgehen mit den Strategien der Waage Psyche und Haut gesund erhalten mit den Strategien des Krebses Stabile Fruchtbarkeit mit den Strategien des Stiers Vorbeugung gegen Herzerkrankungen mit den Strategien des Löwen Die Balance der Gehirnhemisphären halten mit den Strategien der Zwillinge Medicus corruptus Humangenetische Medikamente
Was schreiben andere zum Thema "Gesundheit"?
zwei häschen gingen über land ODER hasenzähne (harzgebirgler) Ode an die Zwiebel (Omnahmashivaya) Schluckimpfung mit Bier (BerndtB) Krank (BerndtB) Maulsperre (Ralf_Renkking) Kommentar zu einem Kommentar in der taz (Rudolf) Выпить? Закусить? (Terminator) Aphorismus zu Prof. Lothar Wieler (Horst) Sauber (eiskimo) Lochfraß (Ralf_Renkking) und 173 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de