Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spielkind84 (07.04.), Pingasut (05.04.), RobertBrand (04.04.), motte (04.04.), Metallähnlicheform (24.03.), Rhona (22.03.), Isegrim (20.03.), nobbi (16.03.), Toffie (16.03.), ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 571 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.153 Mitglieder und 445.149 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 11.04.2021:
Rezension
Kritik von Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt oder anderen wichtigen Publikationen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Krieg und Frieden - 2.Teil, der Anfang von Mondscheinsonate (05.04.21)
Recht lang:  Rezensionen von Punkbands von HarryStraight (63395 Worte)
Wenig kommentiert:  Phílê von Akzidenz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  DER TEUFELSPAKT IN DER SACKGASSE von Heor (nur 56 Aufrufe)
alle Rezensionen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Prosa_"angehaucht"
von Leahnah
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil auch viele meiner Freunde hier sind." (franky)

der ziemlich volle Mond

Bild


von Morphea

Herr Mond flaniert zuweilen gerne
recht wohlgenährt und rund und voll
durch Raum und Zeit im Kugelschick
im Schlepptau Meer und Sterne

er labte sich an Honigmilch
hing durch bekam Orangenhaut
beschloss dann adipositär
dass Zeit zum sich Verschmälern wär

und phasenweise nahm er ab
die Sternenschwestern munkeln
ob er wohl anorektisch sei, so
sichelzellig schmal im Dunkeln

was der gemeine Mensch nicht weiß
er hockt am andren Ende, frisst
bis er nach seiner Monatskur
so wie es scheint- der Alte ist

 
 

Kommentare zu diesem Text


AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (28.02.2021)
Das Schicksal vieler Lebewesen.

Obwohl die Dame (!) Luna auch schwanger sein könnte ... man weiß nur nicht, ob der Mann im Mond tatsächlich als Vater infrage kommt.

Skeptische Grüße
der8.
diesen Kommentar melden

Morphea
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Veröffentlicht am 27.02.2021. Textlänge: 82 Wörter; dieser Text wurde bereits 43 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 09.04.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Morphea
Mehr von Morphea
Mail an Morphea
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Bilder von Morphea:
361° [∞] ground zero Atlantique Frozean mare fecunditatis Heinz sinkt tief free Strandung die relative Gemeinheit der Zeit
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de