Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spielkind84 (07.04.), Pingasut (05.04.), RobertBrand (04.04.), motte (04.04.), Metallähnlicheform (24.03.), Rhona (22.03.), Isegrim (20.03.), nobbi (16.03.), Toffie (16.03.), ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 567 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.154 Mitglieder und 445.205 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.04.2021:
Erörterung
Die Erörterung ist eine sachbezogene, argumentativ begründete Auseinandersetzung mit einem Problem unter... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Die Hölle von Terminator (11.04.21)
Recht lang:  Quantitative Metaphysik - Buch von ferris (22194 Worte)
Wenig kommentiert:  Die nackte Rote von redangel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Tormore 1992-2012 Berrys Dark Sherry Cask von Terminator (nur 50 Aufrufe)
alle Erörterungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

"neunchen" und andere gedichte
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil meine Worte zu mir gehören" (Coschi)

Mixtur

Akrostichon zum Thema Essen/ Ernährung


von Ralf_Renkking

Anfangs begann der Mensch erst sich zu sammeln,
langsam dann hat er die Kräuter bestimmt,
allerdings auch, was im Wasser so schwimmt,
baldigst besann er sich, ließ  nichts vergammeln;
außerdem war er auf Fleischkost getrimmt,
meistens vergriff er an Rind sich und Hammeln,
aber auch an sich selbst; Salz verdarb Zimt.

Anmerkung von Ralf_Renkking:

daktylisches Halbsonett.


 
 

Kommentare zu diesem Text


Stelzie
Kommentar von Stelzie (07.03.2021)
Das Wort "vergriff" macht uns Menschen zu Tätern. Und das ist sogar so... auch wenn uns das nicht gefällt.

Liebe Grüße
Kerstin

Wieso eigentlich verdarb Salz Zimt? Eine Wissenslücke in Geschichte, denke ich.
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 07.03.2021:
Tatsächlich geht es hier nicht nur um die Gewürzmischung "Alabama", sondern erstgradig um die Entstehung und Entwicklung des Bundesstaates. Zunächst hatten natürlich die Indianer unter den Einwanderern zu leiden, anschließend die negroide Bevölkerung, der Weiße "verdarb" somit den Dunkelhäutigen, wenn Dir allerdings ein stimmigeres, bzw. zur Metapher passenderes Verb einfällt, her damit.

Ciao, Frank
diese Antwort melden
Stelzie antwortete darauf am 07.03.2021:
Auf die Metapher wäre ich nie gekommen. Das passt sehr gut und ich bin beruhigt, dass ich nicht nichts weiß.
diese Antwort melden
Kommentar von blauefrau (07.03.2021)
Die Stelle: Salz verdirbt Zimt
verstehe ich nicht so ganz.

In Münster gibt es z.B. eine Salzstraße, über die Salz als wichtiges Handelsgut getragen wurde so wie in vielen Hansestädten.
In Lissabon liegt noch heute fast jeder Tasse Kaffee ein Stück Zimtstange bei, Zimt als ein wichtiges Handelsgut u.a. zwischen Afrika und Europa, und Lissabon bzw. Portugal sah sich als Nabel der Welt.

Zu viel Zimt ist vermutlich zum Essen nicht gesund. Und ganz ohne Salz können wir vermutlich auch nicht leben(obwohl Lauterbach salzfrei isst).
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking schrieb daraufhin am 07.03.2021:
Na ja, die Bleichgesichter sind ja für die Ausrottung der Indianerstämme bekannt, Alabama bildet da keine Ausnahme, zudem gilt der Bundesstaat noch immer als Hochburg der Konföderierten, insofern halte ich die Metapher "Salz verdarb Zimt" als Schlusspointe durchaus für angemessen, besonders, weil sie dadurch die Stilmittelkette "Fisch/Fleisch & Kräuter/Gewürze" bedient, alles in allem also der Hinweis auf eine "Gewürzmischung" der besonderen, vielleicht sogar explosiven Art, je nachdem, wie weit jemand bereit ist, sich auf die Hintergründe meines Textes einzulassen.
Zugegeben, es handelt sich dabei um einen Zeitreiseroman der abenteuerlichen Sorte, aber zum Thema "Apartheid" kann ich Harry Harrisons "Rebel in Time (Deutscher Titel "Im Süden nichts Neues")" wirklich empfehlen, auch wenn er Ernährung nur am Rande tangiert, doch nicht zuletzt kann ich ja auch noch Rückgriff auf die Metapher "Geistesfutter" nehmen. 😂
Danke für Deinen Kommentar, selbstverständlich nehme ich ihn zum Anlass, mich auch mit der Geschichte der Gewürze vertraut zu machen.

Ciao, Frank
diese Antwort melden

Ralf_Renkking
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 07.03.2021, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 07.03.2021). Textlänge: 51 Wörter; dieser Text wurde bereits 76 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 13.04.2021.
Lieblingstext von:
franky.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ralf_Renkking
Mehr von Ralf_Renkking
Mail an Ralf_Renkking
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 2 neue Akrosticha von Ralf_Renkking:
Profilneurotiker außer sich Anima
Mehr zum Thema "Essen/ Ernährung" von Ralf_Renkking:
Broileralarm Verdaulichkeit Cleaudette
Was schreiben andere zum Thema "Essen/ Ernährung"?
Vorsicht bei gekauften Lebensmitteln (tueichler) Aal in Aspik (RainerMScholz) Des Fischers Klage (BerndtB) Polnischer Leckerschmecker wirft eine Frage auf (Omnahmashivaya) Alte Geschichten, so mit Flucht und Krieg und nix für aufs Brot (eiskimo) Butter (tueichler) nachtischkomplott (harzgebirgler) Richtigstellung 34 - Pakchoi (tueichler) Wandtattoo (tueichler) All-you-can-read , aber das wenigste schmeckt (eiskimo) und 317 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de