Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Feline (11.05.), LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 567 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.170 Mitglieder und 446.033 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 12.05.2021:
Fernsehspiel
Aus der frühen Fernsehtradition stammende Dramenform, die im Vergleich zum Rundfunk die erweiterten technischen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Debildung von Terminator (07.05.21)
Recht lang:  Ich will Blut sehen von Lala (1117 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Bed-Verschwörung von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Nihilokratisches Gespräch von Terminator (nur 86 Aufrufe)
alle Fernsehspiel
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Aus meiner Feder: Berührungen
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich ehrlich bin." (Schachtelsatzverfasserin)

Verschlimmbesserung

Sonett zum Thema Selbsterkenntnis


von Ralf_Renkking

"Eigentlich will ich nicht sterben",
sagst Du, doch Du bist schon tot,
Deine Welt liegt längst in Scherben
und Dein Verstand ist in Not.

Siehst in den Händen die Kerben
Du und das Blut, das sich bot,
wie sich die Finger Dir färben,
mal sind sie schwarz und mal rot.

Was hast, was willst Du vererben,
nichts mehr davon ist im Lot,
worauf soll der sich bewerben,

dem selbst Dein Schicksal bald droht?
Du wirst nicht Dich nur verderben,
Du infizierst Wein und Brot.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von indikatrix (29.03.2021)
ich kann nicht sagen, dass ich verstehe, aber es macht betroffen.
Liebe Grüße, Indikatrix
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 29.03.2021:
Danke,

das ist durchaus beabsichtigt, denn nicht selten ist das Gefühl einfach der bessere Ratgeber. 😇

Ciao, Frank

P. S.: In erster Linie verwende ich hier das Stilmittel des Gedanken-, bzw. Zeitsprungs, als Vergleich sowohl des menschlichen Verständnisses untereinander als auch zwischen Pest und Covid-19, sowie das des Menschen für seine Umwelt und ich befürchte, dass der Weg zur Zivilisierung noch ein weiter ist. 🤔
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de