Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Mrs.Robinson (19.06.), Humpenflug (16.06.), She (12.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.), latiner (30.05.), rnarmr (30.05.), elvis1951zwo (20.05.), gobio (19.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 573 Autoren* und 73 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.183 Mitglieder und 447.186 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 24.06.2021:
Zitat
Ziemlich neu:  Toleranz von desmotes (30.06.08)
Recht lang:  Zitatplagiat von Bellis (551 Worte)
Wenig kommentiert:  Heiterkeit von Lonelysoul (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Masken von desmotes (nur 1393 Aufrufe)
alle Zitate
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Weihnachten im Anderen Land
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nach über hundert Texten noch nicht gelöscht wurde." (albrext)

Tag und Nacht

Kurzprosa


von BeBa

Der Barkeeper schiebt mir meinen Drink zu und meint, er würde jetzt schließen. Ich verkneife mir jeglichen Protest, obwohl ich gerade gekommen bin.
Als ich den ersten Schluck nehme, holt er ein Tablet hervor und beginnt mit der Tagesinventur. Irgendwo versteckt, weil nicht barkompatibel, heult immer mal wieder ein Laserdrucker. Und aus dem Nichts unter dem Tresen zieht er Listen hervor, um sie zu unterschreiben. Seine verstohlenen Blicke auf mein halbvolles Glas entgehen mir nicht.
Gleich wird er das Licht löschen, die Bar abschließen und sich ins Auto setzen. In einer halben Stunde wird er zuhause sein. Er freut sich schon auf den nächtlichen Blick ins Kinderzimmer. Wie friedlich die Kleinen doch schlafen! Ein kleiner Absacker noch, dann wird er endlich die Wärme und den Atem seiner Frau spüren.
Aber noch sitze ich hier. Und mein Glas ist halbvoll.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von ich (09.04.2021)
Klasse! Wohl eins der Besten von Dir!
diesen Kommentar melden
BeBa meinte dazu am 09.04.2021:
Ich danke dir, Ich.

LG
BeBa
diese Antwort melden
eiskimo
Kommentar von eiskimo (09.04.2021)
Toll, wie Du hier darlegst, wohin das Prinzip Arbeitsteilung in dieser viel zu großen Welt führt!
Du musst verdrängen, dass du am falschen Ort bist; der junge Vater verpasst sein wahres Leben, und gut geht es nur den wenigen Profiteuren des Alkoholverkaufs....
So gesehen: Dein Glas war schon halbleer!
vG
Eiskimo
diesen Kommentar melden
BeBa antwortete darauf am 09.04.2021:


Danke dir, eiskimo, und LG
BeBa
diese Antwort melden
Jo-W.
Kommentar von Jo-W. (09.04.2021)
wie doch die Träume einfach so weiterwandern-aber was wären wir ohne sie-einen Morgengruß-Jo
diesen Kommentar melden
BeBa schrieb daraufhin am 09.04.2021:
Und ob, lieber Jo.

LG
BeBa
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (09.04.2021)
Morgen früh wird einer von euch beiden ganz schön blöd gucken.
LG von Gil.
diesen Kommentar melden
BeBa äußerte darauf am 09.04.2021:
Woher hast du das schon wieder gewusst? Und überhaupt, du kommst mit deinen Weisheiten immer erst, wenn es zu spät ist.

Danke und LG
BeBa
diese Antwort melden
Kommentar von indikatrix (10.04.2021)
Und besonders der letzte Satz, nein das schreib ich nicht.
Wunderbarer Text.
Liebe Grüße,
Indikatrix
diesen Kommentar melden
BeBa ergänzte dazu am 10.04.2021:
Danke dir, Indikatrix. Das freut mich, wenn der Text gefällt.

LG
BeBa
diese Antwort melden
juttavon
Kommentar von juttavon (10.04.2021)
Sehr fein!
HG Jutta
diesen Kommentar melden
BeBa meinte dazu am 10.04.2021:
Danke dir, liebe Jutta.

LG
BeBa
diese Antwort melden

BeBa
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 09.04.2021. Textlänge: 139 Wörter; dieser Text wurde bereits 109 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.06.2021.
Lieblingstext von:
indikatrix, ich, franky.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über BeBa
Mehr von BeBa
Mail an BeBa
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzprosatexte von BeBa:
Ein Strauß roter Rosen Die Hecke Das neue Zelt Grüße per Video Sommerröcke Tode Gastfreundschaft U...rlaub Vierter Stock Leere
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de