Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Feline (11.05.), LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 566 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.170 Mitglieder und 446.149 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.05.2021:
Minnesang
Der Minnesang ist ein höfisches Liebesgedicht des Mittelalters mit Rollenspielcharakter. Im mittelhochdeutschen Minnesang... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  C16 von Terminator (24.04.21)
Recht lang:  Der Gnoll und sein Pech von Blutmond_Sangaluno (429 Worte)
Wenig kommentiert:  Nightmare von Artname (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Schöner Wahn von Terminator (nur 41 Aufrufe)
alle Minnegesänge
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Axt im Wald
von Lars
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ...dies eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten ist." (inye)

Alptraum

Sonett zum Thema Traum/ Träume


von Ralf_Renkking

Des Morgens vernahm ich gar furchtbare Schreie,
deshalb stand ich auf und begab mich ins Freie,
doch statt grünem Klee
sah ich nur noch Schnee,
darin jagten dreizehn erwachsene Haie
Delphine und Menschen wie auf hoher See,
mein erster Gedanke war deshalb: "Oh weh!"

Denn letztlich bin ich bei so etwas nur Laie,
in Rettungsbelangen fehlt mir noch die Weihe
und jede Idee,
ich dachte noch: "Nee,
wer da nicht schnell abhaut ist selbst an der Reihe.",
doch glücklicherweise bekam ich den Dreh
und bin aufgewacht während meiner OP.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Moja
Kommentar von Moja (11.04.2021)
Der pure Alptraum im Alptraum; laut gelesen ein herrlicher Klangraum, der Raum der Vorstellung ist unermesslich (schrecklich )

(im 2. Vers, 1. Zeile würde ich das "ja" weglassen, es holpert)

Moja grüßt!
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 11.04.2021:
Danke Moja,

über den Erfahrungsaustausch während der eigenen Behandlung bin ich an so einige Geschichten gekommen, unter anderem auch an die einer älteren Dame, die während einer Operation vorzeitig wieder zu Bewusstsein kam und dabei miterlebte, wie die Ärzte um ihr Leben kämpften, ich selbst bin zwar auch schon einmal vorzeitig erwacht, allerdings bei einem relativ harmlosen Eingriff, unter Narkose zu träumen und sich daran zu erinnern halte ich jedoch für unwahrscheinlich.
Ich stolpere beim Lesen zwar nicht über das "ja", allerdings kann ich das nachvollziehen und ändere da was, danke auch dafür.

Ciao, Frank
diese Antwort melden
Moja antwortete darauf am 11.04.2021:
Gute Lösung!
diese Antwort melden
Ralf_Renkking schrieb daraufhin am 12.04.2021:
Danke! 🙂
diese Antwort melden
Kommentar von indikatrix (13.04.2021)
Mir persönlich gefällt besonders die große Absurdität der geträumten Situation im Kontrast zu den pragmatischen praktischen Überlegungen (bin in so etwas nur Laie)! und dann noch gekoppelt mit dem deutlichen Selbsterhaltungstrieb!
LG,
Indikatrix nachgeliefert
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking äußerte darauf am 24.04.2021:
Hallo, meine Liebe,

und sorry, den Kommentar habe ich gerade erst entdeckt. Es gibt übrigens Methoden, um seine Träume steuern zu lernen, wenn ich jemals herausfinde, wie das funktioniert, können die ordentlich was erleben. 😂

Ciao, Frank

Antwort geändert am 24.04.2021 um 18:29 Uhr
diese Antwort melden

Ralf_Renkking
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 10.04.2021, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 11.04.2021). Textlänge: 89 Wörter; dieser Text wurde bereits 58 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.05.2021.
Lieblingstext von:
Moja.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ralf_Renkking
Mehr von Ralf_Renkking
Mail an Ralf_Renkking
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Sonette von Ralf_Renkking:
Offene Stellen Aufgeflogen Mannomanie Sendeschluss In Reformation Einundzwanzig Monologisch Eingesang Haltung Selbstaufgabe
Mehr zum Thema "Traum/ Träume" von Ralf_Renkking:
Bestandsaufnahme
Was schreiben andere zum Thema "Traum/ Träume"?
W ü n s c h e t r ä u m e n (regenfeechen) 'reichskanzler'-traum ODER ich komm in den keller und denke nanu (harzgebirgler) Kinderträumeland (regenfeechen) Poranken (IngeWrobel) Heute (IngeWrobel) Auftritt (Moja) tut gut (Jo-W.) Grenzerfahrung (Moja) Fräulein Tala (FensterblickFreiberg) traumbank (Jo-W.) und 1091 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de