Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.237 Mitglieder und 449.581 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.09.2021:
Groteske
Närrische, derbkomische, überspannte Erzählung; auch zu ergänzen durch Filmgroteske, Hörspielgroteske pp.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Sümpfdiktatur oder Ümfdiktatur von LotharAtzert (11.09.21)
Recht lang:  Stofftiere kriegt man nicht mehr los - Erzählung/Ende von pentz (9504 Worte)
Wenig kommentiert:  Investmentbanking Kanzlei Lotusfritz jr. von LotharAtzert (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ein altes Familienrezept. von max.sternbauer (nur 27 Aufrufe)
alle Grotesken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Was übrig bleibt
von Eolith
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nie lange bleibe." (erasmus)

Geburtstagsständchen (auf einen uralten Tango gesungen)

Lied zum Thema Geburtstag


von klausKuckuck


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...
Auch der Schönste kommt ins Alter
Und die Pfirsichhaut wird rau,
Aus dem buntgemalten Falter
Wird ein reifer Mann in Grau,

Auch der Schönste kriegt mal Runzeln,
Und die Backen knittern ein,
Und das patentierte Schmunzeln
Passt nicht mehr wie früher rein.

Als die Fünfzig näher kamen,
Hat er Vierzig draus gedreht,
Allen sturmerprobten Damen,
Die es gern zur Kenntnis nahmen,
Hat‘s den Atem weggeweht.

Damals stand er in der Blüte,
Heute steht er gut im Most.
Siebzig Jahre, Gott behüte,
Und gedankt sei‘s seiner Güte,
Sind noch lange nicht der Rost.

Frühlingsschönheit, ach, die blättert ab,
Mancher Schöne klettert früh ins Grab,
Mancher andre reift ganz wunderbar,
Siebzig Jahre färbt ihm der Herbst ins Haar.

Siebzig Jahre sind die Fülle,
Man beneidet ihn darum,
Um die ausgereifte Hülle,
Um den Glanz der Herbstidylle
Und den Buckel voller Zeit,

Siebzig Jahre sind das Ende
Vor dem Anfang
Einer Abendsonnenwende
Mit dem Blick auf ferne Strände
Und dem Schub zur Ewigkeit.

Auch der Schönste kommt ins Alter
Und die Pfirsichhaut wird rau,
Aus dem buntgemalten Falter
Wird ein reifer Mann in Grau,

Auch der Schönste wird mal Engel,
In die Hölle kommt er nicht.
Und im himmlischen Gedrängel
Leuchtet ihm ein Extralicht.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (14.04.2021)
Hallo Peter,

da bin ich ja froh, dass es doch noch gut ausgeht.

Ein gelungenes Lied, mit viel Pathos gekonnt vergetragen. Chapeau!

Beste Grüße,
Dirk
diesen Kommentar melden
klausKuckuck meinte dazu am 14.04.2021:
Wenn du Pathos heraushörst, Dirk, will ich nicht widersprechen.
Gruß zurück.
diese Antwort melden
LottaManguetti
Kommentar von LottaManguetti (14.04.2021)
Ein bisschen Reutter hier - viel Kuckuck da ...
Mag ich sehr, auch, weil ich in Reutters Geburtstadt Abitur machen durfte.
diesen Kommentar melden
klausKuckuck antwortete darauf am 14.04.2021:
In die Nähe von Otto Reutter gedacht zu werden, ehrt mich sehr, Lotta. Dankeschön.
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de