Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
RuJo (30.07.), viking (29.07.), Sebastian (25.07.), Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.212 Mitglieder und 448.084 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 01.08.2021:
Sestine
Die Sestine besteht aus sechs Strophen mit je sechs jambischen Verszeilen. Die Besonderheiten sind die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Nachtknistern von Terminator (13.12.20)
Recht lang:  Sestinenauftrag von tigujo (292 Worte)
Wenig kommentiert:  Du von sundown (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Geschwätz von LottaManguetti (nur 268 Aufrufe)
alle Sestinen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Was übrig bleibt
von Eolith
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil man mir nicht böse sein kann, da ich ein liebevoller Trottel bin" (Omnahmashivaya)
Ohne EndeInhaltsverzeichnisC

Mäuschen

Liebesbrief zum Thema Freundschaft


von Terminator

Kleine Maus,
wie könnte ich von dir erwarten,
mit kleinkindlichen 20 nicht egozentrisch zu sein,
wenn ich über 60-jährige Egozentriker kenne,
die andere Menschen nur schablonenhaft wahrnehmen,
und deine Person selbst nach Jahrzehnten nicht sehen würden?

Niedliche Maus,
ich will deine Selbstsucht nicht kritisieren,
ich will dich vor ihren Folgen beschützen;
anstatt zu vereinsamen und zu verbittern, solltest du wissen,
dass du halt eben nicht allein bist, dass es Menschen gibt,
die für dich da sind, und die wirklich existieren, beständig,
fest, verlässlich, nicht wie deine Launen, die kommen und gehen.

Süße Maus,
keiner wird dir sagen, was mit dir nicht stimmt,
solange du so süß bist; aber wenn du nicht mehr so süß bist,
dann wir die Kritik nachgeholt, aus der Vergangenheit hervorgeholt,
jeder, den du verletzt hast, wird dich mit Genugtuung allein lassen,
wird dir Leid und Einsamkeit wünschen, und keiner
kommt neu dazu, weil du nicht mehr süß sein wirst,
sondern nur noch das, was du sonst noch so bist.

Zarte Maus,
wie könnte ich dir verschweigen,
wie süß du wirklich bist, innerlich; eine Süße,
die nie vergeht, die mit den Jahren noch süßer wird,
wie eine Persönlichkeit, die mit dem Alter interessanter wird,
wenn sie ihre größte Stärke, Empathie und Vorstellungskraft, entwickelt,
und nicht ins Egoloch fällt. Ich habe in deinem Blick das Leben gesehen,
das du unbedingt führen solltest.

Ohne EndeInhaltsverzeichnisC
Terminator
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Klassische Lyrik.
Veröffentlicht am 15.04.2021, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 15.04.2021). Textlänge: 225 Wörter; dieser Text wurde bereits 78 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 27.07.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Terminator
Mehr von Terminator
Mail an Terminator
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 7 neue Liebesbriefe von Terminator:
CC Baujahr 1998 Herzmiezen Kleinie PK Bis bald Was Worte nicht verschweigen können Wirklich ernstes Liebesgedicht
Mehr zum Thema "Freundschaft" von Terminator:
Sonne und Erde Sonnenschnee Antiinduktion
Was schreiben andere zum Thema "Freundschaft"?
Überraschungsgast (Quoth) Freundschaft 3 (jennyfalk78) Klirrten (Alazán) Freunde (BerndtB) Alte Freundschaft 2 (jennyfalk78) Gib mir die Hand (Omnahmashivaya) wünschenswerter diebstahl (harzgebirgler) Alte Freunde 1 (jennyfalk78) zwischenmenschlich (Stelzie) der ritter rums lud einst zum rittermahle (harzgebirgler) und 463 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de