Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Feline (11.05.), LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 566 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.170 Mitglieder und 446.150 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.05.2021:
Minnesang
Der Minnesang ist ein höfisches Liebesgedicht des Mittelalters mit Rollenspielcharakter. Im mittelhochdeutschen Minnesang... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  C16 von Terminator (24.04.21)
Recht lang:  Der Gnoll und sein Pech von Blutmond_Sangaluno (429 Worte)
Wenig kommentiert:  Реконкиста von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Schöner Wahn von Terminator (nur 41 Aufrufe)
alle Minnegesänge
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das Spinnennetz der Sappho
von Maya_Gähler
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Leute mit Freude am kritisieren sich an meinen Texten austoben können." (Erdbeerkeks)

der donnergott saß auf dem donnerbalken...

Sonett zum Thema Erinnerung


von harzgebirgler


Geismars Donareiche
(von harzgebirgler)
der donnergott saß auf dem donnerbalken
natürlich nie denn götter müssen nicht
sie müssen auch ihr'n körper nicht entkalken
vorbeugend beispielsweise gegen gicht

der donnergott hauste jedoch in eichen
sehr gern vornehmlich zur germanenzeit:
die donareiche geismars hat ihr'sgleichen
gehabt wohl damals weder weit noch breit

drum ließ sie bonifatius einst fällen
und wollte so die heiden auch bekehr'n
doch brachten ihn dann heidnische rebellen

in friesland später um die ihr verehr'n
der alten götter sich nicht nehmen ließen
und das brachte einst mit sich blutvergießen...

 
 

Kommentare zu diesem Text


RainerMScholz
Kommentar von RainerMScholz (18.04.2021)
Yggdrasil, wir treffen uns dort,
denn dieser Ort ist niemals fort.
Grüße,
R.
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 19.04.2021:
den kosmischen baum
fällt zum glück wer kaum.

dankesgrüße
h.
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 15.04.2021, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 15.04.2021). Textlänge: 86 Wörter; dieser Text wurde bereits 44 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.05.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Donar Thor Donareiche Geismar Bonifatius Christianisierung Germanen Heiden Tod
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Sonette von harzgebirgler:
wenn stühle gehen und echt prächtig laufen... ein herz zu brechen ist ja kein verbrechen... der dildo steckte ihm noch voll im hintern... der höllenfürst lässt sich den hintern küssen...[walpurgisnacht] der mai kam...und geriet sogleich in rage es kriegt längst das virus manch schuss vor den bug... der tausendfüßler egon war am wandeln... aufgrund der pandemie liegt ja des brocken... es hat manch sockenschuss echt ein kaliber... es gibt ja bienenhonig weltweit vielen...
Mehr zum Thema "Erinnerung" von harzgebirgler:
Asaf Jah VII. - letzter regent (NIZAM) von hyderabad schostakowitsch "walzer nr. 2" SCHALJAPIN von KARL MAY gedichtet & vertont ALBERT SCHWEITZER : bach-interpret sondergleichen ritter von gluck caruso 'am' klavier mal ohne gel dem lenz platzt langsam wirklich schon der kragen... DER FURZ AUF DER GARDINENSTANGE ZAR & ZIMMERMANN des jungen werthers leiden war'n AUCH herrn weygands freuden erinnerung an trude herr napoleon hat goethe einst empfangen... josephine baker ODER hüfte lüfte
Was schreiben andere zum Thema "Erinnerung"?
Frühsterben (nautilus) im tiefen Grund (Perry) Dein Liebesbeweis (Teichhüpfer) wenn gedanken schwinden (Perry) Hi oder High ..? (RobertBrand) erinnerungen (BeBa) Die Handtasche (Quoth) Frühstücksdialog mit dem Versuch einer Ehrenerklärung (eiskimo) Fundstück (Dreamer) bollwerk (Perry) und 686 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de