Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Feline (11.05.), LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 567 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.170 Mitglieder und 446.033 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 12.05.2021:
Fernsehspiel
Aus der frühen Fernsehtradition stammende Dramenform, die im Vergleich zum Rundfunk die erweiterten technischen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Debildung von Terminator (07.05.21)
Recht lang:  Ich will Blut sehen von Lala (1117 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Bed-Verschwörung von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Nihilokratisches Gespräch von Terminator (nur 86 Aufrufe)
alle Fernsehspiel
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Is' ja SAGENhaft! Norddeutsche Sagen voll verulkt
von Lars
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich ehrlich bin." (Mortisaga)

In eigener Sache

Sonett zum Thema Gesellschaftskritik


von Ralf_Renkking

Den Lebensraum teilen Proleten
sich bestenfalls noch mit Ästheten,
als Hoch im Quadrat
der täglichen Saat
platzt der daher längst aus den Nähten,
das Wesen des Menschen ist wenig probat,
es zeugt von Charakter nicht noch von Substrat.

Gefeiert auf Festen und Feten,
gewürdigt fast schon in Gebeten,
auf manchem Plakat
in größtem Format,
und selbst auf dem Teppich Kometen:
So repräsentiert sich manch Spitze im Staat,
dem Volk bleibt nur Sülze und Bauernsalat.

Gefangen von starken Magneten,
gesteuert an seidenen Drähten,
befolgt es den Pfad
als Recht am Verrat
in Siedlungen, Dörfern und Städten,
doch selten nur schafft jemand jenen Spagat,
der über dem Spuk steht aus Speck und Spinat.

Denn es fehlt der Welt an Asketen,
den Menschen mit wahren Dekreten,
die in Wort und Tat
ein freies Mandat
und nicht nur ihr Ego vertreten,
fast jeder spielt nämlich nur dann den Sympath,
wenn er einen Vorteil sieht, und zwar privat.

Anmerkung von Ralf_Renkking:

Doppelsonett.


 
 

Kommentare zu diesem Text


TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (17.04.2021)
Hallo Ralf,
ich könnte dem in Gänze zustimmen, wäre da nicht dieser Seitenhieb auf die Sülze!

LG TT
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 17.04.2021:
Danke Tasso,

Saumagen passte von der Prosodie her da leider nicht hinein.
😂😂

Ciao, Frank
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de