Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Feline (11.05.), LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 566 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.170 Mitglieder und 446.153 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.05.2021:
Minnesang
Der Minnesang ist ein höfisches Liebesgedicht des Mittelalters mit Rollenspielcharakter. Im mittelhochdeutschen Minnesang... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  C16 von Terminator (24.04.21)
Recht lang:  Der Gnoll und sein Pech von Blutmond_Sangaluno (429 Worte)
Wenig kommentiert:  Nightmare von Artname (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Schöner Wahn von Terminator (nur 42 Aufrufe)
alle Minnegesänge
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Papiersoldaten
von Lars
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Texte schreibe und hier her gefunden habe." (PollyKranich)

Reife

Sonett zum Thema Persönlichkeit


von Ralf_Renkking

Nicht stehen zu können, nicht sitzen, nicht knien,
zu Worten und Taten, schon immer geliehen
und doch irgendwo
zu sein, nur nicht froh,
als haltloses Wesen, als Nichtsnutz verschrien,
verwirrte Gefühle, ein Lager aus Stroh
und Gnadenbrot, abgeschirmt, Ecke im Zoo,

in Wolken des Übels, die sich nicht verziehen,
gedanklich selbst kaum in der Lage zu fliehen,
kein Bad mehr, kein Klo
und kein Status Quo,
in Leere und Schwärze zum Monster gediehen;
von irgendwoher dringt ein Lachen, doch roh,
als Wunsch, dass es ende; ein Wunsch, doch nicht so.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von harzgebirgler (17.04.2021)
egal wie's kommt: es kneife
der mensch nicht vor der reife.

lg
henning
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 17.04.2021:
Danke Henning,

manchmal habe ich allerdings das Gefühl, dass gerade die, die sich erwachsen geben, bzw. glauben es zu sein, die Kurve nie kriegen werden.

Ciao, Frank
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (17.04.2021)
hallo Frank,

Manche Sterne schleppen lange Schweife,
Schwänze sagen die einen,
die anderen nennen sie Reife.

LG
Ekki
diesen Kommentar melden
AchterZwerg antwortete darauf am 17.04.2021:
Das hätte ich jetzt nicht von dir gedacht, Ekki!
diese Antwort melden
Ralf_Renkking schrieb daraufhin am 17.04.2021:
Danke auch für die Amps Ekki,

😂, aber Deinen Komm werde ich die nächsten Stunden wohl nicht wechseln können. 😂 😂

Ciao, Frank
diese Antwort melden
Ralf_Renkking äußerte darauf am 17.04.2021:
@Achtelinchen
Sorry, Du musst aber auch leiden heute. 🤭🤭
diese Antwort melden
Moja
Kommentar von Moja (19.04.2021)
Ein atemloses Resümee - klangvoll gedichtet!
Wenn man die Wünsche doch umtauschen könnte...

Moja grüßt!
diesen Kommentar melden

Ralf_Renkking
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 17.04.2021, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 17.04.2021). Textlänge: 90 Wörter; dieser Text wurde bereits 50 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 14.05.2021.
Empfohlen von:
Moja, indikatrix, harzgebirgler, minimum, nadir, EkkehartMittelberg, AchterZwerg.
Lieblingstext von:
Moja, EkkehartMittelberg.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ralf_Renkking
Mehr von Ralf_Renkking
Mail an Ralf_Renkking
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Sonette von Ralf_Renkking:
Offene Stellen Aufgeflogen Mannomanie Sendeschluss In Reformation Einundzwanzig Monologisch Eingesang Haltung Selbstaufgabe
Mehr zum Thema "Persönlichkeit" von Ralf_Renkking:
Oben ohne Zur Person Anima Schöngeist
Was schreiben andere zum Thema "Persönlichkeit"?
Sie geht (Mercia) dom (W-M) jahrestage sucht man nicht aus (W-M) [ ] fehlstellen | suche (W-M) Eine folgenschwere Verwechslung (AlmÖhi) Jan Fedder (RenatoDiCabriopa) göttlichkeit | das göttliche (W-M) Urlaub für die Seele (Xenia) SSH im Film 2: Terminator 2 (Terminator) „… verse näher an sich heranlassen …“ (W-M) und 83 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de