Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.), unefemme (18.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 591 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.236 Mitglieder und 449.395 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.09.2021:
Kurzprosa
Kurzprosa ist kein eigenes Genre, hat sich aber in der zeitgenössischen Literatur wie auch das Kurzgedicht beliebt... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Was passiert. von franky (18.09.21)
Recht lang:  Miniaturwunderwelt von Lala (3186 Worte)
Wenig kommentiert:  Bittersüß von Xenia (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ein Versager bekennt sich - Pamphlet von pentz (nur 33 Aufrufe)
alle Kurzprosatexte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

MandelSplitter
von Moja
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich versuche besser zu werden, tiefer zu sehen und anderen ihre Meinung lasse" (Iv0ry)

Liebesgedicht #109

Kurzgedicht zum Thema Liebeserklärung


von plotzn

Ich denke immer nur an dich,
mein Ein und Alles, Amelie!
Was uns in Liebe inniglich
verbindet grenzt schon an Magie.
Du bist die einzige für mich –
noch vor Mareike und Marie!

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Soshura (17.04.2021)
Hallo Plotzn,

hab geschmunzelt und mir die Freiheit genommen,einen Gedanken hinzuzufügen:

Denk nur nicht, ich sei Bigamist,
Oh allerliebste Amelie.
Doch sicher weißt Du, wie das ist.
Was Morgen wird, das weiß Mann nie ...

Gern gelesen, vielen Dank!
diesen Kommentar melden
plotzn meinte dazu am 17.04.2021:
Danke fürs Weiterspinnen, Soshura!
Eine fortsetzung könnte etwa so aussehen:

Wär monogam nicht monoton?
So frage ich dich, Amelie.
Doch zählt man so was pro Person,
dann bin ich monogam wie nie.

Liebe Grüße,
Stefan
diese Antwort melden
Soshura antwortete darauf am 17.04.2021:
Vielfältig monogam wir sind.
Tagtäglich ich mich hierin freu.
Denn zeitvergessend nie verrinnt
die Gegenwart. Der Bleib ich treu!

diese Antwort melden
plotzn schrieb daraufhin am 18.04.2021:
Servus Soshura,

der Gegenwart ganz treu zu bleiben,
ist schlau, weil in Vergangenheit
und Zukunft uns nur Träume treiben,
im Jetzt und hier ist unsre Zeit.

Liebe Grüße,
Stefan
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (17.04.2021)
Hallo Don Giovanni,

wie kannst du dir nebst solchen Stärken,
dass Schönheit eines Namens glänzt,
noch Namen über Namen merken,
hast du beim Lernen so geglänzt?
Wenn nicht, verbirgst du mit den Werken,
dass du uns Träume pur kredenzt?

Mit Kernfragen eines Vergesslichen grüßt Gil.
diesen Kommentar melden
plotzn äußerte darauf am 18.04.2021:
Nätürlich, Gil, ist hypothetisch,
was ich so schreib - kein Seelenstrip!
Ansonsten wär es ja ethisch
gesehen nur ein Egotrip.
Zum Namenmerken: Synergetisch
nenn ich sie all "Schatz" - mein Tipp!

Liebe Grüße,
Stefan
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (17.04.2021)
Zustände sind das!

Denkst du tatsächlich freiheitlich,
so komm mit mir zum Swingerclub!
O Amelie - denk auch an mich,
und dass ich nun mal gerne schrubb
die Blonde, Braune, selbst Marie.
Das tu ich nicht aus reiner Lust,
vielmehr als Gruppentherapie
und gegen meinen Ehefrust.
diesen Kommentar melden
plotzn ergänzte dazu am 18.04.2021:
Ich liebe Jazz, ich liebe Swing,
doch Swingerclub ist mir zu viel
das ist nicht (und nichts für) mein Ding -
zu viele Augen sind im Spiel.
Und nicht nur Augen, außerdem
tatsächlich jedes Körperteil.
Ich mach's mir lieber ganz bequem
und such in Zweisamkeit mein Heil.

Liebe Grüße,
Stefan
diese Antwort melden
Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (17.04.2021)
Hallo Stefan!

Dass Amelie ganz vorne steht
und das nicht bloß im Alphabet,
ist bombensicher, bis Loraine
erscheint in Poem 110.

Liebe Grüße,
Dirk
diesen Kommentar melden
plotzn meinte dazu am 18.04.2021:
Du kennst dich aus, mein lieber Dirk,
doch kommt als nächstes der Altar,
weil die Loraine vom Sperrbezirk
schon in der Neunundsechzig war.

Liebe Grüße,
Stefan
diese Antwort melden
AchterZwerg meinte dazu am 18.04.2021:
diese Antwort melden
Agnete
Kommentar von Agnete (18.04.2021)
erinnert mich an das Lied von de Höhner... GGG von Agnete
diesen Kommentar melden
plotzn meinte dazu am 18.04.2021:
Das gibt's schon - und noch schöner?
Da lachen ja de Höhner!

Liebe Grüße,
Stefan
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de