Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Feline (11.05.), LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 567 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.170 Mitglieder und 446.034 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 12.05.2021:
Fernsehspiel
Aus der frühen Fernsehtradition stammende Dramenform, die im Vergleich zum Rundfunk die erweiterten technischen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Debildung von Terminator (07.05.21)
Recht lang:  Ich will Blut sehen von Lala (1117 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Bed-Verschwörung von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Nihilokratisches Gespräch von Terminator (nur 87 Aufrufe)
alle Fernsehspiel
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Würde, Freiheit, Selbstbestimmung
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mich an die Regeln halte - denke ich mal." (Galapapa)
Das KaffeetassenersatzschrankfachInhaltsverzeichnis

Tesla

Skizze zum Thema Familie


von DanceWith1Life

Ich habe bis heute noch nicht herausgefunden, ob sie eine "echte" Tante war, oder ob sie für uns Kinder der Einfachheit halber nur so genannt wurde. Sie war immer geschminkt, wenn sie uns besuchen kam. Das war insofern etwas besonderes, da Oma nie geschminkt war. Also ungeschminkte Oma am Herd, geschminkte Tesla am Küchentisch, bei einer Tasse Kaffee, Kuchen oder Gebäck, meist Apfelbuchteln oder Marmorkuchen.
Während Großmutter, Großvater und Mama dialektfreies deutsch sprachen, war bei Tesla das slavisch deutlich durchzuhören. Was eigentlich erstaunlich war, denn wenn sie sich auf tschechisch unterhielten, hörte man keinen Unterschied. Ich empfand sie als laut und mit einem derben Humor daherscheppernd, und das obwohl ich als Kind, damals, nicht die geringste Ahnung davon hatte, was man unter derben Humor eigentlich versteht.
Sie war eine der wenigen die auffallend unterschiedlich mit Bub oder Mädel umging.
Also in unserer Familie, bei allen anderen war der Unterschied vom generellen "Kind" Aditude, der entweder bevormundenden Tonfälle. oder dem grausigen "Mei, die Kinder", überlagert".
Bei ihr kam dem Buben gegenüber eine zusätzliche raue Note in den Süssholzraspel Unterton, die mich immer stutzig machte.
Über solche Dinge wurde bei uns auch nicht geredet.
Das Wort "Gleichberechtigung" gab es zwar schon, aber nur im luftleeren Raum, über den man keinen reellen Gedanken verlor.

Das KaffeetassenersatzschrankfachInhaltsverzeichnis
DanceWith1Life
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Blatt des mehrteiligen Textes Selbst ein kluger Kopf kann das Herz nicht ersetzen..
Veröffentlicht am 23.04.2021, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 23.04.2021). Textlänge: 205 Wörter; dieser Text wurde bereits 45 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.05.2021.
Empfohlen von:
indikatrix, Moja, franky, wa Bash.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über DanceWith1Life
Mehr von DanceWith1Life
Mail an DanceWith1Life
Blättern:
voriger Text
Weitere 10 neue Skizzen von DanceWith1Life:
Der Ton macht die Musik und andere Verstimmungen Der Putzteufel Loki Prokopetz Dis solve Army of Dragons Narrativ, Spurensucher der eigenen unerforschten Wildnis Daisies and starlight Der nebulöse Film unserer Taten und Versäumnisse Ziellinie Buch GIVE PEACE A CHANCE mit 13 in der Teestube Wie schmiedet man ein Lied? Zeitpunkt
Mehr zum Thema "Familie" von DanceWith1Life:
Familienrezept, nächste Generation Männertag ( auch Tag des Mannes, für alle Frühshopper alleine vor dem "Bildschirm") Moralinsauer ohne Zucker, Familienrezeptur Das Kaffeetassenersatzschrankfach
Was schreiben andere zum Thema "Familie"?
Der Waggon (Mondscheinsonate) Da war Zündstoff in der Kiste (eiskimo) Wegwerfgesellschaft (Ralf_Renkking) Kindergebet bei Regenwetter (klausKuckuck) das perfekte kind (Bohemien) Junges Glück (eiskimo) Oktoberkind (millefiori) Der Vater und der Teppich (blauefrau) Vorfahrn (Epiklord) Life is life (eiskimo) und 150 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de