Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Koreapeitsche (25.10.), Verlo (20.10.), corso (20.10.), Jasper111827 (19.10.), ochsenbacke (18.10.), ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 596 Autoren* und 88 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.246 Mitglieder und 450.443 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 28.10.2021:
Monolog
Der Ausdruck Monolog (v. griech.: Alleinrede) bezeichnet eine scheinbar ohne einen Zuhörer oder Gesprächspartner gehaltene... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Vorschub. von franky (28.10.21)
Recht lang:  heute nacht von jds (1289 Worte)
Wenig kommentiert:  Nur fliegen ist schöner von eiskimo (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Flötenspieler. von franky (nur 44 Aufrufe)
alle Monologe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Aussegnungskreuzfahrt
von PeterSchönau
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich freundlich und höfflich verhalte" (Arvin)

Was macht ...

Text


von tueichler

... Herr Steinmeier eigentlich beruflich?

Als Bio-Sachse habe ich möglicherweise auch nach mehr als 30 Jahren den Begriff der Demokratie noch nicht ganz verstanden. Meiner Auffassung nach ist das Volk der Souverän, der Bundestag das Gesetze vorschlagende, debattierende schlussendlich gesetzgebende Organ, der Bundesrat die Instanz, die die Gesetzgebung auf Tauglichkeit im Föderalismus prüft und der Bundespräsident  als Amt das Staatsoberhaupt, das die verfassungsgemäße Rechtlichkeit eines Gesetzes nach gewissenhafter Prüfung ablehnt oder bestätigt und damit Ablehnung oder Inkraftsetzung rechtlich binden und fristgerecht umsetzt.

So viel zu meiner Theorie im Verständnis des Staatsgebilde.

Wie kann es sein, dass besagter Herr Steinmeier ein Gesetz nach nur kurzer Zeit unterschreibt, das so grundlegend  Einschnitte ins bürgerliche Leben verursacht, dass die Freiheit als Grundrecht nicht nur einmalig sondern dauerhaft gefährdet ist.

Unstrittig ist, das wir uns in einer Zeit befinden, in der die Pandemie Leben gefährdet. Seit nunmehr über einem Jahr wird nur auf Basis der Inzidenzen gehandelt,, deren statistische Aussagekraft keineswegs berücksichtigt, welchen Ursprung Steigerungen haben (Krippe ist geschlossen, es treffen sich alle Kinder und Muttis auf dem Spielplatz - kann ich akustisch verfolgen).

Statt Lockdown über Lockdown, und willkürlicher Ausganssperre bundesweit (Dorf mit 1500 Einwohnern im Mittel über 45 Jahre) wird nichts, aber auch gar nichts  unternommen, eine differenzierte Betrachtungsweise zu fördern (Superspreader-Events, Kinderkontakte und Schulen, Kneipen und Geschäfte geschlossen, Bundesliga spielt um Millionen aber Künstler sind am Existenzlimit, ...)

Ich bin weder Corona-Leugner noch Aluhut oder irgendwie schräg. Aber, mir geht diese Politik mittlerweile auf den Sack!

Um zurück auf die Eingangsfrage zu kommen. Was macht .... Herr Steinmeier beruflich? Man weißes nicht genau. Jedenfalls übt er nicht die mit dem Amt verbundene Kontrollfunktion aus sondern degradiert sich zum lächerlichen und charakterlosen Durchwinkaugust. Soweit sind wir jetzt. Und nun ein Blick in die Zukunft.

... irgendwann sind alle geimpft (hoffentlich). Keiner stirbt mehr an Covid-19, die Welle schwappt über uns wie sellemals die Grippe. Dann kommt die Inzidenz von 200 Infizierten/100.000 Einwohner  (wohlgemerkt Geimpften!) und die Ausgangssperre tritt wieder inkraft . Gegen 22 Uhr klingelt gelt dann die Polizei und prüft, wer sich im Haus aufhält.

Bis dann und bleibt unifiziert,

Tom

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Stelzie (55) (23.04.2021)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
tueichler meinte dazu am 04.05.2021:
Liebe Kerstin,

Da Hammer den Salat. Du bist mittendrin, wirst beklatscht und wunderst/ärgerst Dich darüber, weil keine Taten folgen. Aber die Ursache, dass es soweit gekommen ist, liegt meiner bescheidenen Ansicht nach darin, dass eine dogmatische und technokratische, d.h. nur den Argumenten einer Seite folgende Politik alle anderen Aspekte außer Acht gelassen hat, vielleicht aus Angst vor der eigenen Courage. Deshalb spaltet sich unsere Gesellschaft, deshalb wird die dauerhafte Alternativlosigkeit auch zur politischen Falle, die den Rändern des politischen Meinungsspektrums Tür und Tor öffnet. Hoffen wir, dass es bald auf natürlichem oder politischem Wege eine Besserung gibt.

Viel Grüße aus dem sonnigen Rheinhessen in den sächsischen Zipfel,

Tom
diese Antwort melden

tueichler
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 23.04.2021, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 23.04.2021). Textlänge: 344 Wörter; dieser Text wurde bereits 75 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 25.10.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über tueichler
Mehr von tueichler
Mail an tueichler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Texte von tueichler:
For all that and all that Das Jahr Wandtattoo 12 Stunden RTL2 und Bestellpizza Bühschleisn Dramatische Enthüllung Provokationen Richtigstellung 18 - Tiere Fußballdrama in 2 Zeilen Kein Text
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de