Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.237 Mitglieder und 449.605 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.09.2021:
Groteske
Närrische, derbkomische, überspannte Erzählung; auch zu ergänzen durch Filmgroteske, Hörspielgroteske pp.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Sümpfdiktatur oder Ümfdiktatur von LotharAtzert (11.09.21)
Recht lang:  Stofftiere kriegt man nicht mehr los - Erzählung/Ende von pentz (9504 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Hühnerschlüsseltheorie von Epiklord (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Die Gerüchteküche von Regina (nur 31 Aufrufe)
alle Grotesken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das Ungeheure von Loch Ness
von katzemithut
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich keinem was böses will und was zu sagen habe." (ferris)

Werden Politik-Experten, zur kommenden Bundestagswahl, etwa überschätzt?

Kommentar zum Thema Politik


von Horst

Stellt ein Journalist, zu politischen Themen, eine Frage, so wird sie in der Regel, von dem betreffenden Politiker auch beantwortet, der Wahrheitsgehalt dieser jedoch, kann aber bisweilen, angezweifelt werden. Denn Politiker nehmen es mit der Wahrheit ja nicht so genau, wie man weiß und haben es gelernt, sehr geschickt, um den heißen Brei zu reden, so das der Fragesteller, doch langsam ungeduldig wird, will er dem Politiker, doch die „Wahrheit“ zu einem Sachverhalt, nur zu gerne entreißen, so wird er hierbei aber meistens und wie so oft, diesbezüglich wohl scheitern, so er sich, auch bemühte, es herauszufinden.

Aber die diffizile Frage aufzuwerfen, wer denn im September nun, eine mögliche Kanzlerin bzw. ein möglicher Kanzler, in Deutschland werden könnte, wie man es am Beispiel von Annalena Baerbock von den Grünen, oder dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten und Parteivorsitzenden der CDU, Armin Laschet, anschaulich studieren kann, bleibt die Beantwortung dieser speziellen Frage, jedoch einer Antwort manchmal schuldig, weil selbst ausgesuchte Politik-Experten diesbezüglich, falsch liegen können und – wenn überhaupt – hierzu nur eine vage Prognose anzustellen wagen, so fachlich kompetent sie auf dem politischen Gebiet, auch sein mögen und so dauerhaft sie sich intellektuell, damit zu befassen haben, können sie an der „Kanzlerfrage“, aber durchaus scheitern und die Bürgerinnen und Bürger, fühlen sich im Nachhinein, von diesen „Experten“, doch regelrecht verschaukelt und sich von diesen deswegen - wenn  auch nicht beabsichtigt - auf die falsche Fährte gebracht haben und die Enttäuschung beim Bürger, natürlich immens groß ist, wenn in Wirklichkeit, nun doch, eine andere Kanzlerin bzw. ein anderer Kanzler, gewählt worden ist.
So sind solche Prognosen, von solchen „Politik-Experten“, immer schwierig und oft liegen sie deshalb auch daneben, so werden sie auf der anderen Seite jedoch, von den Bürgerinnen und Bürgern, erstaunlicherweise bisweilen aber gerne gesehen, weil sie doch, eine gewisse Spannung bezüglich dem Wahlgeschehen erzeugen können - denn man weiß ja zu diesem Zeitpunkt noch nicht, wer zum Beispiel Kanzlerin bzw. Kanzler, tatsächlich werden wird.
Wenn aber das Wahlergebnis amtlich bestätigt worden ist, sind die Politik-Experten mit ihren Prognosen, erst einmal nicht mehr gefragt, weil das Ergebnis der Wahl ja nun feststeht.
Und wenn die neue Kanzlerin bzw. der Kanzler, dann ins Kanzleramt in Berlin einziehen, welches Prozedere, voraussichtlich Ende September stattfinden wird, blicken wir hierbei jedoch, bereits wieder in die Zukunft und die Bürger, werden erneut nach den besagten Experten rufen, mit deren bekannt schmeichelhaften Prognosen – die sich noch als richtig oder als falsch erweisen werden - und wenn nun Annalena Baerbock Kanzlerin bzw. Armin Laschet Kanzler werden sollten, ist dies doch wiederum nichts anderes, als eine dieser schwammigen Vorhersagen, von vielleicht vielen weiteren auch, die die kommende Bundestagswahl, aber nun doch wieder, mit Hilfe, der in der Kritik stehenden Politik-Experten, aber weiterhin, prognostizieren werden.

Anmerkung von Horst:

Politik-Experten??


 
 

Kommentare zu diesem Text


Terminator
Kommentar von Terminator (23.04.2021)
Annalena wird Bundesklassensprecherin; die Wirtschaft regiert dann das Land ohne Rücksicht auf Politik, die im realitätsfreien Raum idealistische Statements zu sozialer Gerechtigkeit und Klimawandel twittern kann. Weiß man jetzt schon ohne "Politik,,-Experten,?"
diesen Kommentar melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 23.04.2021, 4 mal überarbeitet (letzte Änderung am 24.04.2021). Textlänge: 450 Wörter; dieser Text wurde bereits 62 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 23.09.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Politik-Experten Bundestagswahl Kanzler/rin überschätzt
Mehr über Horst
Mehr von Horst
Mail an Horst
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kommentare von Horst:
Ist Grünen-Vize R.Habeck, etwa mehr Philosoph, als Politiker? Die Bundestagswahl wegen Corona verschieben? Die Bundestagswahl 2021: Doch wer wird der neue Kanzler? Trumps Abschied, war von zwiespältiger Natur (aktual.) Verschärfung der Einreiseregeln von Tirol nach Bayern Die Versprechungen des Jens Spahn Der Minister für höhere Aufgaben? (Kommentarversion) Merkel verteidigt Corona-Maßnahmen Coronavirus: Die prekäre Lage im Kreis Heinsberg Mit dem Mundschutz gegen das Coronavirus?
Mehr zum Thema "Politik" von Horst:
Ist Grünen-Vize R.Habeck, etwa mehr Philosoph, als Politiker? Die Bundestagswahl wegen Corona verschieben? Aphorismus zu Spänen Sind Politiker, denn generell freundlich? Martin Schulz ein Siegertyp? Annalena Baerbock - Die Kanzlerkandidatin der Grünen Die Versprechungen des Jens Spahn Die Bundestagswahl 2021: Doch wer wird der neue Kanzler? Merkel verteidigt Corona-Maßnahmen Aphorismus zu Stephan Weil (SPD) Trumps Abschied, war von zwiespältiger Natur (aktual.) Die Bundesregierung und das Coronavirus Donald Trump findet in Joe Biden seinen Meister Amerika wählt: Trump oder Biden? Coronavirus: Die zweite Welle naht!
Was schreiben andere zum Thema "Politik"?
wer die WAHL hat hat die QUAL... (harzgebirgler) BREAKING NEWS : WARUM BARFUSS (hermann8332) "deutschland wird auch am hindukusch verteidigt!" (harzgebirgler) Wie eine Kirche ohne Kruzifix (max.sternbauer) germany today (anna-minnari) Was ein E ausmacht (Omnahmashivaya) Was wir brauchen ist eine Krise (solxxx) Ein schwarzer Fleck (gvandenbos) DIE GEDANKEN SIND FREI -- EIN WAHLKAMPFGEDICHT GEGEN DIE GRÜNEN (hermann8332) Schlafwahlkabine (Regina) und 655 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de