Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
RuJo (30.07.), viking (29.07.), Sebastian (25.07.), Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 591 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.212 Mitglieder und 448.141 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 03.08.2021:
Epos
Das Epos entspricht zwar inhaltlich dem Roman, unterscheidet sich aber formal von der Prosaform, da Epen in Strophenform mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Klammeraffen von TassoTuwas (17.06.21)
Recht lang:  Das neueste Testament von ferris (42934 Worte)
Wenig kommentiert:  Peace on my mind, freedom in my heart - Song von pentz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  22 von Terminator (nur 73 Aufrufe)
alle Epen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Noema
von Eolith
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich mit allen Künstlern/Autoren zunächst einmal solidarisch bekenne" (Reliwette)

Hymne an den Abend (Übersetzung)

Hymne zum Thema Abendstimmung


von Quoth

Sobald die Sonne stieg aus Ostens Flut,
Gewitter rüttelte am Himmelsplan,
Gewalt’ge Größe! Zephyrs Flügelschlag
Verströmt den Weihrauchduft von blüh’ndem Lenz,
Sanft plätschern Bäche, Vögel üben wieder,
Vielstimmig zieht ihr Zwitschern durch die Luft.

Wie herrlich war der Himmel Würfelwurf!
Jetzt glüht der Westen wohl in tiefstem Rot:
So sollen unsre Herzen Tempel sein,
In denen wir für Gott und Tugend glühn!

Voll Lobs für ihn, der es uns gab, das Licht,
Und alles hüllt ins Zobelbraun der Nacht,
Mag Schlummer nun besänft’gen jeden Gram,
Dass himmlischer, geläuterter wir sind,
Wenn wir des Tages Mühsal auf uns nehmen,
Dass rein wir bleiben und von Sünde frei.

Mit blei’rnem Szepter schließt die Nacht die Augen,
Verstumme, Lied, bis Goldaurora steigt!

Anmerkung von Quoth:

Phillis Wheatley wurde benannt nach dem Sklavenschiff, das sie aus Afrika in die USA gebracht hatte.
https://lyrics.az/phillis-wheatley/religious-and-moral-poems/an-hymn-to-the-evening.html


 
 

Kommentare zu diesem Text


Graeculus
Kommentar von Graeculus (25.04.2021)
Übersetzungen gibt es hier nur wenige. Und doch stellen sie eine kreative Leistung dar, können sogar - wie es mir in diesem Falle geht - auf einen unbekannten Autor hinweisen.
diesen Kommentar melden
Quoth meinte dazu am 25.04.2021:
Vielen Dank für Empfehlung und Kommentar, Graeculus! Ohne den Rummel um Amanda Gormans Auftritt bei der Amtseinführung von Biden und um die Legitimation für die Übersetzung des dort vorgetragenen Textes hätte ich Phillis Wheatley nicht entdeckt. Hat sie in der Perfektion ihrer Übernahme von Vorbildern wie Alexander Pope nicht ihre "négritude" verraten? Aber welches Recht haben wir, ihr da im Nachhinein Vorhaltungen zu machen? Haben wir nicht allen Grund, sie und ihre kraftvolle Sprache zu bewundern?Und die Weißen mitleidig zu belächeln, die nicht wahrhaben wollten, dass eine Afrikanerin so dichten kann? Gruß Quoth
diese Antwort melden
Kommentar von nobbi (63) (26.04.2021)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Quoth antwortete darauf am 26.04.2021:
Ich hoffe, ich habe den Originaltext nicht übersetzend gesupert (das ist eine der vielen Gefahren des Übersetzens). Aber im Englischen kommen die Paarreime zur Musikalität ja noch hinzu ...
diese Antwort melden
nobbi (63) schrieb daraufhin am 26.04.2021:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden

Quoth
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 25.04.2021. Textlänge: 123 Wörter; dieser Text wurde bereits 74 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 30.07.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Quoth
Mehr von Quoth
Mail an Quoth
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 1 neue Hymnen von Quoth:
Eine Hymne an den Morgen (Übersetzung)
Was schreiben andere zum Thema "Abendstimmung"?
Am Abend (BerndtB) Mamorgesicht - 2 (franky) Verführung (Corvus) Longdrink. (franky) Hochsehwasser (LotharAtzert) Windwellen (Corvus) Drogenkurier (KopfEB) Pfefferminzpastillen (Xenia) Karlo verkehrt (mannemvorne) eben Dein. (franky) und 543 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de